www.honscha.de

Euro Münzkatalog 2015 (Schön) (14. Auflage)

Dieses Thema im Forum "Literatur" wurde erstellt von Gerhard Schön, 6. März 2015.

  1. Gerhard Schön

    Gerhard Schön Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.945
    Zustimmungen:
    340


    Die Münzen der Europäischen Währungsunion 1999–2015.
    Mit den tatsächlichen Prägezahlen und den aktuellen Marktpreisen.
    1248 Seiten. Ab sofort lieferbar.
    <!-- EURO(2015).png -->
    <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3866461151/deutschesmunzenf"><img src="http://www.emuenzen.de/forum/attachment.php?attachmentid=99341" border="0"></a>
    <strong>ISBN</strong>: <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3866461151/deutschesmunzenf">3866461151
    Hier bestellen !</a>
     
    1 Person gefällt das.
  2. WantedMan

    WantedMan

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    220
    Ich habe den Katalog heute gekauft und freue mich schon darauf, ihn in Ruhe anzuschauen !
    :)
     
  3. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.582
    Zustimmungen:
    4.755
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Welches Foto ist denn vorn auf dem Katalog? Das, was man oben in Beitrag #1 sieht, oder das, welches bei amazon zu sehen ist? ;)
     
  4. WantedMan

    WantedMan

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    220
    Es ist wie hier im 1. Beitrag die lettische 2-Euro Münze (Riga) abgebildet - ich sehe bei Amazon aber dasselbe Bild ?
    :confused:
     
  5. Gerhard Schön

    Gerhard Schön Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.945
    Zustimmungen:
    340
    Der Umschlag sieht aus wie im Beitrag #1 dargestellt.

    Gruß,
    gs
     
    1 Person gefällt das.
  6. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.582
    Zustimmungen:
    4.755
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Sicher? Hier mal der Vergleich:
     

    Anhänge:

  7. DonChori

    DonChori

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3.187
    Da ist sicher der Katalog mit anderen Einstellungen und etwas anderer Perspektive fotografiert worden, deshalb die unterschiedlichen Spiegelungen :cool:
     
    1 Person gefällt das.
  8. Sovereign 1911

    Sovereign 1911

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Nummerierungsproblem

    Ich bin gerade dabei, meine 2-Euro-Sammlung in Münzrähmchen unterzubringen und diese zu beschriften. Natürlich ist da die Angabe einer Katalognummer vorteilhaft. Bisher hatte ich ausschließlich die Nummern von Krause-Mishler verwendet. Da deutsche Sammler aber eher mit dem Euro-Münzkatalog von Schön arbeiten, möchte ich auch diese Nummern angeben.

    Leider ist schon jetzt absehbar, dass das Nummerierungssystem von Schön nicht mehr lange funktionieren wird. Dort werden die Kurs- und Gedenkmünzen beginnend mit 1 nummeriert, die Sondermünzen fangen bei 101 an. Nun ist es so, dass z.B. bei Belgien schon die Nummer 52 vergeben ist, beim Vatikan die 50. In wenigen Jahren werden die Kurs- und Gedenkmünzen die 100 erreicht haben. Und dann? Eine komplette Neunummerierung? Dann sind meine ganzen Beschriftungen für die Katz ...

    Da also das Ende des jetzigen Systems absehbar ist, wäre es nicht besser, sofort die Reißleine zu ziehen und eine Neunummerierung zu überlegen? Ich meine: je früher, desto besser. Oder denkt ihr da anders?
     
  9. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.956
    Zustimmungen:
    816
    Für dieses unglückselige Thema der "stabilen Nummerierung" ist Gerhard leider auf beiden Ohren taub (Weltmünzensammler verzweifeln schon seit Jahren)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  10. Handzumgrus

    Handzumgrus

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    700
    Die Nummerierungen im Schön Weltmünzenkatalog ist aber nicht ganz so "anfällig" wie es für den Euro-Katalog hier beschrieben ist.

    Soweit ich weiß, wurde die Nummerierung des WeMü-Kataloges 20. Jahrhundert mit der Nummerierung des WeMü-Kataloges 19. Jahrhundert z. T. in Einklang gebracht, damit man nicht für ein Land mehrmals die gleiche Nummer hat.

    Alle weiteren "Reformen" der Reihenfolge stehen, soweit ich das beobachtet habe (bin kein Sammler der jährlich die Kataloge kauft) in Zusammenhang mit Lücken, die durch Irrtümer oder Anullierung bestimmter Ausgaben entstanden sind und mit "Einschüben" nachträglich entdeckter Typen z. T. Jahre nach ihrer Verausgabung. Hin und wieder tut so eine "Bereinigung" bestimmt not, sonst würden wir viel mehr Nummern mit vorangestellten Buchstaben haben.

    Zur Sicherheit schreibe ich in meine Dateien sowohl die KM-Nummer (laut Numista), als auch die Schön-Nummer aus dem(n) WeMü-Katalog(en) und bei deutschen Münzen kommt noch die Jaeger-Nummer dazu.

    Bei Münzrähmchen würde das natürlich schnell eng werden, und Nummernänderungen kennen wir von allen 3 Werken. ;)

    Wie wäre es daher mit abziehbaren Klebeetiketten für die Katalognummern?
    Wenn ein neues Werk vorliegt und die Nummern (mal wieder) über den Haufen geworfen wurden, kann man das einfach und angeblich rückstandsfrei abziehen und ein neues Etikett in die Ecke vom Rähmchen kleben.
    Wenn ich mich nicht total irre, hat hier im Forum schon jemand solch eine Maßnahme für seine Sammlung erwähnt (schon eine Weile her...).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden