Erhaltungseinschätzung Münzen Altdeutschland

Registriert
25.12.2017
Beiträge
129
Punkte Reaktionen
227
Falls die feinen parallelen Spuren Avers Stempel-Abziehspuren sind und keine leichte Bereibung, dann hast du da ein Prachtexemplar in f.stgl/stgl !

Gibt es zwar nicht, aber ich vergebe ein "wunderschön". :)

Ich kenne mich zwar mit den Hannoveranern nicht aus und mir fehlen zwar Vergleichsstücke, aber rein von der Erscheinung her ist das Stück für mich f.st/st., möglicherweise sogar von einem EA.

Ein wirklich tolles Stück! Aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass avers leichte Bereibung unter der Patina vorliegt.
Danke für Eure Einschätzung.
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.250
Punkte Reaktionen
4.727
Für mich ebenfalls in der Größenordnung f. st. Abrieb kann ich keinen erkennen. Ein paar Kratzer, aber das trübt den Gesamteindruck nur minimal.
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
653
Punkte Reaktionen
725
Mir sieht das nach minimalen Reinigungsspuren aus, die ich tolerieren würde. Ein klasse Stück. Von mir ein fast stempelglanz wegen der feinen Kratzer.
 
Registriert
15.02.2017
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
393
Hallo in die Runde,
das angehängte 6 Pfennig Stück aus dem Königreich Preußen geprägt 1710 in Berlin, kam in der vergangenen Woche bei mir an. Diese Stücke sind recht häufig, nur eben nicht in ausgesprochen guter Erhaltung.

Gibt es hier irgendwelche Bedenken hinsichtlich der Echtheit des Stückes? Mir ist dieser Münztyp in einer solchen Erhaltung schlicht noch nicht über den Weg gelaufen.

Viele Grüße,
Firenze
 

Anhänge

  • DSC09025.JPG
    DSC09025.JPG
    934,8 KB · Aufrufe: 23
  • DSC09026.JPG
    DSC09026.JPG
    858,6 KB · Aufrufe: 22
Registriert
08.09.2012
Beiträge
291
Punkte Reaktionen
356
Hallo, würde gern um Eure Hilfe bitten bei dem doppelten Lammdukaten (1700) aus Nürnberg. Leider kann ich bei Tageslicht grad keine Bilder machen.
Kennt jemand von Euch den Unterschied von Original und (offiziellen?) Nachprägungen ähnlich wie bei den Sophiendukaten?
Danke!
 

Anhänge

  • 69D13D50-BFC3-4F09-8A43-F93E250AC6CE.jpeg
    69D13D50-BFC3-4F09-8A43-F93E250AC6CE.jpeg
    773,7 KB · Aufrufe: 28
  • 90661389-D6BD-4FCE-9FE1-D3D1674535C1.jpeg
    90661389-D6BD-4FCE-9FE1-D3D1674535C1.jpeg
    864,2 KB · Aufrufe: 27
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet