Dokumentation: Fälschungen Deutschland 1871 - 1948

Registriert
17.05.2019
Beiträge
297
Punkte Reaktionen
180
Vor einiger Zeit Otto auf dem Flohmarkt entdeckt:

Otto_VS_Scan.jpgOtto_RS_Scan.jpgOtto_Rand2.JPGOtto_Rand1.JPG

Insgesamt gut gemacht, finde ich, auch mit Randprägung, was die Fälschungen häufig ja nicht haben. Dass der Wappenadler nicht eindeutig ausgeprägt ist, sieht man in der Hand nicht ohne Weiteres. Auffällig revers allerdings sind Verschiebungen in den Positionen von Adler und Schrift ....
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17.08.2019
Beiträge
1.019
Punkte Reaktionen
1.457
Vor einiger Zeit Otto auf dem Flohmarkt entdeckt:

Insgesamt gut gemacht, finde ich, auch mit Randprägung, was die Fälschungen häufig ja nicht haben. Dass der Wappenadler nicht eindeutig ausgeprägt ist, sieht man in der Hand nicht ohne Weiteres. Auffällig revers allerdings sind leichte Verschiebungen in den Positionen von Adler und Schrift ....
Ja, die schaut schon fast echt aus. Ein Unerfahrener würde die u.U. für echt halten. Was wiegt das Teil?
 

bernwetz

Foren - Sponsor
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.675
Punkte Reaktionen
3.388
Das viel zitierte Suppenhuhn ist aber für halbwegs Eingeweihte immer noch ebenso klar als Fälschung erkennbar wie das Portrait. Da fehlt zum Original noch ein gutes Stück. In der Bucht taucht diese Art Fälschung auch regelmäßig auf.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet