www.honscha.de

Echtheit von Palladium

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Pallas01, 27. April 2008.

  1. Pallas01

    Pallas01

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0


    Da ich seit einiger Zeit Palladiummünzen sammle habe ich mir schon so manches mal die Frage gestellt ob nicht einige Fälschungen auf dem Markt sind.
    Kann mir jemand sagen wie ich die Echtheit feststellen kann oder kann ich davon ausgehen wenn die Abmaße, das Gewicht, das Motiv und natürlich die Angaben auf der Münze den offizelen Daten entsprechen, das sie echt ist.


    Ich habe mir zum Beispiel gerade die 25 Dollar Bermuda Sea Venture 1987 gekauft.
    Sie entspricht den Bildern die man darüber in den Katalogen findet und ist in einem Etui jedoch wiegt sie 36Gramm (allerdings mit Kapsel) und diese lässt sie leider nicht öffnen.
    Sie besteht aus zwei hälften (die Kapsel) die nicht ineinander gehen sondern direkt aufeinander liegen.
    Ich habe Sie mit einem Messer versucht auseinander zu Hebeln aber es ist entweder geklebt oder über die Münze gepresst?


    Hat hier vielleicht jemand "Erfahrung" mit der Münze?


    Würde es sich überhaupt Lohnen Palladium zu fälschen Bzw. wird das gemacht - weil, was mich immer Wundert, es heist viele Münzen wären eigeschmolzen worden aber es ist doch ganz schön viel Palladium in Umlauf.
     
  2. Gerhard Schön

    Gerhard Schön Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.945
    Zustimmungen:
    340
    Bermuda S#54

    Mir sind keine Fälschungen von Palladiummünzen bekannt. Die Bermuda 25 Dollars 1987 wurde durch die Singapore Mint hergestellt, die damals die Münzen in genau solchen verklebten Kapseln ausgeliefert hat, wie du sie beschrieben hast. Falls du das Stück unbedingt heraushaben willst, dann die Kapsel in einen Schraubstock einspannen, mit Hilfe eines Beitels vorsichtig auf die Klebenaht hämmern, und sobald ein Spalt zwischen den Kapselhälften entstanden ist, daran aufspreizen. Für Randfehler und Verletzungen bei unsachgemäßer Vorgehensweise übernehme ich keine Verantwortung!
     
  3. Pallas01

    Pallas01

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die aufschlussreichen Informationen.
    Jetzt bin ich wieder etwas klüger und vor allem auch sicherer was die Echtheit der Münze betrifft.

    Übrigens finde ich das Forum hier sehr gut:respekt:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden