Entwurf 10 DM 2000 EXPO Hannover / Aber von wem ?

Registriert
20.06.2007
Beiträge
477
Punkte Reaktionen
227
Hallo,
ich habe vor einiger Zeit mal einen sehr interessanten Entwurf zum 10 DM-Stück EXPO 2000 / Hannover in einer Auktion gesehen.
Nur gab es keinerlei Hinweise darauf, von wem das Stück geschaffen wurde.(EDIT: Hab es überlesen, das der Entwurf von V.Huster stammen soll)
Ich habe auch schon in Netz gesucht und auch im Buch Geldkunst/Kunstgeld nichts gefunden.
Hat vielleicht jemand noch Ideen, wo man noch weitere Info's über die nicht ausgeführten Entwürfe her bekommt ?
 

Anhänge

  • Entwurf_Expo.jpg
    Entwurf_Expo.jpg
    129,4 KB · Aufrufe: 84
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.360
Punkte Reaktionen
4.992
Ich würde beim Bundesverwaltungsamt nachfragen. Wir in Deutschland sind ja bekannt für unseren Bürokratismus, sodass Infos/Unterlagen zur damaligen Ausschreibung vielleicht dort noch existieren.
 
Registriert
20.06.2007
Beiträge
477
Punkte Reaktionen
227
So, hab ich mal gemacht.
Desweiteren habe ich mal Victor Huster persönlich angeschrieben, weil laut Auktion der Entwurf von ihm stammen soll. Was ich nicht denke.
Aber vielleicht hat er noch Kontakte zu anderen Künstlern und kann da etwas in Erfahrung bringen.
Bin mal auf die Antworten gespannt.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.940
Punkte Reaktionen
6.026
Huster war mein erster Impuls - bei genauerem Hinsehen bin ich aber auch der Meinung, dass das ein anderer Künstler ist.

Huster signiert seine Arbeiten in der Regel. Und es gibt verschiedene Entwürfe von ihm zur Expo. Die sehen ganz anders aus...
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
4.284
Ist es die Auktion bei Numisbid? Das Gipsmodell?
 
Registriert
20.06.2007
Beiträge
477
Punkte Reaktionen
227
Hab heute eine vorläufige Antwort vom Bundesverwaltungsamt bekommen.


>>Sehr geehrter Herr SXXX,

vielen Dank für Ihre Mail und die interessante Anfrage!

Die Münzwettbewerbe sind seit 2017 beim BVA angesiedelt, zuvor wurden sie vom BADV und davor vom BBR betreut. Leider sind die Akten aus dem Jahr 2000 bzw. davor nicht in unseren Bestand übergegangen. Da uns aber die Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorliegt und wir noch Kontakte zu ehemaligen Mitarbeitenden pflegen, werden wir recherchieren und Ihnen Rückmeldung geben, sobald wir entsprechende Informationen vorliegen haben.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Dr. DXXX<<

Bundesverwaltungsamt
VM II 2 – Münze Deutschland; Münzwettbewerbe
Referent Münzwettbewerbe / Marketing
Standort Bad Homburg
Besucheradresse: Saalburgstraße 155-157, 61350 Bad Homburg v.d.H.
 
Registriert
20.06.2007
Beiträge
477
Punkte Reaktionen
227
Und prompt vor 2 Minuten habe ich eine Antwort von V.Huster bekommen.

>>Sehr geehrter Herr SXXX,
auch Ihnen ein gutes 2022.
an diesem Wettbewerb nahm ich damals nicht teil und verfüge deshalb über keine Auswertungsunterlagen. Die Gestalter werden nicht zu jeder Ausschreibung eingeladen da die Teilnehmerzahl sehr begrenzt ist.
Allerdings legte ich zwei eigene Münzmotivproben zur EXPO auf, Wertstufe 10+20 (Mark), in Gold, Silber und Kupfer.
Falls Sie meine Publikation interessiert, "Münzmotivproben von vh seit 1979", können Sie diese bei mir gerne noch beziehen.

Mit freundlichen Grüßen
Victor Huster

www.victor-huster.de
www.victor-huster-news.com
+49 7221.25001
+49 0171.8368702 <<

Also kann man V.Huster für diesen Entwurf schon mal definitiv ausschliessen.
 
Registriert
20.06.2007
Beiträge
477
Punkte Reaktionen
227
Habe heute eine Antwort vom Bundesverwaltungsamt bekommen.
Die haben herausgefunden, von wem der Entwurf ist , *TOP* :D.

Er stammt von Peter Ralf Dünwald; Medailleur aus Köln.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet