Erhaltungseinschätzung Münzen Altdeutschland

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.421
Punkte Reaktionen
7.649
Hier mal der Link mit zwei zu verändernden Buchstaben:


Danke für den Link. Auf dem Foto des Verkäufers kann man gut erkennen, dass es sich eindeutig nicht um einen Bestandteil der Münze handelt. Die Theorie mit einem Tierhaar oder etwas Ähnlichem passt ganz gut. Habe mal die Stelle ausgeschnitten.

Es sieht sogar ein bisschen danach aus, als sei das Haar erst später hinzu gekommen. Vermutlich ist es an der klebrigen schwarzen Masse kleben geblieben.

Ausschnitt.JPG
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.861
Punkte Reaktionen
10.046
Hallo Münzfreunde

Ich habe hier eine 15 Kreuzer Münze aus Nürnberg, welche im Jahr 1622 geprägt wurde.

Laut Kellner gibt es von dieser Münze die Typen 189a, 189b und 189c.
Ich möchte nun gerne wissen, welchen Typ ich habe und was die verschiedenen Typen voneinander unterscheidet.
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    766 KB · Aufrufe: 21
  • 2.JPG
    2.JPG
    705,2 KB · Aufrufe: 21
Registriert
22.08.2009
Beiträge
8.356
Punkte Reaktionen
8.664
Klasse Stück!! Ich sehe in erster Linie Stempelabziehspuren und leichte Kratzer. Von mir vz-st.
 
Registriert
25.12.2017
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
272
Liebe Kollegen,

danke für Eure Einschätzungen.
Herzliche Grüße
Hugohabicht
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet