Doppelsenkung oder Doppelprägung

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.770
Punkte Reaktionen
6.758
Eine Fragestellung zu einer vermeintlichen Fehlprägung und die Antwort eines unserer Spezialisten in Sachen Prägetechnik inspirierte mich zu klären, ob das Fünfzigpfennigstück meiner Weltmünzsammlung eine Doppelenkung oder vielleicht doch eine Doppelprägung ist.

Wenn das eine Senkung sein sollte, wie würde eine Doppelprägung aussehen?

DE-J384_2-1992F Doppelsenkung.jpg
 

Anhänge

  • DE-J384_2-1992F Doppelsenkung.jpg
    DE-J384_2-1992F Doppelsenkung.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 57

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.408
Punkte Reaktionen
331
Schönes Stück.
Mehrfachsenkung.

Beispiele zu Mehfachprägung werden sicherlich bald vom Spezialisten der Prägetechnik kommen. Es gibt ja mehrere Möglichkeiten der Mehrfach- oder Überprägung. Da sind tolle Beispiele dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.770
Punkte Reaktionen
6.758
Danke für die erste Einschätzung. :)
 
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.655
Punkte Reaktionen
2.014
Moin Moin,
es handelt sich um eine der bekannten und häufig auftretenden Mehrfachsenkungen des 50 PF bei dieser Jz und diesem Mz (hier vom sichtbaren her eine Zweifachsenkung und diese "gegen den Uhrzeigersinn").
Es existieren hierzu mindestens 4 verschieden Stärken dieser "Fehlprägungsart" - bei den Fehlprägungen eingeordnet, obwohl es sich um eine nicht beim Prägen entstandene Abweichung handelt. Hier sieht man die sehr starke Ausführung.
Ansonsten: Ab und zu ruhig mal im Forum die Suchfunktion bemühen ;) , denn viele immer wieder auftauchende Fragen zu Fehlprägungen wurden hier bereits des öfteren diskutiert und beantwortet. Das in folgendem link von mir Geschriebene sollte m.E. Klarheit bringen.
Falls nicht, gerne über PN.
 
Oben