Echtheits- und Erhaltungseinschätzung Reichsmünzen

Registriert
11.09.2009
Beiträge
12.130
Punkte Reaktionen
12.120
Die 1 - und 2- Pfennigstücke bestehen aus 950 Teilen Kupfer, 40 Teilen Zinn und 10 Teilen Zink. Bezeichnet man so eine Legierung nicht bereits als Bronze ?
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.529
Punkte Reaktionen
5.203
Hallo, was haltet Ihr von dem Winzling 15861500934 der 2Bst.?
 
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.732
Punkte Reaktionen
3.506
Weit überdurchschnittliche, nicht so oft im Angebot auftauchende Erhaltung, aber entsprechend auch recht teuer. Sieht zudem echt aus. Ein schickes Teil!
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.529
Punkte Reaktionen
5.203
Weit überdurchschnittliche, nicht so oft im Angebot auftauchende Erhaltung, aber entsprechend auch recht teuer. Sieht zudem echt aus. Ein schickes Teil!

Sehr hübsch. Kann man ja mal zum Anschauen kommen lassen.

Finde ihn wenn die Qualität stimmt, eigentlich nicht zu teuer, kann man mal probieren.

Danke für Eure Meinungen - welche sich mit meiner decken - zu dem Hauch von Münze!

In der Tat nicht so einfach diesen Typ als 77 A in moderater Erhaltung zu finden und eigentlich auch nicht mein Sammelgebiet, die Grösse schreckt mich seit jeher ab.
Als "Belegstück Grössenvergleich zu den weiteren Nominalen" aber doch wieder interessant.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet