• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Ein Euro Münze Fehlprägung ... Echt oder nicht?

Registriert
19.01.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen ich habe letztens aus meinem Kleingeld eine österreichische ein Euro Münze in einem guten Zustand herausgefischt.
Mir ist sofort aufgefallen das einige Fehlprägungen vorhanden sind , zudem wiegt sie mindestens 0,5 Gramm mehr als gewöhnlich.
Mich würde in erster Linie interessieren ob sie wohl echt ist und was sie wohl wert sein könnte!
Auf einem Foto hab ich zum Vergleich die selbe Münze in "normal" mitfotografiert.

Danke schonmal im Voraus
 

Anhänge

  • 20210118_192032.jpg
    20210118_192032.jpg
    799 KB · Aufrufe: 68
  • 20210118_192149.jpg
    20210118_192149.jpg
    390 KB · Aufrufe: 66
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.626
Punkte Reaktionen
2.221
Die Münze ist echt. Ich erkenne da einige "Pickel", das sind kleine Stempelausbrüche. Das kam allerdings bei den Österreichern der ersten Jahre häufiger vor, besonders bei den 5 Cent Stücken 2002 und 2003.
Einen besonderen Mehrwert hat die Münze aber nicht.
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
318
Hallo zusammen ich habe letztens aus meinem Kleingeld eine österreichische ein Euro Münze in einem guten Zustand herausgefischt.
Mir ist sofort aufgefallen das einige Fehlprägungen vorhanden sind , zudem wiegt sie mindestens 0,5 Gramm mehr als gewöhnlich.
Mich würde in erster Linie interessieren ob sie wohl echt ist und was sie wohl wert sein könnte!
Auf einem Foto hab ich zum Vergleich die selbe Münze in "normal" mitfotografiert.

Danke schonmal im Voraus

Könntest du mal die Wertseite und den Rand fotografieren? Und bitte das Gewicht noch mal genauer prüfen. 0,5 Gramm ist schon ein sehr großer Unterschied.

Nur mal so für mich, bin mir nicht sicher ob ich da richtig sehe, bitte auch mal ein Bild von der Motivseite von deinem Vergleichsstück.
 
Registriert
19.01.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Klar mache ich zuhause ein Randfoto! Wertseite hab ich eins lade ich hoch! Nur genauer wiegen ist schlecht hab nur ne Küchenwaage! Bei der rechten wird mir 7g angezeigt und bei der besgten Münze 8g. Da die ja normal so um die 7,5 g wiegen soll bin ich mal logischerweise von minimal 0,5g "Übergewicht" ausgegangen.
 

Anhänge

  • 20210118_192306.jpg
    20210118_192306.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 38

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
318
Klar mache ich zuhause ein Randfoto! Wertseite hab ich eins lade ich hoch! Nur genauer wiegen ist schlecht hab nur ne Küchenwaage! Bei der rechten wird mir 7g angezeigt und bei der besgten Münze 8g. Da die ja normal so um die 7,5 g wiegen soll bin ich mal logischerweise von minimal 0,5g "Übergewicht" ausgegangen.

Danke reicht schon. Ich gehe ebenfalls nicht von einer Fälschung aus.
Ein Mehrwert wird schwierig.

Eine Küchenwaage ist absolut ungeeignet für eine Gewichtsbestimmung. Jetzt ist mir auch klar wo da 0,5 Gramm mehr herkommen. Man hätte auch sagen können das andere Stück ist zu leicht.

Ich denke die Mühe kannst du die sparen. Das Gewicht wird sehr wahrscheinlich einigermaßen passen.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet