Ein ungewöhnlicher Fleck auf der Patina der Münzen des Deutschen Reiches

Registriert
04.08.2022
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
42
Liebe Forumsmitglieder, kann mir jemand erklären, was einen solchen Trapezdruck auf der Patina verursacht? Ich sehe das nicht zum ersten Mal, das gleiche ist auf meiner Münze, 5 Mark Wilhelm 2, und hier zum Beispiel genau die gleiche Spur auf der 2 Mark Reuss. Ich habe eine solche Spur nur auf der Rückseite der Münzen des Deutschen Reiches in UNC-Erhaltung gesehen, wahrscheinlich ist es nur ein Zufall, da dies mein Thema ist und ich normalerweise nur auf solche Münzen achte.

Entschuldigung, ich komme aus Russland, also schreibe ich über einen Übersetzer
 

Anhänge

  • 1580rs.jpg
    1580rs.jpg
    174 KB · Aufrufe: 68
  • 4517_06297q00.jpg
    4517_06297q00.jpg
    277,2 KB · Aufrufe: 67
Registriert
04.08.2022
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
42
Grüß dich @ILLin
Solche Flecken entstehen, wenn über längere Zeit die Münze teilweise abgedeckt war.
Viele Grüße
Heinz-Rudolf
Danke für die Antwort. Ich verstehe die Physik des Prozesses, aber ich verstehe nicht, warum verschiedene Münzen die gleichen Spuren haben und es sich in der Regel um Münzen des Deutschen Reiches in sehr gutem Zustand handelt. Ich möchte verstehen, warum sie sie so gehalten haben?
 
Registriert
21.09.2020
Beiträge
258
Punkte Reaktionen
354
Ein interessantes Thema, vielleicht auch in diesem Falle weiterführend, befasst sich mit dem sogenannten „Bayernstreifen“

 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
8.346
Punkte Reaktionen
8.642
Danke für die Antwort. Ich verstehe die Physik des Prozesses, aber ich verstehe nicht, warum verschiedene Münzen die gleichen Spuren haben und es sich in der Regel um Münzen des Deutschen Reiches in sehr gutem Zustand handelt. Ich möchte verstehen, warum sie sie so gehalten haben?
Wenn diese Stücke alle mehr oder weniger den gleichen Fleck haben, spricht einiges dafür das sie gleich behandelt wurden. Hier lagen die Münzen eventuell auf einem Stück zu besseren präsentation, oder waren alle an der gleichen Stelle mit irgendetwas z.B. fixiert. Deshalb konnte sich dort keine Patina wie sonst bilden.
 
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.583
Punkte Reaktionen
750
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Grüß dich @ILLin
Solche Flecken entstehen, wenn über längere Zeit die Münze teilweise abgedeckt war.
Viele Grüße
Heinz-Rudolf
Danke, Du hast mich auf eine Idee gebracht. Kann es nicht ein Stück Papier sein, auf dem die Daten der Münze aufgeschrieben wurden, dann in den Beba-Kasten (oder andere). Früher waren Papiere gebleicht und hatten bestimmt auch noch Ausdünstungen...
 
Registriert
04.08.2022
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
42
Danke, Du hast mich auf eine Idee gebracht. Kann es nicht ein Stück Papier sein, auf dem die Daten der Münze aufgeschrieben wurden, dann in den Beba-Kasten (oder andere). Früher waren Papiere gebleicht und hatten bestimmt auch noch Ausdünstungen...
Natürlich kann es ein Stück Papier sein, aber warum hat es eine solche Form und warum ist eine solche Form ziemlich üblich?
 
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.583
Punkte Reaktionen
750
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Natürlich kann es ein Stück Papier sein, aber warum hat es eine solche Form und warum ist eine solche Form ziemlich üblich?
Das weiß ich nicht. Es war vor allem eine Idee zu den weißen Streifen der Bayern-Münzen. Dass eine Trapez-Form üblich sei... habe ich bisher nicht gehört.
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
8.346
Punkte Reaktionen
8.642
Danke, Du hast mich auf eine Idee gebracht. Kann es nicht ein Stück Papier sein, auf dem die Daten der Münze aufgeschrieben wurden, dann in den Beba-Kasten (oder andere). Früher waren Papiere gebleicht und hatten bestimmt auch noch Ausdünstungen...
Denke doch mal gar nicht so um die Ecke. Das Papier kann die Münze vor der Patina geschützt haben, einfach weil so weniger Luft an die entsprechende Stelle kommt. Gleichzeitig erhöht es (zwar minimal) die Münze von der Unterlage und so kann dort dank eines minimalen Luftspalt das Stück besser patinieren.
 
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.583
Punkte Reaktionen
750
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Denke doch mal gar nicht so um die Ecke. Das Papier kann die Münze vor der Patina geschützt haben, einfach weil so weniger Luft an die entsprechende Stelle kommt. Gleichzeitig erhöht es (zwar minimal) die Münze von der Unterlage und so kann dort dank eines minimalen Luftspalt das Stück besser patinieren.
genau so :)
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet