www.honscha.de

ebay-Sendung kam nicht an. Was tun ?

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Uwe-11, 9. Januar 2019.

  1. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.384
    Zustimmungen:
    2.948


    So ist es, zumindest innerhalb der BRD.
     
    B555andi gefällt das.
  2. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    1.317
    Selten soviel Blödsinn in einem Posting ohne Sarkasmuszeichen gesehen...
    Beginnend damit das der gewerbliche Verkäufer klar Ersatz leisten muss oder Geld zurück wenn er das aus berechtigten Gründen nicht kann, über die Tatsache dass bei Hermes aber absolut garnix 4,99 Euro kostet (außer einem individuell ausgehandelten Tarif für Gewerbliche Verkäufer vielleicht...), und Münzen schonmal gleich garnicht bei Hermes versichert sind.
    Als privater Käufer kann man bei einem Gewerblichen Händler ziemlich bedenkenlos den günstigsten Angebotenen Versand wählen. Man kann jedoch nicht auf "noch günstiger als angegeben unversichert als Brief" bestehen, wenn das nicht angeboten ist.
     
    Scrooge2017 gefällt das.
  3. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.133
    Zustimmungen:
    787
    Und wie geht´s jetzt weiter?
     
  4. Uwe-11

    Uwe-11

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    308
    Seit einer kurzen Antwort wann die Ware damals verschickt wurde, kam nichts mehr.
    Ich habe den Verkäufer jetzt noch zweimal angemahnt, aber der stellt sich tot.

    Eigentlich hätte ich lieber eine Ersatzlieferung, aber nun werde ich versuchen mir das Geld über paypal zurück zu holen. Mal sehen wie und ob das so einfach klappt.
     
  5. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.133
    Zustimmungen:
    787
    Welcher Händler ist das ? ICH würde eine letzte Frist zur Lieferung setzen und dann einen Anwalt beauftragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2019 um 13:02 Uhr
  6. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    3.229
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Käuferschutz über paypal und fertig. Das Geld bekommst du wieder und gut. Es waren wohl keine Raritäten in der Sendung.
    Den Verkäufer zusätzlich auf die eigene Sperrliste setzen, um nicht aus Versehen nochmal was dort zu kaufen.
     
    B555andi gefällt das.
  7. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.133
    Zustimmungen:
    787
    Viel zu gnädig, der lernt es SO nicht.....
     
  8. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    3.229
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Ist halt immer die Frage, ob man wegen solcher Lappalien wertvolle Lebenszeit und Ressourcen aufwendet. Wem langweilig ist, weil er sonst keine Probleme hat, der möge sich den Spaß geben.
    Wenn man das Geld zurück bekommt, ist doch alles gut. Bei teuren oder seltenen Stücken sähe das schon anders aus, aber hier?
     
  9. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.133
    Zustimmungen:
    787
    Genau darauf bauen solche Zeitgenossen....
     
  10. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    1.317
    Eine Rückforderung über Painpal und eine sachliche Schlechte Bewertung bei Feepay haben auch einen gewissen Erziehungseffekt, gerade bei einem Kleinbetrag kostet das den Verkäufer bei zukünftigen Geschäften ein mehrfaches durch weniger Umsatz (inklusive einem erhöhten Risiko von Käufern bei denen nie ein Brief ankommt, die dann auf die andere Bewertung verweisen).
    Der Rechtsweg ist zwar ein ziemlich sicherer "Win" inklusive Anwaltskosten (ich sag nur "ersteigerten Rübenvollernter für 1 Euro nicht bekommen, und dann erfolgreich zigtausende Euro Schadenersatz eingeklagt), aber hat doch ein gewisses Restrisiko, wenn die Gegenpartei dann die Hand hebt weil das Geschäftsmodell nicht so gewinnbringend war wie erhofft. Dann bleibt man nämlich auf den Auslagen sitzen und kriegt einen Titel zum Einrahmen...
     
    lightning, Alu-Chip und B555andi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden