www.honscha.de

Euro Motivsätze???

Dieses Thema im Forum "Privat-KMS" wurde erstellt von Herbert123, 28. März 2013.

  1. Herbert123

    Herbert123

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0


    Hallo,

    Das Bayerische Münzkontor gibt schon seit mehreren Jahren sogenannte Euro Motivsätze heraus. Das sind dann bfr. Kursmünzen + eine Medaille. Ein Beispiel gibt es hier: Euro Motivsatz Malta / Valletta - muenzkontor.de

    Mein Frage: Lohnt es die zu sammeln (natürlich nur für die 10 € nicht die anderen für 60€:eek:)? Weil KMS im Blister gehen ja normalerweise auch schon um die 10€ weg...
    Was meint Ihr ?
     
  2. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    8.649
    Zustimmungen:
    2.567
    Ja, für den Münzkontor! [​IMG]
     
    1 Person gefällt das.
  3. Herbert123

    Herbert123

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das fasse ich als eindeutiges NEIN auf ?!!!
    Dürfte ich noch kurz erfahren, wieso? :Neugierde: :eek:
     
  4. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    8.649
    Zustimmungen:
    2.567
    Weil dieser Kram völlig überteuert angeboten wird, reine Geldvernichtung,
    üble Werbeversprechen a la Wertsteigerung! :wut:

    Das Forum ist voll mit enttäuschten Käufern und ebenso vielen Erben
    welche Ihre Kreuzfahrt wieder stornieren mussten!
     
    1 Person gefällt das.
  5. Herbert123

    Herbert123

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ok verstehe.
    Dann kann man das KMS gesammle (bis auf wirkliche offizielle Raritäten wie Vatikan...) doch eigentlich für rel. sinnlos erklären oder? Weil der Wert von 3,88€ ist ja bei 10€ z.B. weit überschritten.
    Mein Vater ist wohl auch auf ähnliche "Sonderangebote" exclusiv nur bei M*M weltweit nur 30 000 Stück Sammler Rarität mit enormer Wertsteigerung. Klartext:CuNu Medaille EDELST vergoldet und aufwendig coloriert in Handarbeit von der offiziellen Münzprägeanstalt Deutsche Münze ... :motz::motz::eek2:

    Meinem bisherigen Wissen nach, haben Medaillen, bis auf wenige Ausnahmen nur den EM Wert und beinahe keinen Sammlerwert.
    "Was macht es schon aus, wenn auf dem stück 1,5 euro draufsteht oder nicht ?"
    Keine Ahnung, ich konnts ihm nicht erklären :schaem:

    Aber auch da ist es problematisch. Immer häufiger werden von wie o.g. Münzversandhäuser z.B. Goldmünzen wie so eine : Die 7 Weltwunder der Antike auf offiziellen Goldmünzen geprägt von Kleinst-Inselstaaten, angeboten. Mit dabei, ein kleiner offizieller Wert (hier 1$) , der weit unter dem Goldpreis liegt. Der Verkaufspreis liegt aber auch weit über dem goldpreis.
    Wie kann ein Anleger/Sammler jetzt entscheiden, dass diese Münze für Sammler wertvoll ist --> Wertsteigerung oder eben nicht ?
     
  6. suppenkoch

    suppenkoch

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    439
    Lass einfach die Finger von den üblichen Verdächtigen. ;)
    Im Zweifel den reinen Materialwert dem Verkaufspreis gegenüberstellen. Letzterer ist nicht selten um ein Vielfaches höher als der tagesaktuelle Materialwert. Dann kannst Du dir selber ausrechnen, in welchen Dimensionen der Materialwert steigen muss, um eine Wertsteigerung zu erhalten. Sammlerwerte haben diese "Produkte" bis auf sehr sehr vereinzelte Zufallstreffer nie, besonders nicht die von den Münzhandelshäusern selbst aufgelegten Gedenkprägungen.

    Wenn Du in Gold- oder Silbermünzen investieren willst, dann nimm die üblichen, von seriösen Händlern gehandelten Münzen wie Krügerrand, Känguru, Maple Leaf, Britannia ect., da bekommst du erheblich mehr Edelmetall fürs Geld als bei den vollkommen überteuerten Kleinstmünzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2013
    1 Person gefällt das.
  7. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    8.649
    Zustimmungen:
    2.567
    Oder die Massenware originaler Münzen hübsch verpackt, mit Zertifikat aufgemotzt etc.!
     
  8. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.326
    Zustimmungen:
    5.777
    Hallo Herbert

    Offiziell verpackte KMS kosten grundsätzlich etwas mehr, als lose Kursmünzen.
    Beispielsweise muß man für einen deutschen Stempelglanz-KMS bei Direktbezug von der VfS (Versandstelle für Sammlermünzen) EUR 12.00 berappen, obwohl darin nur EUR 5.88 enthalten sind.

    Münzen sammeln hat ja nicht grundsätzlich mit "Wertsteigerung" zu tun. Erstmal soll das Hobby vor allem Spaß machen ;).
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Eric7

    Eric7

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    3.089
    Ähhh, mal eine/zwei Frage(n) von einem Nicht-Euro-Sammler: Sind in dem angefragten Motivsatz überhaupt offizielle Münzen enthalten? Wieso heißt das Ding denn "MOTIVsatz"?
     
  10. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.326
    Zustimmungen:
    5.777
    Hallo Stefan

    Soweit mir bekannt, ist in diesen Sätzen immer ein Satz offizieller Kursmünzen und zusätzlich eine Sonderprägung mit länderspezifischem Motiv enthalten.
    Allerdings sind diese Sätze wirklich stark überteuert :(.
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. Andernfalls werden keine gesetzt, was die Funktionalität einschränkt.