• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Diskussionsthread: Optimierung der Rubrik "Münzen der Antike"

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.798
Punkte Reaktionen
5.624
Hallo Zusammen,

Herr Honscha hat mir freundlicherweise die Moderatorenrechte für die Rubrik der Antiken Münzen eingerichtet.

Ich möchte dies zum Anlass nehmen, die Rubrik ein wenig zu optimieren und dadurch vielleicht auch attraktiver zu machen. Wichtig sind natürlich Eure Gedanken und Anregungen dazu, weshalb ich im Vorfeld zunächst diesen Diskussionsthread eröffne.

Mir schwebt vor, dass in einem ersten Schritt eine Unterrubrik für Bestimmungsfragen eingerichtet werden sollte, um den Allgemeinen Teil etwas zu entrümpeln.

Im Allgemeinen Teil dann ein Mix aus interessanten Artikeln und Threads, wo z.B. Neuzugänge oder auch Münzen aus dem Sammlungsbestand, Literatur, interessante Links usw. vorgestellt werden können.

Ich habe mir gedacht, dass ich über die Feiertage und den Jahreswechsel für die Römischen Münzen eine Aufstellung der Kaiser, Mitkaiser usw. erstelle (anhand der Systematik von Frau Kampmann). Zu jedem Kaiser dann einen eigenen Thread mit kurzem Lebenslauf und der Möglichkeit, dort Münzen einzustellen.

Die griechischen Münzen und andere antike Bereiche sollten selbstverständlich nicht vergessen bzw. vernachlässigt werden. Hier sind natürlich weitere Autoren gern gesehen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
07.03.2005
Beiträge
3.783
Punkte Reaktionen
7.341
Servus,

zunächst mal freut es bestimmt nicht nur mich dass sich endlich mal jemand dieser Rubrik erbarmt. :respekt: Der bisherige Moderator hat ja noch nicht mal die hier falschen Threads in die richtigen Rubriken verschoben... :eek:

Vielleicht solltest Du zunächst einmal etwas ausmisten, das tut wirklich Not.

Im übrigen würde es zur Optimierung dieser Rubrik sehr beitragen, wenn sich manche die eigentlich keinerlei Ahnung von antiken Münzen haben ihre Kommentare sparen würden. Ich verstehs ja, manchmal reizt es einen... aber bringen tuts nichts.;)
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.798
Punkte Reaktionen
5.624
Das mit dem Ausmisten wird auch die erste größere Aktion werden.

Ich warte noch ab, bis die Unterrubrik "Bestimmungsfragen" eingerichtet ist. Dann werde ich die einzelnen Threads durchgehen und diese dann ggfls. in die Bestimmungsfragen oder andere Bereiche des Forums verschieben.
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.184
Punkte Reaktionen
644
Anregung bzw. Frage ob sinnvoll

Man könnte Unterrubriken für die einzelnen Teilbereiche einrichten und dadurch den bisher "allumfassenden" "Allgemeinen Teil" entlasten.

Etwa so:
- Griechen
- römische Republik
- römisches Kaiserreich
- Ostrom/Byzanz
- Rest (evtl. noch aufgespalten).
Allerdings wäre das Sortieren eine Herkulesaufgabe.


Die einheitliche Unterrubrik "Wert- und Bestimmungsfragen" würde ich aber direkt "oben" aufhängen, erfahrungsgemäß haben etlich Anfragenden schon Probleme Altdeutschland - Mittelalter - Antike auseinanderzuhalten, sodaß sonst die korrekte Treadeinstellung dann doch eher Zufall wäre.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.798
Punkte Reaktionen
5.624
Ich habe jetzt mit dem "Ausmisten" angefangen und die ersten "fachfremden" Threads in andere Rubriken verschoben.

Ein paar Threads habe ich gelöscht. Einer ist mir besonders übel aufgestoßen. Der war mit gegenseitigen Beleidigungen gespickt. Da werde ich in Zukunft ein Auge drauf haben.

Die ersten zehn Seiten habe ich durchforstet....
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.184
Punkte Reaktionen
644
Wenn Du gerade dabei bist.

Bei Anfragen a la "Was ist das für eine Münze?" könnte nach der Bestimmung (zumindest theoretisch, und nur wenn es nicht zuviel Arbeit wäre) auch in Titel ein Hinweis auf das was es ist stehen.

Gilt nicht nur für Antike sondern generell, aber den nichtssagen fragenden Titel gibt es gleich dutzend oder gar hundertfach.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.798
Punkte Reaktionen
5.624
Glaub mir, das ist zuviel Arbeit....;)

Zumindest, was die zurückliegenden Threads betrifft. Die gehen in die Hunderte.

Für die neueren Threads kann ich das ja mal ins Augefassen. Den von mir zusammengefügten Thread habe ich ausgemistet und mit einer neuen Überschrift versehen.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.798
Punkte Reaktionen
5.624
Ich habe jetzt versuchsweise bei den letzten Bestimmungsfragen die nichtssagenden Titel ersetzt. Passt das so Eurer Meinung nach.

Wie seht Ihr das? Ist es ok, wenn ich einfach so in den Überschriften korrigiere?
 

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
23.12.2001
Beiträge
12.989
Punkte Reaktionen
869
Website
Website besuchen
Wenn neue Fragen kommen, dann kann man zielführend unterstützen, aber nicht rückwirkend.

Die älteren werden über die Suchfunktion oder gleich über die Suchmaschinen gefunden, da ist man schon im Beitrag, da findet man die Erklärung. In der Erklärung finden sich die Suchtreffer wieder.
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.184
Punkte Reaktionen
644
Wenn neue Fragen kommen, dann kann man zielführend unterstützen, aber nicht rückwirkend. ...


:confused: Eine Umbenennung kann doch frühestens erfolgen, wenn die angefragte Münze bestimmt ist (also rückwirkend), oder steh ich jetzt auf dem Schlauch?

... Die älteren werden über die Suchfunktion oder gleich über die Suchmaschinen gefunden, da ist man schon im Beitrag, da findet man die Erklärung. In der Erklärung finden sich die Suchtreffer wieder.

Für die (foreninterne) Suchfunktion macht es aber schon einen Unterschied, ob ich den Suchbegriff im Threadtitel oder im Beitrag suchen muß, zumindest was die Trefferanzahl angeht.

Ich bin jetzt nicht hauptsächlich in der Antike unterwegs, lese aber gerade solche Bestimmungthread in allen Bereichen ganz gerne (da kann man einiges lernen), daher eher generell: Öfter kommt es vor, daß nach einer gleichen oder eine ähnliche Münze erneut gefragt wird; eine Suche in den Beiträgen ist dann meist nicht sehr sinnvoll, weil ich von unzähligen Treffern überschüttet werde; die Anzahl der Threads in denen der Suchbegriff vorkommt ist dagegen meistens eher übersichtlich; typisches mir erinnerliches Beispiel (leider jetzt nicht aus der Antike), such mal nach dem "Was ist das?"-Thread der als habsburger Kreuzermünze unter Maria Theresia "aufgelöst" wurde (Die Suchbegriffe "Kreuzer", "Habsburg", "Maria Theresia" in Beiträgen sind Legion).

Ein komplettes Umstellen ist sicherlich viel zu aufwendig (so hatte ich das auch nicht gemeint:schaem:). Ich dachte eher daran, wenn bei der Aufräumaktion sowieso der Thread ganz gelesen und evtl. "bearbeitet" wird, könnte man das evtl. gleich miterledigen (kenne nicht den dafür nötigen Arbeitsaufwand).
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet