• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Diskussionsthread: Optimierung der Rubrik "Münzen der Antike"

Registriert
07.03.2005
Beiträge
3.783
Punkte Reaktionen
7.341
Bezüglich der Mittelaltermünzen kann ich sagen, dass die Rubrik der Antiken Münzen über das Jahr 800 hinaus nicht erweitert werden wird.

Mittelalterliche Münzen aus dem Deutschen Raum gehören somit in die Rubrik "Altdeutschland". Stammen sie aus anderen Ländern, ist die Rubrik "Weltmünzen" zu wählen.

An die Einrichtung einer eigenständigen Rubrik ist momentan nicht gedacht.

Naja, für eine eigene Rubrik ist definitiv zu wenig los hier. Allerdings könnte man in diesem Fall wenigstens den Text anpassen. Die Antike hört nun mal nach herrschender Meinung mit dem Sturz des letzten spätantiken Kaisers Phokas im Jahr 610 AD auf. Davon abgesehen, sollten antike Münzen aus Persien, Axum, Indien, China etc. auch unter "Antike" eingeordnet werden. Die Einschränkung auf europäische Münzen passt nicht.

Zusatz für Eurosammler: Bemüht bitte ggf. die Wikipedia oder Google, um euch die Vor-Euro-Ausgaben aus Axum, der Parther, Sassaniden, Kushan, Skythen usw. usf. mal anzusehen. Verwechslungen mit aktuellen Ausgaben sollten doch möglichst ausgeschlossen werden. ;)
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.184
Punkte Reaktionen
644
... Davon abgesehen, sollten antike Münzen aus Persien, Axum, Indien, China etc. auch unter "Antike" eingeordnet werden. Die Einschränkung auf europäische Münzen passt nicht.
...

Die Ausweitung der Antike auf die ganze Welt (naja, eigentlich dorch nur Asien) paßt aber noch weniger.

Antike bezieht sich normalerweise auf die "Mittelmeerkulturen" (Schwerpunkt Griechen und Römer) und deren "Ausstrahlungsraum". Zumindest Ostasien und Indien sind da was ganz eigenständiges und werden auch ganz anders zeitlich abgegrenzt und auch numismatisch ist es durchaus fraglich [Bsp: Chinesische Cash-Münzen wurden von 300 v. Chr.- ca. 1900 herausgegeben; zeitliche Einordnung ohne lesen des Tetes (in Chinesich!) schwer möglich] wie das getrennt werden soll.

Die Einordnung unter Weltmünzen wäre da meiner Ansicht nach deutich besser. Aber jedenfalls sollten sie so oder so eine eigene Unterrubrik.

Da sich dort aber relativ wenig tut sollte man vielleicht dazu mal die Meinung der 2-3 Forenspezialisten für Ostasien und (haben wir da jemanden?) Indien einholen.
 
Registriert
17.02.2002
Beiträge
2.026
Punkte Reaktionen
125
Ich habe heute begonnen, die Übersicht über die Römische Kaiserzeit einzurichten......................Schaut es Euch mal an, ob es so passen könnte.

Hallo Andi,
erst mal großen Respekt für Deine fabelhafte Aufstellung der römischen Kaiser. Ich hab für meine Sammlung auch eine Übersicht der alten Römer fabriziert, war aber zu faul derart vollständig zu werkeln. Deshalb habe ich mich jetzt mit fremden Federn geschmückt und mit Hilfe Deiner übersichtlichen und ausführlichen Tabelle mein Werk aufgemotzt. Dabei konnte ich in meiner Liste auch noch einige Ungenauigkeiten ausmerzen.

Beim Abgleich ist mir ein Fehler in Deinem Verzeichnis aufgefallen:
Die Nr. 80 ,Herennia Etruscilla‘ hast Du uns unterschlagen.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.798
Punkte Reaktionen
5.624
Vielen Dank für Dein Lob! :)

Oh je, die Gute habe ich übersehen. Ich werde das gleich korrigieren.

So nach und nach werde ich (in den kommenden Monaten) meine Münzen einscannen und dann kurze Artikel dazu erstellen.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.798
Punkte Reaktionen
5.624
Ein erster Teilschritt wäre mit dem heutigen Tag erledigt.

Mit Honorius habe ich den letzten Kaiser porträtiert und verlinkt, von dem ich selbst (aus meiner doch sehr überschaubaren Sammlung) eine Münze als Beispiel zeigen kann. In einem nächsten Schritt werde ich nach und nach Kurzbiographien der noch "unbemünzten" Kaiser einstellen in der Hoffnung, dass der/die eine oder andere Mitforist/in entsprechende Münzbilder einstellt.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet