"Durchmischung" mit Euros

Registriert
15.05.2003
Beiträge
580
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Welche Erfahrungen habt ihr mit Euros, die ihr so im Geldbeutel findet?

Ich meine natürlich solche, die aus anderen Ländern kommen

Habt ihr den Eindruck, dass sich seit der Euroeinführung da was geändert hat, z. B., dass ihr öfter Euros aus anderen Ländern findet?

Und wo findet man welche Euros? Im Süden, die aus Italien und Österreich, häufiger in Städten, als in ländlichen Gebieten etc?

Mir ist natürlich klar, dass es diesbezüglich statistische Wahrscheinlichkeiten gibt, aber mich würden einfach mal eure persönlichen Erfahrungen/Eindrücke diesbezüglich interessieren!

By the way; hier ein - wie ich finde - netter Link zum Thema Scheine: http://www.myeuro.info/index.php

Grüße aus Franken
 
Registriert
14.01.2003
Beiträge
180
Punkte Reaktionen
0
Ebay Username
eBay-Logo austinpowersmuenzen
Hi BayernFürther,

also ich habe bis zum heutigen Tag insgesamt nicht mehr als 25-30 ausländische Münzen gefunden.Liegt warscheinlich auch daran,das Berlin soweit im nord-osten liegt.
Ich konnte sogar mal in Trier alle luxemburgischen Euros rausfischen,und das ganze 4 mal.

Gruß
Oli
:cool:
 
Registriert
15.05.2003
Beiträge
580
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Hi Kursmünzensatz!

Na das ist ja wirklich interessant (also lag ich mit dem Thema vielleicht gar nicht so daneben).

Also ich hatte schon wesentlich mehr Umlaufmünzen im Geldbeutel (vielleicht 100?) und ausgerechnet in Berlin hatte ich kürzlich (vor zwei oder drei Wochen beim Bayern-Spiel bei Hertha;) ) auffallend viele. An zwei Tagen ca. 4-6 Münzen, aber letzlich auch nur die, die wir hier im Süden regelmäßig finden (Italien + Frankreich).

Ähnliches wie dir in Trier ist mir vergangenes Jahr auch bei einem Aufenthalt am Chiemsee passiert. Überraschenderweise habe ich dort aber nicht wie zu erwarten wäre vorwiegend "Österreicher" und "Italiener", sondern besonders viele "Holländer" gefunden.
 
Registriert
01.11.2002
Beiträge
2.101
Punkte Reaktionen
206
Website
lander-historic-arms.de
ich sammle zwar keine Euros, aber anschauen tu uich schon, was ich als Rausgeld bekomme...und da ist hier im Schwarzwald doch sehr viel Ausländisches, Frankreich, Luxemburg, Holland, Italien etc. dabei. Ist halt eine Ferienregion und das macht sich sebstverständlich sehr bemerkbar :)

Wer macht denn schon Ferien in Berlin ?:D
Gruß
corrado26
 
Registriert
10.02.2002
Beiträge
1.272
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Also in Berlin komme ich innerhalb eines MONATS locker auf 25 bis 30 "nicht-deutsche" Euromünzen. Ohne Anstrengung und ohne oft einzukaufen.

Besonders groß ist die Ausbeute überall dort, wo viele Touris anzutreffen sind. In den stores im Europacenter, im Lafayette und KaDeWe, aber vor allem im Ostbahnhof und im Bahnhof Friedrichstraße wird man regelrecht zugeschüttet mit spanischen, italienischen und französischen Cents und Euros. Auch beim Wechselgeld in den citynahen Parkhäusern werden Sammler schnell fündig.

In Supermärkten (vor allem in der Stadtperipherie) dagegen gibts fast nur Suppenhühner und Eichenlaub, das gilt nicht nicht nur für Berlin, sondern auch für HH, M oder sonstwo.
 
Registriert
30.06.2002
Beiträge
4.515
Punkte Reaktionen
156
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo royalrec
Na ja, wir bekommen halt öfter mal Euros aus Bayern...:D

Es ist in Deutschland glaube ich nicht so extrem wie zum Beispiel in Spanien oder in den Niederlanden. Da mischt es sich schon.
 
Registriert
12.02.2002
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
9
Website
Website besuchen
Durchmischung

bei uns ist so ziemlich alles zu finden.
Ich bin schon auf Eurostücke aus Finnland und sogar aus Irland gestossen. Eventuell kommt das daher, das hier ein Heilbad ist -sogar ein Spielcasino ist am Platz- und das das ganze in einer der besten Rotweinanbaugebiete von Deutschland liegt.
Gruß

____________
toni
 
Registriert
18.12.2002
Beiträge
424
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Re: Durchmischung

Original geschrieben von toni.de
bei uns ist so ziemlich alles zu finden.
......auf Eurostücke aus Finnland ....gestossen. Eventuell kommt das daher, das hier ein Heilbad ist -sogar ein Spielcasino ist am Platz- und das das ganze in einer der besten Rotweinanbaugebiete von Deutschland liegt.
Gruß

____________
toni

Hi Toni

Eventuell auch daran, weil ich letztes Jahr Urlaub in Finnland gemacht habe und haufenweisen zirkulierte Euros mitgebracht und wieder in Aumlauf gebracht habe....
Kempenich -> Ahrweiler nen Katzensprung:D :D

Aber im Ernst:

In diesem kleinen Dorf sind verdammt viele ausländische Euros im Umlauf, täglich hab ich mind. 2 -3 Stück beim Einkaufen als Wechselgeld zurück, auch in unserer Post gibts die reichlich.

Gruß aus der Eifel
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet