www.honscha.de

Erhaltungseinschätzung Münzen Altdeutschland

Dieses Thema im Forum "Altdeutschland" wurde erstellt von Kempelen, 1. Juni 2014.

  1. Hugohabicht

    Hugohabicht

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    155


    Liebe Kollegen,

    ich bin immer noch am sichten....

    Was haltet Ihr von diesen beiden:

    4017-3.jpg
    Franz I - Hamburg 32 Schilling 1755 IHL (Davenport: 0541 (/);J-AD: 0022a (/);KM: 0402 (/);C: 0030.1 (/))
    18,26 Gramm Durchmesser 39 mm


    und
    4041-2.jpg
    Franz I - Hamburg Speciestaler 1748 IHL (Davenport: 2284 (/);J-AD: 0054 (/);KM: 0405 (/);Gaedechens: 0526 (/)) auf die 100-Jahrfeier des Westfälischen Friedens
    28,98 Gramm Durchmesser 44,1 - 44,6 mm (je nach Messpunkt)


    Besten Gruß
    HugoHabicht
     

    Anhänge:

  2. Medaillenfreund

    Medaillenfreund

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    536
    Zwei sammelwürdige Stücke;)
    Von der Echtheit bin ich überzeugt !
    Der Taler dürfte sehr schön sein.
    Das 32 Schilling Stück gefällt mir besser:)
    Hier vergebe ich ein gutes sehr schön, in der Hand eventuell sogar sehr schön bis vorzüglich.

    Hoffe Dir hilft`s
     
    Hugohabicht gefällt das.
  3. Hugohabicht

    Hugohabicht

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    155
    Danke für Deine Einschätzung. Das hilft.

    Besten Gruß
    HugoHabicht
     
  4. Hugohabicht

    Hugohabicht

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    155
    Liebe Kollegen,

    ich bin noch am sichten und habe hier einen 3/4 Taler MANSFELD-EISLEBEN aus dem Jahr 1661 (Slg. Whiting 137 Tornau 1472). Ich gehe davon aus, dass es sich um eine zeitgenössische Gussmedaille handelt.
    Gewicht 19,56 Gramm, Durchmesser 43,65 mm
    Habt Ihr eine meinung dazu?

    Besten Gruß und Dank
    HugoHabicht 3903-2.jpg
     

    Anhänge:

  5. Medaillenfreund

    Medaillenfreund

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    536
    Mit letzter Sicherheit ist nur Anhand des Bildes zwar kein abschließendes Urteil zu fällen !
    Dürfte aber soweit richtig sein !
     
    Hugohabicht gefällt das.
  6. Hugohabicht

    Hugohabicht

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    155
    Danke!
    Besten Gruß
    HugoHabicht
     
  7. Medaillenfreund

    Medaillenfreund

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    536
    Ich wundere mich immer wieder über so manche Erhaltungseinschätzungen bei diesem Typ.

    Wie würdet Ihr nachfolgenden Dreibrüdertaler einschätzen ?

    IMG_2537.JPG IMG_2538.JPG
     
  8. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.920
    Zustimmungen:
    5.757
    Ich würde ein "vorzüglich" geben. Das Stück hat zwar eine Prägeschwäche, aber dafür kann ich noch über den Köpfen Abzugsspuren erkennen.
     
    reining gefällt das.
  9. ischbierra

    ischbierra

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    1.019
    Ebay Username:
    eBay-Logo ischbierra
    Ich würde sagen: das Stück ist verhunzt. Die Figuren sind nachgeschnitten.
    Gruß ischbierra
     
  10. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    3.254
    Auch ich meine deutliche Bearbeitungsspuren zu erkennen. Von daher nur ein Belegstück.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden