www.honscha.de

Es ist heiß!!!!!

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von PCRus, 5. August 2003.

  1. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.786
    Zustimmungen:
    3.134


    Klima_Bild_Hitze-696x388.jpg
     
    FooFighter, redlock, Fusselbär und 2 anderen gefällt das.
  2. bofried

    bofried Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.977
    Zustimmungen:
    6.297
    Ebay Username:
    eBay-Logo bofried
    Das werde ich mal den Mitarbeitern hinter der Wäsche Mangel anbieten. Da sind bei diesem Wetter 50° und mehr. Selbst eine Absauganlage die die heiße Luft absaugen soll bringt kaum Linderung. Danke für den Tipp.
     
  3. hh1969

    hh1969 Moderator...und seit über 17 Jahren hier an Board. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    794
    IhasOuts und Deichmann gefällt das.
  4. chrisild

    chrisild Sammler :)

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.022
    Zustimmungen:
    751
    O je. Ich hoffe, die Tatsache, dass ich mich über die Bild-Schlagzeile amüsiert habe, macht mich nicht automatisch zu einem AfD-Anhänger und Klimawandelleugner. ;)

    Christian
     
  5. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.786
    Zustimmungen:
    3.134
    Die Bild ist und war noch nie meine Zeitung, aber sie ist ein Beleg dafür, dass solche Hitze um die 40 Grad Marke nichts neues ist.

    Das Thema "Hitzerekord" sehe ich kritisch alldieweil es heute an die 2000 Messtationen gibt, seit der Temperaturaufzeichnung in Deutschland 1881 aber nur sehr wenige, so dass der ein oder andere Temperaturrekord früherer Jahre gar nicht erfasst worden sein dürfte.

    Da ich mich schon lange mit dieser Thematik beschäftige und generell einiges der aktuellen Politik, besonders das was über die Mainstreammedien massiv verbreitet wird, kritisch hinterfrage, zähle ich mich offen zu den Leugnern des menschengemachten Klimawandels.

    Das einzige Klima welches sich meiner Meinung nach wandelt, ist das Gesellschaftliche! ;)
     
    jannys33 gefällt das.
  6. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    1.331
    Vor 2019 hat es ca. 10x in 130 Jahren an jeweils einer Messstation mal über 40 Grad angezeigt. Einzelne, lokale Extreme gibt es immer mal wieder. Jetzt war es 3 Tage lang so heiß, schon das 2. Mal in diesem Jahr. Das ist NICHT normal. In Mittelfranken waren gesten am Außenthermometer (Stadtgebiet, ganztags Schatten) in der Spitze 42,3 Grad gegen 17 Uhr (offizielle Temperatur Wetterdienst "nur" 36-38 Grad). Noch um Mitternacht waren es draußen über 30 Grad. Das der steigende CO2 Gehalt mit einer globalen Temperaturerwärmung zusammenhängt hat bereits 1896 Arrhenius akkurat berechnet. Halbierung des CO2 Gehaltes am damaligen Niveau = Eiszeit, bei Verdopplung 5-6 Grad wärmer im Schnitt. Jetzt könnte man meinen, okay, ist es halt im Winter nicht mehr so kalt und im Frühjahr und Herbst hierzulande angenehm. Aber das Problem ist ja dass das gerne auch lokal schwankt, d.h. nicht nur superheiße Sommer, sondern auch im Winter stärkere Extreme und gerne auch mal schwere Stürme. Zudem wird es in den südlicheren Gegenden dann unerträglich, dann kommen die Fachkräfte nicht mehr nur wegen dem Asylgeld, sondern weil halt in der Wüste kein Leben mehr möglich ist und nichts mehr wächst. Betrifft ca. 2 Milliarden Menschen in Afrika und Indien, und massig landwirtschaftliche Fläche. Und natürlich wandern auch allerlei lästige Insekten, denen die neuen Bedingungen besser passen als früher. Eichenprozessionsspinner sind schon da, die asiatische Tigermücke im kommen am Oberrhein, und im Mittelmeerraum kann man sich bald auf Malaria einstellen.
     
  7. chrisild

    chrisild Sammler :)

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.022
    Zustimmungen:
    751
    Dass es einen Klimawandel, oder wie immer man das nennen will, tatsächlich gibt, bestreitet ja nicht einmal Trump oder die AfD. :) Dass zum Beispiel hierzulande viele Wasserreservoirs nach dem letzten "Rekordsommer" noch immer nicht gefüllt sind, ist durchaus besorgniserregend. Wer oder was diese Veränderungen verursacht - um das zu erforschen und zu klären, gibt es Fachleute.

    Aber: Dass "wir" zu dieser Veränderung beitragen, steht außer Frage. Nur wenn es darum geht, was man tun könnte, um die Situation zumindest nicht noch weiter zu verschärfen, gibt es nun mal keinen Konsens ...

    So, und heute ist es hier in der Gegend zwar nicht mehr ganz so heiß wie in den letzten drei Tagen. Ich werde mich mit Beschwerden also erst mal zurückhalten. ;) Aber die kühlenden Gewitter, die gestern noch zum Abbruch der Tour-de-France-Etappe geführt haben, sind hier (noch?) nicht angekommen.

    Tschüs,
    Christian
     
    IhasOuts, Muppetshow, kabi20 und 2 anderen gefällt das.
  8. Münz-Keks

    Münz-Keks

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    17
    Das stimmt so nicht. Die Bild hatte damals 40 Grad vorrausgesagt, mehr als 36 Grad wurde es nirgends und diese Werte waren schon eher lokale Außreißer, 32-34 Grad (im Norden) waren eher die Regel:
    Klimawandel durch Schlagzeile zu Wetter widerlegt?

    Am 25.07.2019 aber wurden an 25 Messstationen über 40 Grad gemessen und mit 42,6 ein neuer Hitzekord seit Beginn der Wetteraufzeichungen verzeichnet (der "alte" Maximalwert war genau einen Tag alt). Der wirklich alte Rekord von 40,3 Grad (1983, Bayern, wie auch die meisten Hitzerekorde davor) wurde, wenn ich nicht verzählt habe, am 25.07.19 an 17 Orten in der ganzen Bundesrepublik eingestellt.


    P.S. Zu meinem Link, mimikama ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit Hoaxes, Abofallen, Spam, Fake-Gewinnspielen und -News sowie schädlichen Internet-Links auseinander setzt. Sehr zu empfehlen, dadurch konnte ich schon einige davor warnen, dass sie gerade an einem Fake-Gewinnspiel teilnehmen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2019
    IhasOuts und Silver-doc77 gefällt das.
  9. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.955
    Zustimmungen:
    818
    Vor genau 25 Jahren habe ich geheiratet und im "Gepäck" war ein Ersatzhemd dabei. Unsere größte Sorge war, werden zwi Hemden reichen?

    (und nein, es war nicht der Angstsschweiß ;) es lag an Temperaturen weit jenseits der 30)
     
    Heinz-Rudolf gefällt das.
  10. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.786
    Zustimmungen:
    3.134

    130 Jahre sind ein Hauch von Nichts, daraus kann man Wetterdaten ableiten, aber keine Klimaveränderung.


    Arrhenius, was viele nicht wissen, ist der Urgrossvater von Greta deren Vater dick im Geschäft des CO2 Zertifikatenhandel unterwegs ist.

    Geld regiert die Welt!

    In diesem Sinne, ich genieße jetzt das Wetter bei bewölkten 29 Grad im Schwimmbad. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2019
    Uwe-11 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden