• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Erhaltungseinschätzung Münzen Altdeutschland

Registriert
15.02.2017
Beiträge
57
Punkte Reaktionen
212
ich wäre auch noch an der Kopfseite als Video interessiert...Es kann sich dabei auch um einen frühen EA (also ein PL=prooflike) handeln.
Update: Jetzt auch mit Videos!

Neben dem bereits diskutierten Stück (oben rechts in den Videos) habe ich noch zwei weitere preußische Taler abgefilmt, bei denen es sich m.E. um PP-Prägungen handelt. Der Siegestaler ist leider ordentlich berieben...

 
Registriert
10.07.2015
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
21
Hier mal noch die beiden alten Stücke, ich denke hier sind sie besser aufgehoben.
Kann mir einer eine Einschätzung zur Erhaltung und zum ungefähren Wert geben und ggf um was es sich eigentlich handelt?
Ich denke die eine hatte mal eine nachträgliche Vergoldung, diese hatte ich als Kind oder Jugendlicher mal meinen Vater abgeluxt, die hatten wir mal irgend wo gefunden. Es sind wohl beides Sachsen, denke ich!
Danke und beste Grüße
 

Anhänge

  • PC310931.JPG
    PC310931.JPG
    2,9 MB · Aufrufe: 30
  • PC310932.JPG
    PC310932.JPG
    3,3 MB · Aufrufe: 29
  • PC310933.JPG
    PC310933.JPG
    3 MB · Aufrufe: 30
  • PC310934.JPG
    PC310934.JPG
    3,1 MB · Aufrufe: 30
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.829
Punkte Reaktionen
4.114
Hier mal noch die beiden alten Stücke, ich denke hier sind sie besser aufgehoben.
Kann mir einer eine Einschätzung zur Erhaltung und zum ungefähren Wert geben und ggf um was es sich eigentlich handelt?
Ich denke die eine hatte mal eine nachträgliche Vergoldung, diese hatte ich als Kind oder Jugendlicher mal meinen Vater abgeluxt, die hatten wir mal irgend wo gefunden. Es sind wohl beides Sachsen, denke ich!
Danke und beste Grüße
Zur nähren Bestimmung wäre das Gewicht der Münzen noch recht hilfreich. Zumindest bei der ersten komme ich ohne Angabe des Gewichts nicht weiter, da es mehrere verschiedene Typen mit unterschiedlichen Nennwerten und Gewichten bei gleichem Motiv gibt.
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.829
Punkte Reaktionen
4.114
Die zweite gezeigte Münze ist eine sogenannte Kipper-Münze im Wert von 40 Groschen aus Sachsen (Albertinische Linie) von 1622

Die erste Münze ist ein Taler oder Teilstück eines Talers von 1619, ebenfalls aus Sachsen (Albertinische Linie). Es handelt sich um eine Gedenkmünze auf das Vikariat. Dies bedeutet, dass der Herzog von Sachsen nach dem Tod des Kaisers als Vikar des Reiches die kaiserlichen Aufgaben übernahm, bis ein neuer Kaiser gewählt worden war.
 
Registriert
10.07.2015
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
21
Danke für die vielen Informationen. Das werde ich mir gleich alles notieren.
Die eine wiegt 22,4 Gramm mit meiner China Waage.
VG
 
Registriert
16.05.2018
Beiträge
634
Punkte Reaktionen
2.641
Ebay Username
eBay-Logo ischbierra
Die zweite gezeigte Münze ist eine sogenannte Kipper-Münze im Wert von 40 Groschen aus Sachsen (Albertinische Linie) von 1622

Die erste Münze ist ein Taler oder Teilstück eines Talers von 1619, ebenfalls aus Sachsen (Albertinische Linie). Es handelt sich um eine Gedenkmünze auf das Vikariat. Dies bedeutet, dass der Herzog von Sachsen nach dem Tod des Kaisers als Vikar des Reiches die kaiserlichen Aufgaben übernahm, bis ein neuer Kaiser gewählt worden war.
Kleine Korrektur: Es war der Kurfürst von Sachsen und er war einer der beiden Reichsvikare. Der andere war der Kurfürst von der Pfalz.
 
Registriert
10.07.2015
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
21
Die erste hat 15,4 Gramm! Ich hatte versehentlich die zweite gewogen! Sorry:wut:
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet