www.honscha.de

Entwürfe der deutschen Münzwettbewerbe werden nicht mehr veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von euromünzsammler, 14. November 2018.

  1. euromünzsammler

    euromünzsammler

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    31


    Hallo zusammen,

    seitdem die Internetseiten des Bundesverwaltungsamts (BVA) mit einem neuem Design veröffentlicht wurden, sind die drei Siegerentwürfe pro Münzwettbewerb nicht mehr online zu finden.

    Ich habe daraufhin eine eMail an das BVA gesendet und gefragt, wo die Entwürfe zu finden seien, und als Antwort erhalten, dass diese nicht mehr veröffentlicht werden:

    12.11.2018:
    Das finde ich jetzt irgendwie nicht so toll im Sinne von Transparenz und "Informationsfreiheitsgesetz". Es werden pro Münzwettbewerb drei Gewinner ermittelt. Warum nur der erste Platz durch die Ausprägung der Münze geehrt werden soll und die anderen nicht mehr erwähnt werden, ist mir nicht klar. Außerdem werden die Entwürfe den drei bestplatzierten Künstlern doch abgekauft, soweit ich weiß. Also sollte die Allgemeinheit doch auch darüber informiert werden, welche zwei anderen Entwürfe ausgewählt wurden, wie sie aussehen und wie sie bewertet wurden. Den kurzen Erklärungstext zusammen mit der Abbildung der Entwürfe online zu stellen kann doch nicht so aufwändig und kostspielig sein, dass es wegrationalisiert werden musste.

    Was meint ihr dazu?
     
    trebla, Kempelen und chrisild gefällt das.
  2. Leitwolf

    Leitwolf

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    3.998
    Die Intention ist für mich eindeutig - ich unterstelle Folgendes: Ohne Kenntnis der Entwürfe auf Platz 2 und 3 kann die (interessierte) Öffentlichkeit (z. B. wir Sammler) nicht mehr diskutieren/kritisieren, warum denn nicht Entwurf C auf Platz 1 landete, sondern der langweilige Entwurf A nun ausgeprägt werden soll...
     
    Seltengast, Kempelen, jannys33 und 3 anderen gefällt das.
  3. Handzumgrus

    Handzumgrus

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    700
    Diese Entscheidung der zuständigen Leute halte ich für höchst schädlich für das Münzgebiet "Bundesrepublik Deutschland".
    Wir haben uns zwar sehr oft über die Gestaltung bzw. die Auswahl beschwert. Aber Kritik muss von den offiziellen Stellen einer Demokratie einfach ausgehalten werden. Punkt.
    Dass etliche der Motive sehr langweilig wirken, ist nicht nur die Meinung vieler deutscher Sammler.
    Die 2. und 3.-platzierten Entwürfe haben mir oft Hoffnung gemacht, dass a: doch auch andere Entwürfe von der Jury wahrgenommen werden und b: dass Designer-Nachwuchs da ist, der evtl. mal die Platzhirsche mit ihren 0815 Motiven ablöst. Den Namen Hoyer habe ich jedenfalls in letzter Zeit nicht mehr so häufig gelesen wie früher.
    Es gab sogar Wettbewerbe, bei denen mir die Erstplatzierten tatsächlich am besten von den veröffentlichten Entwürfen gefallen haben.

    Es ist jedenfalls ein weiterer Tiefpunkt der deutschen Numismatik, was hier geschehen ist. :(
     
    Kempelen, hegele und redlock gefällt das.
  4. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.686
    Zustimmungen:
    9.906
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Dem schließe ich mich voll an!!

    Die Entscheidung des BVA ist kontraproduktiv und nicht mit "Öffentlichkeitsarbeit" zu bezeichnen!

    Wenn die Rechte an den drei besten Entwürfe vom Staat gekauft werden, hat der Steuerzahler ein Recht auf Einsicht!!!
     
    Kempelen, helmschck, lightning und 2 anderen gefällt das.
  5. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    1.394
    So wie die Münzen die letzten Jahre ausgesehen haben, hätte man öfters auch auf die Veröffentlichung und Ausprägung des Siegerentwurfs gerne verzichten können.
    Aber es ist schon klar. Wenn man die anderen Entwürfe nicht zeigt, kann man sich auch die Jury sparen und einfach per Losverfahren oder Reihum bei den Bekannten "Künstlern" bestellen.
    Fair wäre es, 10 Entwürfe zur Wahl zu stellen und die Sammler abstimmen zu lassen. Auch bei den Ausgabeanlässen.
     
    Kempelen, jannys33, schurl und 3 anderen gefällt das.
  6. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    3.313
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Und wieder bekommt der Sammler eine saftige Maulschelle vom BVA und der Steuerzahler gleich mit. Da nutzt auch keine Umfrage mehr und nichts.
     
    Raphael und Kempelen gefällt das.
  7. rollenchecker

    rollenchecker

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    1.471
    Zustimmungen:
    354
    Der war gut :newwer:.
     
  8. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.701
    Zustimmungen:
    4.723
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Tja, nächstes Jahr noch den letzten UNESCO-Hunderter, und dann ist mit Deutschland sammeln bei mir Schluß
     
  9. chrisild

    chrisild Sammler :)

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    788
    Danke fürs Nachfragen und für das Posten der Antwort! Darauf bezieht sich mein "Gefällt mir", nicht auf die Tatsache, dass das BVA die Zweit- und Drittplatzierten nicht mehr veröffentlichen will. :rolleyes:

    Klar, auch von vielen anderen Münzen kenne ich nur den Entwurf, der schließlich geprägt wurde. Aber ich bin mir sicher, dass es auch weiterhin die ein- oder zweistufigen Wettbewerbe einschließlich Jury-Entscheidung geben wird. Die zu veröffentlichen, kann (wie hier schon erwähnt) so schwer eigentlich nicht sein. Zudem hoffe ich, dass numismatische Zeitschriften auch weiterhin Zugang zu diesen Infos haben werden, und sie dann den Lesern präsentieren. Falls die künftig auch nichts mehr dazu bringen, kann man ja mal bei denen nachfragen ...

    Tschüs,
    Christian
     
  10. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    4.840
    Genau so sieht es auch bei mir aus. Soll doch kaufen wer will. Außer eventuell Münzen die es zum Nominal gibt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden