Diskussion und Links zu den Bilderthreads gut erhaltener Münzen

Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.476
Punkte Reaktionen
504
der 20 mark reuss aus dem thread "bilder gut erhaltener reichsgoldmünzen" in beitrag #167
ist meines erachtens nach gerade noch ein schwaches ss. mit einem vz hat das teil überhaupt rein gar nichts zu tun.
total zerkratzt, starker abrieb.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.604
Punkte Reaktionen
8.977
der 20 mark reuss aus dem thread "bilder gut erhaltener reichsgoldmünzen" in beitrag #167
ist meines erachtens nach gerade noch ein schwaches ss. mit einem vz hat das teil überhaupt rein gar nichts zu tun.
total zerkratzt, starker abrieb.

Es ist anhand von Fotos nicht immer so einfach, die Erhaltung objektiv einschätzen zu können.
Ich denke aber auch, daß man bei der Doppelkrone max. ein ss-vz ansetzen kann.
Trotzdem handelt es sich um ein Stück, daß eine Kaiserreichsammlung aufwertet.
 
Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.476
Punkte Reaktionen
504
aber bitte wo siehst du da ein vz? guck dir alleine mal die haare an.
die münze ist von oben bis unten komplett zerfurcht.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.417
Punkte Reaktionen
1.007
Es ist anhand von Fotos nicht immer so einfach, die Erhaltung objektiv einschätzen zu können.
Ich denke aber auch, daß man bei der Doppelkrone max. ein ss-vz ansetzen kann.
Trotzdem handelt es sich um ein Stück, daß eine Kaiserreichsammlung aufwertet.

Für mich ist das Stück ein glattes ss. Aber nicht mehr.
Die Fotos sind sicherlich alles andere als optimal und Kratzer gibt es schon zuhauf.
Aber ich würde das Stück aber trotzdem auch gerne in meiner Sammlung aufnehmen :rolleyes:
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.604
Punkte Reaktionen
8.977
aber bitte wo siehst du da ein vz? guck dir alleine mal die haare an.
die münze ist von oben bis unten komplett zerfurcht.

Ein vz sehe ich auch nicht ;).
ss-vz ist für mich eine Erhaltung zwischen ss und vz.
Also weder ss noch vz, sondern dazwischen.
Die Tendenz geht dabei sicher Richtung ss+, aber ich halte das Stück trotzdem für etwas besser.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.417
Punkte Reaktionen
1.007
Bei ss+ bin ich noch dabei, Der Rand ist gut, das Kronenkreuz und das Wappen noch recht ordentlich...
 
Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.476
Punkte Reaktionen
504
Für mich ist das Stück ein glattes ss. Aber nicht mehr.

Bei ss+ bin ich noch dabei, Der Rand ist gut, das Kronenkreuz und das Wappen noch recht ordentlich...

ja was denn nun, ss+ oder ss?
ich bleibe beim schwachen ss.

das stück auch nur in die nähe eines vz zu rücken @Kempelen ist für mich nicht begründbar.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.604
Punkte Reaktionen
8.977
das stück auch nur in die nähe eines vz zu rücken @Kempelen ist für mich nicht begründbar.

Ich hatte geschrieben, max. ss-vz ;).
Das heißt, ich sehe die Münze zu gut für ss, aber zu schlecht für vz. Ich rücke das Stück also nicht in die Nähe von vz.
Tendenziell geht es eher in Richtung ss+, aber ich würde mit gutem Willen auch ein ss-vz durchgehen lassen :).
Am besten wäre es natürlich, das Stück in persönlichen Augenschein nehmen zu können.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.417
Punkte Reaktionen
1.007
ja was denn nun, ss+ oder ss?
ich bleibe beim schwachen ss.
.

viele als ss bezeichnete Münzen haben schon ein kaum sichtbares Kronenkreuz, das Wappen ist abgerieben und der Rand hat Macken. Das ist bei dem Stück nicht der Fall. Aus diesem Grund gehen ich auf ein ss+ bei dem Stück.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.682
Punkte Reaktionen
4.364
Ich komme leider über ein ss nicht hinaus, auch wenn das Revers schon besser erhalten ist.
 
Oben