www.honscha.de

Erhaltungseinschätzung 5 Mark Gedenkmünzen

Dieses Thema im Forum "DDR - Münzen" wurde erstellt von IhasOuts, 5. August 2018.

  1. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3.262
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de


    Zu ergänzen wäre noch, dass bei den DDR-Münzen, vor allem bei den 5 Mark-Stücken sehr häufig Abziehspuren zu finden sind. Ich persönliche sehe das als Echtheitsmerkmal an und finde auch irgendwie schöner als diese makellosen Sammleranfertigungen, die man nicht mal anfassen darf.
     
    Heinz-Rudolf, JensiS und varukop gefällt das.
  2. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    79
    Hallo zusammen!
    Was meint ihr zu folgendem Expemplar zu Erhaltung/Wert? Habe die Möglichkeit es zu erwerben.
    49667020_10217703133600522_4977143784916647936_n.jpg 49696259_10217703132600497_6724951223893491712_n.jpg 49774134_10217703132480494_5199720990333992960_n.jpg 49829606_10217703133160511_5785698793164898304_n.jpg
     
  3. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3.262
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Am Kinn ist ein Kratzer, am Ohr scheint auch eine Macke zu sein und auf etwa 9 Uhr befindet sich ein Randschaden. Gerade bei den Prägungen ohne Randstab ist das äußerst schlecht.
    Insgesamt kein wirklich gutes Exemplar. Ich persönlich würde die Finger davon lassen. Gerade diese Münze ist in wirklichem Stempelglanz für relativ kleines Geld (~40 €) zu haben.
    Wertmäßig liegst du irgendwo um die 20 € - 25 €.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2019
    IhasOuts gefällt das.
  4. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    79
    Danke, werde die Finger weglassen. 25 € wäre der Preis, habe das Exemplar aber bereits in ganz ähnlicher Qualität. Allerdings ohne Randschaden, aber wohl geputzt. Zwei Exemplare mit Fehlern zu haben, ergibt relativ wenig Sinn.
    Allgemein tue ich mich bei den DDR Sammlern sehr schwer bei der Erhaltungseinschätzung. Den Kratzer am Hals hatte ich übersehen bzw. gedacht es wäre eine Spiegelung, den Randschaden hab ich allerdings bemerkt.
     
  5. varukop

    varukop

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    1.561
    Moin Moin,

    da es von diesen nicht nur vom Handel immer wieder pauschal in der Erhaltungsstufe "Stgl", obwohl in der Regel "nur" als "Pfr" vorliegend, angegebenen zur Zeit immer noch reichlich Material auf dem Markt gibt, rate ich dazu, sich vor Anschaffungen über den Grad der Erhaltungen desrselben grundsätzliche Gedanken zu machen.
    GEPUTZT :eek: :eek: - so etwas sollte man sich bei gewissen Erhaltungsansprüchen nicht nur bei den DDR-Gedenkmünzen grundsätzlich nicht zulegen. Da ist m.E. der größte Teil des Kaufpreises gleich als Verlust einzustufen !
    Die vorliegende Münze kann man, wie die meisten dieser Stücke, erhaltungsmäßig als "rundherum" "pfr" bezeichnen. Eine Sammlung durchgängig in dieser Erhaltung kann auf jeden Fall auch "schon" begeistern. Es ist ja zusätzlich immer eine Frage des Geldes, das man fürs (Komplettierungs) ;) Hobby zur Verfügung hat.
     
    Alu-Chip und IhasOuts gefällt das.
  6. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    79
    Die geputzte ist von privat gekauft worden. War anhand der Bilder nicht ersichtlich und ist mit bloßem Auge auch nicht zu sehen. Mit Fotos oder Lupe sieht man aber leichte Kratzspuren, die üblicherweise ja auf Putzen hinweisen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden