Doppelter Louis d´or 1703 K

Registriert
05.09.2007
Beiträge
1.387
Punkte Reaktionen
691
Ebay Username
eBay-Logo Ruhejofes
Bitte um Bewertung eines doppelten Louis d´or mit Louis XIV. 1703 K (Bordeaux), Feingewicht 12,28 bzw. 0,3998 oz Gold, in Schmuckfassung mit 0,585er Stempel (Gewicht zus. 17,6 g). Würdet Ihr die lockere Fassung entfernen?
 

Anhänge

  • Louis d´or 1703 050.JPG
    Louis d´or 1703 050.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 319
  • Louis d´or 1703 054.JPG
    Louis d´or 1703 054.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 297

Rambo

Moderator
Teammitglied
Registriert
27.10.2005
Beiträge
2.264
Punkte Reaktionen
1.811
Man erkennt die typischen Tragespuren. Die Details wirken dadurch leicht verwaschen. Insgesamt würde ich ihm ein ss geben. Die Fassung würde ich entfernen. Die Halterungen lassen sich leicht hochklappen, so dass die Münze beschädigungsfrei zu entnehmen ist. Ich gehe auch davon aus, dass keine größeren Fassungsspuren an dem Stück vorhanden sind. Auch dürfte das Stück nicht am Rand bearbeitet worden sein, damit es in die Fassung passt. Zum Wert kann ich leider nichts sagen.
 
Registriert
11.08.2009
Beiträge
2.220
Punkte Reaktionen
1.218
Die Halterungen lassen sich leicht hochklappen, so dass die Münze beschädigungsfrei zu entnehmen ist.
Wie macht man das am besten ? Kleine Feinmechanikerzange und die Lasche selbst damit fassen ? oder mit einem kleine Schraubenzieher unter die Lasche ? Oder geht es so leicht das man gar kein Werkzeug benötigt (außer Fingernagel ?)
 
Registriert
05.09.2007
Beiträge
1.387
Punkte Reaktionen
691
Ebay Username
eBay-Logo Ruhejofes

Anhänge

  • Louis d´or 1703 002.JPG
    Louis d´or 1703 002.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 261
  • Louis d´or 1703 005.JPG
    Louis d´or 1703 005.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 269
  • Louis d´or 1703 010.JPG
    Louis d´or 1703 010.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 274
  • Louis d´or 1703 007.JPG
    Louis d´or 1703 007.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 296
Zuletzt bearbeitet:

Rambo

Moderator
Teammitglied
Registriert
27.10.2005
Beiträge
2.264
Punkte Reaktionen
1.811
Wie macht man das am besten ? Kleine Feinmechanikerzange und die Lasche selbst damit fassen ? oder mit einem kleine Schraubenzieher unter die Lasche ? Oder geht es so leicht das man gar kein Werkzeug benötigt (außer Fingernagel ?)

Meistens nehme ich eine Schere, habe damit das beste Gefühl. Die scharfe abgeflachte Seite positioniere ich vorsichtig unterhalb der Lasche, möglichst ohne Kontakt mit der Münze.
 
Registriert
25.09.2002
Beiträge
3.246
Punkte Reaktionen
286
SELBER MACHEN!!!! Lupe nehmen und langsam hochbiegen. Mit viel Zeit und einem Schnäppschen für die ruhige Hand.
 

Ähnliche Beiträge

Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet