EU-Parlament will die 1- und 2-Cent-Münzen abschaffen

Mitglied seit
23.06.2009
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
43
Was mich an dem Staat oder dem EU-Bürokratiemonster aufregt? Müssen die sich dauernd in alle Lebensbereiche einmischen? Heute so, morgen so, Abschaffung, Umstellung auf Scheine und weitere Säue durchs Dorf treiben. Weil dann wieder jeder Angst um Beschiss hat, muss natürlich wieder eine amtliche Rundungsregelung her, mit zig Ausnahmen weil die Lobbyisten wieder Millionen reingebuttert haben. Zahle ich meine Einkommensteuer mit einer Schubkarre voll 1-Euro Scheinen, gibts gleich ein Gesetz, dass das nicht geht. In drei Jahren heißt´s dann Barverkehr ist zu teuer, da muss was gescheites her! Ach ja, da ja jeder ein verkappter Terrorist ist, nur noch Transaktionen über Zahlstellen des BKA, weil die ja keine Netzverbindungsdaten mehr aufzeichnen lassen dürfen. Warum kauft jetzt Herr X fünf Semmeln, wo es doch nur vier Personen sind? Der Drecksack! Als Vielfraß gleich die Krankenkassenbeträge rauf. Er meldet sich krank und hat dabei vor gerade fünf Minuten in Rom eine Postkarte gekauft, der Lümmel!
Saubande, dreckerte (Karl Valentin)
Früher war sogar die Zukunft besser! (auch Karl Valentin)
Grüße
XXX
 
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
3.604
Punkte für Reaktionen
190
Ich fänd ne 1 Euro Banknote irgendwie cool, genauso wie ich den 1 $ Schein cool finde, aber ob er für den täglichen Zahlungsverkehr so nützlich ist waage ich zu bezweifeln, zumal er zudem auch höhere Kosten verursacht, weil ein Geldschein nicht so lange Umlauftauglich ist, wie eine Münze.

Klarer Vorteil: Er wiegt weniger als die lästigen Münzen.

Ich fänds schön, wenn es den 1 Euro schein gibt, aber nicht mit so hoher Auflage. Vielleicht so wie der 5 DM Schein, der kam ja auch nicht so oft vor, und war zugleich ja auch als 5 Mark Stück verfügbar.

Ich würde die Annahme von 1 oder 2€ Scheinen in meinem Laden verweigern!
Die 5€ Scheine machen schon genug Arbeit sie wieder Automatentauglich zu Bügeln.:motz:
Ja nu, deswegen schreibe ich ja "mit nicht so hoher Auflage". Wenn du dann mal 10 Scheine mehr pro Tag bekommst wärs doch nicht soooo schlimm.
 

jannys33

Registered User
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
6.839
Punkte für Reaktionen
3.340
Ja nu, deswegen schreibe ich ja "mit nicht so hoher Auflage". Wenn du dann mal 10 Scheine mehr pro Tag bekommst wärs doch nicht soooo schlimm.
Wozu soll das gut sein?

Ich würde 1,2 und 5 Cent abschaffen und aus dem 5€ Schein ein Stück machen.
Bi-Metall vorne eine große 5 und hinten die Europakarte. Ohne jeglichen Nationalen Schnickschnack.
 
Mitglied seit
02.05.2012
Beiträge
2.316
Punkte für Reaktionen
984
Bi-Metall vorne eine große 5 und hinten die Europakarte. Ohne jeglichen Nationalen Schnickschnack.
Man merkt, dass Du kein Euro-Sammler bist...
...ich finde, gerade diese nationale Seite macht die Euro-Münzen so interessant...
"Vielfalt in der Einheit" wie es so schön heißt ;)
 
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
3.604
Punkte für Reaktionen
190
Nun wenn wir hier nur über "praktische" Möglichkeiten sprechen, dann würde ich alle Münzen abschaffen und nur noch Kartenzahlung nehmen.
:lachtot: :p
 
Mitglied seit
01.05.2012
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
8
Website
geonle.de
Kartenzahlung ist vor allem praktisch für diejenigen, die die Terminals bereitstellen. Die Gebühren für die Geschäftsinhaber sind pro Transaktion ganz schön üppig.
electronic cash
Min. 8 cent, das lohnt sich für Penny sicher richtig, wenn ich für meinen Pizzatag nur Hefe und Mehl kaufe und mit Karte zahle. Oder den Kaugummi am Kiosk
 
Mitglied seit
02.05.2012
Beiträge
2.316
Punkte für Reaktionen
984
Nun wenn wir hier nur über "praktische" Möglichkeiten sprechen, dann würde ich alle Münzen abschaffen und nur noch Kartenzahlung nehmen.
:lachtot: :p
Geld? Tss, wo lebt denn ihr?
Ich tausche nur noch! 2 Eier gegen einen Apfel, Vatikan gegen San Marino, so geht das Tag für Tag :lachtot:

Seid mir für dieses off-Topic nicht böse, die obige Antwort war einfach zu komisch ;)

Nein, also ich will weiter Bargeld benutzen...
...ist mir einfach lieber als mit Karte zu zahlen, was ich nur sehr selten mache.
Und außerdem: Die Leute von der Spasskasse wollen sich doch auch noch in Zukunft mit mir und der Zählmaschine herumärgern :D
 
Oben