Echtheits- und Erhaltungseinschätzung Reichsmünzen

Registriert
17.08.2019
Beiträge
914
Punkte Reaktionen
1.269
Einen hab ich noch (oder zwei): Hier sollen als Beispiel für die offenen und geschlossenen Locken an der Stirn von Otto gezeigt werden:
a) geschlossene Locken: J. 45, Otto, 1900
und b) offene Locken: J. 45, Otto, 1896 (über diesen Kauf aus meiner Anfängerzeit ärgere ich mich heute noch. Mitttlerweile taucht dieser Betrüger-Händler in der Bucht nicht mehr auf).

Angeblich soll durch Polieren des Prägestempels die ursprünglich geschlossene Stirnlocke Ottos zu einer offenen Stirnlocke geworden sein.
 

Anhänge

  • Otto Bayern 1900 J. 45 av.jpg
    Otto Bayern 1900 J. 45 av.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 48
  • Otto Bayern 1896 J. 45 av.jpg
    Otto Bayern 1896 J. 45 av.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 47
Registriert
17.08.2019
Beiträge
914
Punkte Reaktionen
1.269
Für die Locken über dem Ohr, die aus unterschiedlichen Stempeln resultieren, habe ich in meiner Sammlung keine Beispiele finden können. Offenbar ist die Variante mit einer einzigen großen Locken recht selten, im Gegensatz zu den mehreren Locken.
Ich würde mich freuen, wenn jemand in seiner Sammlung ein Beispiel für die eine Locke über dem Ohr hat und zeigen könnte.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.680
Punkte Reaktionen
1.317
Einen hab ich noch (oder zwei): Hier sollen als Beispiel für die offenen und geschlossenen Locken an der Stirn von Otto gezeigt werden:
a) geschlossene Locken: J. 45, Otto, 1900
und b) offene Locken: J. 45, Otto, 1896 (über diesen Kauf aus meiner Anfängerzeit ärgere ich mich heute noch. Mitttlerweile taucht dieser Betrüger-Händler in der Bucht nicht mehr auf).

Angeblich soll durch Polieren des Prägestempels die ursprünglich geschlossene Stirnlocke Ottos zu einer offenen Stirnlocke geworden sein.
Für diese Erklärung braucht man echt Phantasie.

Aber der 1900er ist echt ein klasse Stück. Vom Avers her ein nahezu perfektes Stück.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.680
Punkte Reaktionen
1.317
Liebe Foristen,

um einmal von der Ottomania wieder etwas weg zu kommen, stelle ich Euch hier einen J.104 aus 1903 vor, nichts seltenes, aber hübsch anzuschauen.
Wie schätzt Ihr die Erhaltung ein (gerne auch nach der allseits beliebten MS Einstufung;)) und was kostet so ein Stück heute?
 

Anhänge

  • Avers (1).JPG
    Avers (1).JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 40
  • Avers (6).JPG
    Avers (6).JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 39
  • Revers (2).JPG
    Revers (2).JPG
    2,2 MB · Aufrufe: 39
  • Revers (3).JPG
    Revers (3).JPG
    2,1 MB · Aufrufe: 40
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.680
Punkte Reaktionen
1.317
Für die Locken über dem Ohr, die aus unterschiedlichen Stempeln resultieren, habe ich in meiner Sammlung keine Beispiele finden können. Offenbar ist die Variante mit einer einzigen großen Locken recht selten, im Gegensatz zu den mehreren Locken.
Ich würde mich freuen, wenn jemand in seiner Sammlung ein Beispiel für die eine Locke über dem Ohr hat und zeigen könnte.
Ich kenne jetzt auch nur diese Lockenpracht bei den 2ern, aber bin gespannt, ob jemand so ein anderes Exemplar zeigen kann.
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
914
Punkte Reaktionen
1.269
Hier noch eine Ottonachreichung, dann soll es gut sein. Vorerst mal. Ein schöner EA, der auch von aufbereiteten Stempeln stammen könnte, weil das Prägebild etwas flau ist. Dennoch gefällt er mir recht gut:
 

Anhänge

  • Otto Bayern 1907 EA, J. 45 av.jpg
    Otto Bayern 1907 EA, J. 45 av.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 32
  • Otto Bayern 1907 EA, J. 45 rv.jpg
    Otto Bayern 1907 EA, J. 45 rv.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 31
  • Otto Bayern 1907 EA kipp, J. 45 av.jpg
    Otto Bayern 1907 EA kipp, J. 45 av.jpg
    992,7 KB · Aufrufe: 32
  • Otto Bayern 1907 EA kipp, J. 45 rv.jpg
    Otto Bayern 1907 EA kipp, J. 45 rv.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 32
Registriert
17.08.2019
Beiträge
914
Punkte Reaktionen
1.269
Liebe Foristen,

um einmal von der Ottomania wieder etwas weg zu kommen, stelle ich Euch hier einen J.104 aus 1903 vor, nichts seltenes, aber hübsch anzuschauen.
Wie schätzt Ihr die Erhaltung ein (gerne auch nach der allseits beliebten MS Einstufung;)) und was kostet so ein Stück heute?
Bin da bei bernwetz. Würde auch das klassische Vz sehen. Geringer Abrieb an Kanten und hohen Stellen, doch mehrere Kratzer. AU58? Jedenfalls ein tolles Stück. Mit etwas Glück so 150 Euro bei ebay.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet