www.honscha.de

Echtheits- und Erhaltungseinschätzung Reichsmünzen

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von Münzadler, 8. März 2011.

  1. Zwerg

    Zwerg

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    112


    When in doubt - leave it out
     
  2. Alexostylo

    Alexostylo

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    740
    Ich hatte das Stück auch in Beobachtung, werde aber nicht weiter bieten. Ich persönlich halte das Stück für echt, bin aber was die Erhaltung betrifft nicht sicher ob die die Spähren rechtfertigt, in denen sich das Stück jetzt schon bewegt.
     
  3. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.785
    Zustimmungen:
    5.702
    Richtig. Alles andere ist Spekulation wenn man nicht das entsprechende Wissen hat.

    Bei K aus Osbnabrück wird ein 1875er gerade angeboten. Der hat Wappenseitig ein schönen Stempelriss. Dieser hier leider nicht, also hilft uns das erst mal auch nicht weiter.
     
  4. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.785
    Zustimmungen:
    5.702
    1.961 Euronen. Die Leute sind doch nicht ganz fit. Für den Preis gibt es das Ding auch mit Garantie vom Händler.
     
  5. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.620
    Zustimmungen:
    8.926
    Der 1875 D war Teil einer ganz hübschen Durchschnittssamlung, die bis auf zwei Stücke unauffällig war. Das eine war die besagte Doppelkrone, das andere die Oldenburger Krone. Ausgerechnet bei der Oldenburger Krone aber hat den Anbieter wohl irgendetwas ereilt, denn das Stück wurde mit dem typischen Ebaykode für Fälschung ( weissnichobseechtis )angeboten. Wer eine so umfangreiche Reichsgoldsammlung unterhält, sollte aber wissen, zu welchem Preise echte und falsche Oldenburger gehandelt werden und auch seine Ebayanzeige dementsprechend gestalten.
    Ich will damit nicht sagen, dass es sich deswegen bei dem 1875 D um eine der häufigen Fälschungen gehandelt haben muss, aber die Umstände waren nicht vertrauenerweckend.
    Nun ja, manche Leute spielen für 2k Lotto.
     
    Alexostylo gefällt das.
  6. bernwetz

    bernwetz

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.183
    Moin allseits,
    diese beiden wenig außergewöhnlichen Standard-Dreier sind in den letzten Wochen noch eingetrudelt. Wie schätzt ihr sie ein? :) Recht herzlichen Dank!
     

    Anhänge:

    Fusselbär und Kronerogøre gefällt das.
  7. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.620
    Zustimmungen:
    8.926
    Hübsche Münzen, vz-st nehme ich an.
     
    bernwetz gefällt das.
  8. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.785
    Zustimmungen:
    5.702
    Das nehm ich auch an.
     
    bernwetz gefällt das.
  9. Firenze

    Firenze

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    146
    Hallo zusammen,

    diesen preußischen Fünfer habe ich kürzlich auf einer Auktion erstanden (Frustkauf, da ich ein gewünschtes Lot vorher nicht erhalten habe). Die Patina ist leider recht fleckig, dazu hat sich der Kaiser wohl bei der Rasur etwas verletzt. Wie würdet ihr die Erhaltung des Stückes bewerten?

    Viele Grüße
    DSC09338.JPG DSC09339.JPG
     
    Münzadler und Kronerogøre gefällt das.
  10. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.620
    Zustimmungen:
    8.926
    Der Kratzer wegen f. Vz, sonst vz.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden