www.honscha.de

Ende mit der Kohle? Nicht für Sammler!

Dieses Thema im Forum "Medaillen" wurde erstellt von Raphael, 28. Dezember 2018.

  1. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.950
    Zustimmungen:
    815


    Über das Ende des Steinkohleabbaus wurde "ewig" diskutiert, nun ist es doch geschehen.

    Nicht nur das Ruhrgebiet wurde durch die Kohle geprägt ....., ups "geprägt" ist ein gutes Stichwort :)

    Den Kohlepfennig kann ich euch zwar nicht zeigen, aber dafür einige andere interessante Stücke.
     
    Kempelen gefällt das.
  2. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.950
    Zustimmungen:
    815
    Zur Erinnerung an meine Knappenprüfung - Essener Steinkohlenbergwerke AG - MW

    Zeitraum 1940-1976

    Material: Kohle

    MedBild-5.png
     
    JensiS, Kanisterkopp, Kempelen und 9 anderen gefällt das.
  3. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.950
    Zustimmungen:
    815
    Deutsche Kohlenbergbau-Leitung - Essen -- Preisausschreiben 1949 -- Für besondere Leistung

    Material: Kohle

    MedBild-252.png
     
  4. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.950
    Zustimmungen:
    815
    St. Barbara - Preisausschreiben 1957/57 Steinkohlemnergbauverein Essen Kohlekachel handvergoldet 23 Karat

    Material: Kohle

    MedBild-234.png
     
  5. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.950
    Zustimmungen:
    815
    Kokerei Zollverein 1988 RAG Essen

    Material: Kohle

    MedBild-235.png
     
    JensiS, Seltengast, Kanisterkopp und 7 anderen gefällt das.
  6. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.950
    Zustimmungen:
    815
    Zur Erinnerung an die Einweihung des Grugastadions Essen - 14. Juli 1963 - Stadt Essen

    Material: Kohle

    MedBild-160.png
     
    JensiS, Kanisterkopp, Kempelen und 7 anderen gefällt das.
  7. stroop

    stroop

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    135
    Sehr sehr schöne Stücke. Mich würde interessieren, wie man Kohle prägt, ohne dass sie bricht :confused:
     
  8. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    1.033
    Gute Frage, das habe ich mich auch gerade gefragt. Sofern kein Experte sich für diese Frage findet lasse ich mal meine Behauptung im Raum stehen.

    Denke es ist Kohlenstaub das in eine Form gegeben wird und bei hoher Temperatur und Druck und unter Luftausschluß zusammengebacken wird.
    Kohlenstoff hat wie ich es noch aus meiner Schulzeit noch in Erinnerung habe 4 Bindungsarme. Also daher auch ein Garant für die feste Verbindung zu einer Münze.
     
  9. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.083
    Zustimmungen:
    9.323
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Ich vermute (!), es funktioniert so wie bei Briketts:

    [​IMG]
    Handelsübliches Braunkohlenbrikett

    Das Brikett ist das Ergebnis der
    Brikettierung, bei der ein Rohmaterial zerkleinert und mittels Brikettierpresse in eine einheitliche Form gepresst wird. Ist die Form sehr klein (unter ca. 2 cm Durchmesser), nennt man die Pressung „Pelletierung“ und das Produkt Pellets.

    Brikettierung von Kohle
    Zur Herstellung von Briketts aus Steinkohle wird der Kohlenstaub aus der Zeche herangebracht und zunächst in einem Kohlenbunker gelagert. Über ein Becherwerk wird er in einen Trockner geworfen. Danach wird er in einem Knetwerk bei etwa 100 °C mit in einer Pechmühle fein gemahlenem Steinkohlenteerpech vermengt. Nach der Pressung in einer Stempelpresse ist noch ein Abkühlvorgang erforderlich.

    Bei Verwendung von Braunkohle wird diese stückig aus dem Tagebau zum Bunker gebracht. Im Nassdienst erfolgt das Brechen, Mahlen und Klassieren der Kohle. Im Anschluss daran wird die Kohle getrocknet und bindemittelfrei zu Briketts verpresst.


    Quelle: Brikett – Wikipedia
     
  10. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    4.857
    Ich meine, diwidat hat mal was zu Material und Herstellung dieser speziellen Medaillen geschrieben. Ich kann den entsprechenden Thread nur nicht finden...:rolleyes:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden