www.honscha.de

eBay führt neues Zahlungsverfahren für alle Verkäufer ein !

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Tobias Honscha, 28. Februar 2012.

  1. NikolausderIII.

    NikolausderIII.

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    7.081
    Zustimmungen:
    10.105



    Guten Morgen Klaus :wut::D, wenn auch mit einigen Stunden Verspätung:eek: hier noch`n Link dazu:

    Ebay verschiebt neue Zahlungsabwicklung nach Bafin-Forderung - Netzwelt - Nachrichten - HNA Online
     
  2. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.412
    Zustimmungen:
    1.160
    ich rege an, dass man vor dem posten die 2-3 letzten beiträge lesen sollte .....
     
  3. rethorn

    rethorn Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    48
    Interessant wird es doch jetzt erst bei den letzten Verkäufern, die im Pilotprojekt waren und auf ihre Käuferzahlungen warten( 7-28 Tage).
    Hat Ebay das Geld noch?
    Wurde es eventuell doch festgelegt, obwohl man das ja in einer Stellungnahme dementiert hatte ?
    Es ist durchaus möglich, dass die Käufergelder doch heimlich fest angelegt wurden( z.B auf 30 Tage) und Ebay den jeweiligen auszahlungsberechtigten Verkäufer dessen Zahlung aus Verkäufen der nächsten Users im Pilotprojekt freigegeben hat( die es ja ab heute nicht mehr gibt).
    -nach dem Prinzip: Geht solange gut bis die Kette gebrochen wird-

    So dass nur sehr wenig des einbehaltenen Geldes tatsächlich frei beweglich wären.


    Da bin ich gespannt und werde die Beiträge im Disskussionsforum in den nächsten Tagen sehr genau beobachten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2012
  4. NikolausderIII.

    NikolausderIII.

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    7.081
    Zustimmungen:
    10.105

    Joh, es wäre durchaus denkbar und gut möglich, daß sich eBay diese Sache so
    fein ausgedacht hatte - in etwa nach dem Prinzip des Schneeballsystems :D ...
     
  5. Euroabc

    Euroabc

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    6
    Für neue eBayer gelten noch diese neue Zahlungsmethode

    wie oben geschrieben
     
  6. Eros.

    Eros.

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    ich habe vor einigen Monaten einen Gegenstand über eBay veräußert.
    Habe mich an die "neuen Spielregeln" gehalten und den Artikel sofort nach Eingang der eBay-Mail (Geld wäre bei eBay eingegangen) verschickt.

    Ergo: Ich warte bis heute auf mein Geld. Habe zahlreiche Male versucht, Kontakt zu eBay aufzunehmen, schriftlich, telefonisch...doch immer ist mir ein anderer Grund über den Verbleib des Geldes mitgeteilt worden.

    Letztendlich habe ich meinen Anwalt eingeschalten und letzte Woche Klage eingereicht.

    Bin mal gespannt was da noch rauskommt. Das ganze Theater ist mir in jedem Fall ziemlich teuer zu stehen gekommen.

    Gruß

    Eros.
     
  7. Eric7

    Eric7

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    3.109
    Hallo Eros.,

    erst mal Willkommen im Forum. Ist ja interessant was Du da schreibst. Es wäre prima von Dir, wenn Du uns auf dem Laufenden halten würdest was Dein Problem betrifft.

    Würdest Du uns verraten um was für einen Betrag es sich hierbei handelt? Ich kann mir nicht helfen, aber trotz aller Dementis von Ebay das hier keine Zinsgewinne erzielt werden sollen habe ich doch so meine Zweifel...:rolleyes:
     
  8. Rollentöter

    Rollentöter

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    523
    Man könnte auch überlegen, ob vielleicht eine Strafanzeige erstattet werden könnte. Betrung, Unterschlagung und Veruntreuung könnte man zumindest man vom Rechtsanwalt prüfen lassen.

    Mehr als eine Strafanzeige bringt aber vielleicht eine Anzeige bei der BaFin. Nach Ansicht der BaFin betreibt ebay Finanzdienstleistungen. ebay hat sich wohl dieser Auffassung angeschlossen und eine Lizenz beantragt. Wenn aber ebay nicht auszahlt und offenbar auch keine nachvollziehbaren Gründe dafür vorbringt, könnte das möglicherweise die für eine Lizenzerteilung benötigte Zuverlässigkeit beeinträchtigen.

    ebay hätte vermutlich wenig Intresse an solchen Anzeigen;). Laß dich doch mal von deinem Rechtsanwalt beraten.
     
  9. Eric7

    Eric7

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    3.109
    Das ist eine gute Idee. Ich bin auch gerade dabei mich etwas auf diese Verkaufsplattform einzuschießen. Allerdings nicht wegen der neuen Zahlungsart.
     
  10. 54321

    54321

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    7
    Jeder, der schon mal eine solche Sendung aufgegeben hat, weiss, dass das nicht zutrifft.
    Für eine Kopie des Auslieferungsbeleges verlangt die Deutsche Post AG die Bezahlung von 5 €. Und es ist gar nicht so einfach, einen solchen Auftrag zu erteilen, weil die Post diese Möglichkeit ziemlich gut versteckt. Kostenlos ausdrucken kann man nur die im Internet abrufbare Auslieferungsnachricht, die kann sich aber jeder mit einem HMTL-Editor auch selbst basteln und deshalb hat so ein Ausdruck keinerlei Beweiswert.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden