www.honscha.de

Durchmischung von Euro-Münzen im Kosovo & Montenegro

Dieses Thema im Forum "Euro Statistiken" wurde erstellt von DonChori, 17. Oktober 2011.

  1. DonChori

    DonChori

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    3.225


    Sowohl Kosovo als auch Montenegro benutzen ja den Euro als Währung, ohne eigene Münzen prägen zu dürfen. Ich wollte schon immer wissen, aus welchen Ländern die Münzen stammen, die dort im Umlauf sind.
    Jetzt weiß ich es:

    Kosovo:
    23,5% Deutschland
    17,6% Österreich
    14,7% Spanien
    11,7% Niederlande
    11,7% Griechenland
    8,8% Frankreich
    5,9% Italien
    2,9% Zypern
    2,9% Belgien

    Stichprobe: 34 Münzen



    Montenegro:
    38,7% Deutschland
    14,5% Österreich
    14,5% Italien
    11,3% Spanien
    8,1% Griechenland
    4,8% Frankreich
    3,2% Finnland
    1,6% Belgien
    1,6% Irland
    1,6% Luxemburg

    Stichprobe: 62 Münzen
     
    Muppetshow gefällt das.
  2. Dirk Bake

    Dirk Bake

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    3.461
    Zustimmungen:
    86
    Nachfrage zu DM- und Pfennig-Münzen

    Schön zu wissen, Danke fürs Präsentieren der Zählergebnisse.

    Welchen Wege haben eigentlich die in manchen Gegenden des ehemaligen Jugoslawien früher kursierenden DM- und Pfennig-Münzen genommen? Wurden sie in Euro getauscht? Und falls ja wann, von wem und wo? Oder zirkulieren sie noch immer in nennenswertem Maße?
     
  3. CMM85

    CMM85

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.511
    Zustimmungen:
    2.004
    Sehr interessant, danke für die Auswertung. Es sind zwar nur wenige Münzen insgesamt, aber eine Tendenz ist erkennbar.
    Ich frage mich nur, woher die Banken im Kosovo und in Montenegro die Münzen beziehen. Die müssen sie ja dann bei einer Nationalbank in der Eurozone ankaufen.
     
  4. DonChori

    DonChori

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    3.225
    DM ist gar nicht mehr im Umlauf, die werden sie wohl bei der Buba in Euro getauscht haben, aber die Münzen sprechen ja doch eher dafür, dass sie die Münzen überall zusammengesucht haben.

    Weiß jemand, wie das geht, dass ein nicht-Euro-Land Münzen und Scheine für den Umlauf bekommt? Nimmt dann das betreffende Land einen Kredit auf, um das Geld zu bekommen? (Gilt ja auch für die DM in Montenegro)
     
  5. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    3.334
    Zustimmungen:
    1.835
    Ich könnte mir vorstellen, dass halt ein Transporter DM zur Buba geschickt wird und dafür halt dann Euro reinkommen. Alternativ auch ein Tausch in Devisen / sonstige Güter bei Privatunternehmen.
    Ich hoffe nicht, dass wir das Geld "verliehen" haben.
     
  6. AGENA

    AGENA

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    169
    Hi All
    Habe leider Euren Thread erst jetzt gesehen, tut mir leid.
    Mein Sohn Roger ist erst vor ein paar Tagen wieder vom Kosovo zurueck, wo er mit den Irischen Militaer UN Dienst fuer 6 Monate gemacht hat. Er ist Beruf Soldat in der 22nd Irischen Panzer Div.
    Wie er gesagt hat, wird also ueberall nur mit Euro bezahlt. Da wurden anscheined vor Jahren viel Geld umgewechselt, aber auch Hilfsgelder der UN flossen ins Land, ob in Euro oder US $, spielt ja eh keine Rolle. In der Zwischenzeit wird ja immer wie mehr Geld ins Land fliessen (UN, Export, Touristen, Landverkauf, etc.), somit sollte der Fluss von Euro Geld eigentlich kein Problem mehr sein.
    Spez. Kosovo ist ein Touristen Destination bekommen, landschaftlich super, Ihr koennt Euch ja alle sicher noch an die Karl May Filme erinnern,
    die dort gedreht wurden.
    Gruss Agena
     
  7. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    1.184
    war das nicht in kroatien?
     
  8. ichbinskevin

    ichbinskevin

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    32
  9. AGENA

    AGENA

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    169
    Tom hat recht, ich habe mich um ein paar Kilometer vertan, sorry.
    Aber die generelle Richtig war schon da. Gruss Agena
     
  10. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.804
    Zustimmungen:
    3.265
    Mhh nö, das war in Jugoslawien;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden