Diskussion und Links zu den Bilderthreads gut erhaltener Münzen

Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.784
Punkte für Reaktionen
9.207
Da braucht er nichts zugeben. Der schlummert nun bei mir, nachdem der, den ich auf der Numismata bei einem
renomierten Händler gekauft hatte, sich als Nachprägung herausstellte, was ich allerdings erst zwei Wochen später
feststellen konnte, da ich an dem Sonntagnachmittag wieder ins Krankenhaus mußte.
Wirklich ein schönes Stück, was nun wieder an der frischen Luft ist.
Gratulation ! Kriegen wir Bilder aus freier Wildbahn ?
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
10.934
Punkte für Reaktionen
3.790
Da braucht er nichts zugeben. Der schlummert nun bei mir
Glückwunsch zu diesem Willi I ! :)

Wäre ich Jahrgangssammler, ich hätte die Münze schon vor Wochen abgeräumt.

Für alle Querleser; es geht um diese Münze, welche auf dem Händlerfoto, die PCGS-Scans können leider bei weitem nicht die Schönheit der Münze spiegeln, eine Augenweide mit tollem Drehglanz ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

FooFighter

Foren - Sponsor
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
4.862
Punkte für Reaktionen
5.653
Hab jetzt nicht alles durchgeschaut, aber z.B. bei den Großsilbermünzen von Sachsen werden bei vielen Links Fehler angezeigt und führen ins Leere.
 
Mitglied seit
14.04.2009
Beiträge
671
Punkte für Reaktionen
970
Da erst zweimal in der Galerie vorhanden wollte ich den auch noch hochladen.

J 113
3 Mark 1914 A
Auflage: 2.564.101
Erhaltung: f.stgl
Hey...diese Jahrgang suche ich schon seit Jahren in perfektem Stempelglanz....Hat jemand solch ein Stück? Habe ich noch nie gesehen...vom 1913er gibt es einige Stücke in dieser Erhaltung. Vom 1914 aber nicht... Warum ist das So????
 
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
4.824
Punkte für Reaktionen
438
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo mesodor39
Bitte nicht böse sein, Kempelen, aber: die Felder im Kranz (Wertseite, 1 Neu-Guinea-Mark) sehen überarbeitet aus,
anschließend wurden die Bearbeitungsspuren durch Tauchen kaschiert. So viel Hin- und Hergekrakel zwischen der Schrift,
das ist keine Abnutzung durch normalen Umlauf.

So weit mein Eindruck anhand der Fotos. Schärfere Fotos höherer Auflösung wurden gewiss noch mehr zu erkennen geben.

Gerade bei so schönen und begehrten Münzen wird sehr viel manipuliert. Da muss man verdammt auf der Hut sein.
 
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.784
Punkte für Reaktionen
9.207
Könnt Ihr die Diskussion in einem anderen Thread führen ?
 
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.784
Punkte für Reaktionen
9.207
J 246 B (Hannover)
Preussen Wilhelm
20 Mark 1875 B
Auflage: * unbekannt
Erhaltung: vz mit RF, für 1875 B recht anständig

Recht anständig ist untertrieben ! Dieser Jahrgang ist meine absolute Traummünze ! Ich muste mal mit meinen beiden anderen J 246 aus Schlössers Hand kontern, zumal wir vor fast genau einen Jahr die Berliner eingestellt haben. Die Randschrift meiner Hannoverner reiche ich bei Gelegenheit nach.
Hätte Braunschweig seinen Prägeauftrag nicht nach Hannover vergeben können ?
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet