www.honscha.de

Echtheits- und Erhaltungseinschätzung Reichsmünzen

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von AM1978, 21. März 2013.

  1. Buzi1

    Buzi1

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    210


    Also ich finde sie doch durchaus sammelwürdig. Anlagegold ist für mich was anderes.
    Ich denke in Natura werden die Kratzerchen auch nicht so stark auffallen, beim 4.jpg ist auch der etwas größere "Schadelfraktur-Kratzer" kaum zu erkennen. Die Adlerseite macht einen durchweg vorzüglichen Eindruck.
    Ich finde ein knappes vorzüglich trifft es schon. Ein schöner 13er Bade, Glückwunsch!
     
    Alexostylo gefällt das.
  2. NikolausderIII.

    NikolausderIII.

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    7.088
    Zustimmungen:
    10.046
    Ich würde die Münze durchaus im vorzüglichen Bereich ansiedeln wollen,
    porträtseitig ein knappes vzgl., adlerseitig dafür aber mit einem plus :).
     
    Alexostylo gefällt das.
  3. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    5.101
    Ich finde auch, dass das ein gutes VZ ist, die Adlerseite ist in meinen Augen bankfrisch!
    Ist das ein Haar auf der Kopfseite im Bereich acht Uhr?
     
  4. Eric7

    Eric7

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    3.090
    20 Euro über Spot für einen 14er Sachsen??? Stammt die vom Flohmarkt? Sehr seltsam...
     
  5. Alexostylo

    Alexostylo

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    352
    Vielen Dank @Kronerogøre, @Buzi1, @NikolausderIII., und @Seltengast

    Die Schädelfraktur tut dem guten Friederich mehr weh als mir, da das Auge zum Glück in Natura nicht dran hängen bleibt. Was die Kratzer betrifft hast du recht, auch wenn es noch deutlich schlimmer geht. Das ist alles noch sehr oberflächlich. Kann es sein, dass es sich mit den späten Baden so wie mit J.253 verhält?
    Meinst du mit Anlagegold, dass das Stück in deinen Augen bloß den Spotpreis + 20 Euro Prägeaufschlag wert ist?

    Vielen Dank!

    Leider nein. Das habe ich zuerst auch gedacht!:wut:

    Da gibts manchmal gute Sachen. Bin da auch schon mal fündig geworden!:rolleyes:
     
  6. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    8.641
    Zustimmungen:
    6.700
    Ja, so zerkratzt, wie die Kopfseite leider ist, sollte der Spot ausreichen. Zum Glück ist der Jahrgang 1913 nicht selten, ich habe den Eindruck, 1912 ist die Krux, hier suche ich schon seit Jahren nach einem Exemplar, das wirklich vz ist.
     
  7. GHS24

    GHS24

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    946
    Tach Jungs,
    ich bräuchte Eure Erhaltungsmeinung.
    Den Fritze habe ich ja nun doppelt und werde nun den ersten von Rico wieder veräussern.
    Wir zwei standen schon in Kontakt und ich wollte Euch auch nochmal bitten die Meinung abzugeben, sodaß ich in der Bucht nachher nicht als
    die "zweite Tasche" oder "Benz Driver" da stehe.;)

    Erst zwei hochauflösende Scans zwecks der Baggis, danach zwei Fotos zur Beurteilung des Prägeglanzes und dann der Link zu Ricos Aufnahmen.

    Link zu den Bildern
    (janz unten isser)
     

    Anhänge:

  8. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    2.958
    Auf Ricos Bildern sieht man deutlich das der Fritz im Umlauf war. Trotzdem würde ich noch ein vz vergeben.
    Aber warum willst du die Erhaltung in der Bucht angeben? Sollen sich die potenziellen Käufer doch ihr eigenes Bild machen. Das erspart im Zweifel Diskussionen.
     
    GHS24 gefällt das.
  9. NikolausderIII.

    NikolausderIII.

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    7.088
    Zustimmungen:
    10.046
    Für mich ebenfalls ein vzgl. :).
     
    GHS24 gefällt das.
  10. Bergfreund

    Bergfreund

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    197
    Wenn man es sehr genau nimmt würde ich den Bildern nach sagen, avers knapp vorzüglich, revers vorzüglich. Außerdem winzige Randfehler.
    Für einen Verkauf in der Bucht würde ich Fusselbär zustimmen, dass man die Erhaltung als Privatverkäufer im Zweifelsfall besser gar nicht angibt und damit eine Diskussion einfach vermeidet.
    Wenn man doch eine Erhaltung angeben will: für den seriösen Verkäufer ist die Erhaltung so in etwa wie oben beschrieben, für die Bucht ist es vz-prfr. ... :rolleyes:
     
    GHS24 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. Andernfalls werden keine gesetzt, was die Funktionalität einschränkt.