Eine Fälschung ?

Registriert
15.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Außergewöhlich gut erhaltene Münze aus dem Jahr 2002 ...muss eine Fälschung sein oder?
photo_2021-04-15_20-50-09 (2).jpg
photo_2021-04-15_20-50-09.jpg
photo_2021-04-15_20-51-17.jpg
 
Registriert
28.01.2011
Beiträge
1.921
Punkte Reaktionen
1.267
Meines Erachtens keine Fälschung - warum sollte man ausgerechnet eine portugiesische Münze mit den üblichen Schwächen nachmachen? Und jede 20 Jahre alte Münze, die rechtzeitig dem Umlauf entzogen wird, schaut noch so aus.
 
Registriert
15.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Aber warum hat man sie dem Umlauf entzogen? Nach einer Fehlprägung sieht es für mich nicht aus.
 
Registriert
28.01.2011
Beiträge
1.921
Punkte Reaktionen
1.267
? Warum sollte man (Sammler*in, Sparer...) sich nicht eine Münze weglegen?! Ich versteh die Frage nicht. Eindeutig weder Fehlprägung noch Fälschung; außerdem kann sie aus einer lange ungeöffneten Rolle stammen (u.v.m.); und so sensationell ist das Stück ja auch nicht erhalten (Fusselbär kam mir zuvor).
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.678
Punkte Reaktionen
2.379
Denke auch, dass die Münze auf jeden Fall echt ist. Es kann sein, dass es noch Lagerbestände des ersten Jahrganges gibt, die damals in hohen Auflagen geprägt wurden und irgendwo im Lager liegen geblieben sind.

Oder die Münze lag in einer (Laien)sammlung.
2002 hat doch gefühlt jeder 2. die Euros aus anderen Ländern direkt aus dem Wechselgeld gefischt. Damals waren die Münzen noch recht gut erhalten. Vielleicht wurde eine solche Sammlung nun aufgelöst.

Es gibt noch mehr Möglichkeiten. Sicher ein nicht alltäglicher Fund im Wechselgeld, aber keine Besonderheit.
 
Registriert
15.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Damit wäre meine Neugier befriedigt ... denke die kommt jetzt auch wieder in eine Laiensammlung .
Ich habe im Alltag noch nie so eine gut erhaltene Münze gesehen die 20 Jahre auf dem Buckel hat ...sieht so aus als ob die politisch-medial bedingte Krise die Leute zu radikalen Maßnahmen veranlasst um über die Runden zu kommen.
 
Oben