• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Euro Münzkatalog 2020 (Schön) (19. Auflage)

Gerhard Schön

Moderator
Teammitglied
Registriert
10.02.2005
Beiträge
2.980
Punkte Reaktionen
422
Euro Münzkatalog
Die Münzen der Europäischen Währungsunion 1999–2020
Spezialkatalog mit den tatsächlichen Prägezahlen und aktuellen Marktpreisen
1812 Seiten, 4338 Münztypen, Abbildungen s/w

ISBN: 3866461925
Hier bestellen !

 
Registriert
10.11.2019
Beiträge
160
Punkte Reaktionen
43
Es macht nicht viel aus, aber warum steht da „Preis inkl. temporär gesenkter USt“ ... auch 2019 hat er doch 24,90 gekostet.
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.021
Punkte Reaktionen
612
Fragt mal google nach Buchpreisbindung und Mehrwertsteuersenkung.

Da erklären sehr viele Verlage die Problematik dahinter und warum sie es nicht machen.

Ich bin voll bei den Verlagen.

Wenn ihr wüsstet, welch hohen Rabatte Amazon und Co zum Teil fordern, erscheint vieles in einem anderen Licht.
 
Registriert
10.11.2019
Beiträge
160
Punkte Reaktionen
43
Fragt mal google nach Buchpreisbindung und Mehrwertsteuersenkung.

Da erklären sehr viele Verlage die Problematik dahinter und warum sie es nicht machen.

Ich bin voll bei den Verlagen.

Wenn ihr wüsstet, welch hohen Rabatte Amazon und Co zum Teil fordern, erscheint vieles in einem anderen Licht.
Die paar Cent durch die MwSt.-Senkung von 7 auf 5% bei Büchern sind mir völlig egal, ich finde halt nur den Satz „Preis inkl. temporär gesenkter USt“ fehl am Platz, denn er entspricht ja nun mal nicht der Wahrheit - vielleicht wird er ja auch automatisch von Amazon ergänzt, keine Ahnung. Unabhängig davon hat die Buchpreisbindung nichts mit der MwSt.-Senkung zu tun - auch gönne ich jedem Händler und jedem Verlag die verdiente Marge. :)
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.232
Punkte Reaktionen
8.323
Die paar Cent durch die MwSt.-Senkung von 7 auf 5% bei Büchern sind mir völlig egal, ich finde halt nur den Satz „Preis inkl. temporär gesenkter USt“ fehl am Platz, denn er entspricht ja nun mal nicht der Wahrheit
Dieser Satz ist völlig korrekt. Auch wenn der Gesamtpreis sich nicht geändert hat ;)

Unabhängig davon hat die Buchpreisbindung nichts mit der MwSt.-Senkung zu tun - auch gönne ich jedem Händler und jedem Verlag die verdiente Marge. :)
Eigentlich schon, da in diesem speziellen Fall der Verlag den Preis unabänderlich festsetzt, der Verkäufer hat darauf keine Einfluss.
 

Smythe

Foren - Sponsor
Registriert
04.03.2011
Beiträge
284
Punkte Reaktionen
90
Ich habe den Katalog mittlerweile auch bekommen. Inhaltlich ist er natürlich wie immer top und der beste Katalog im Eurobereich.

Ich verstehe aber ehrlichgesagt nicht, warum der Katalog z.B. auf der Rückseite mit "Alle 3600 Münzen von 1999 bis 2020 in Originalgröße abgebildet" und "Mit dem kompletten Ausgabeprogramm für 2020" beworben wird. Diese Aussagen sind schlichtweg falsch, da z.B. von Frankreich, Lettland und Spanien überhaupt keine Gedenkmünzen von 2020 im Katalog zu finden sind. Andere Länder, z.B. Griechenland, sind bzgl. 2020 auch nicht vollständig.

Ich verstehe natürlich, dass man das komplette Ausgabeprogramm Mitte des Jahres in der Coronazeit nicht so einfach beschaffen kann. Aber dann sollte man auch nicht auf dem Katalog damit werben. Wenn ich vorher gewusst hätte, dass von Frankreich für 2020 überhaupt keine Gedenkmünzen zu finden sind, dann hätte ich 2020 ausgelassen und mir den neuen Katalog erst wieder 2021 gekauft.
 

Gerhard Schön

Moderator
Teammitglied
Registriert
10.02.2005
Beiträge
2.980
Punkte Reaktionen
422
Von Lettland gibt es für 2020 noch kein Ausgabeprogramm. Frankreich stellt mittlerweile ein Problem dar. Nachdem im Jahre 2019 noch Sondermünzen mit Jahreszahl 2018 nachgeschoben wurden, hat man auch das Ausgabeprogramm 2019 nicht eingehalten und nach Belieben und ohne Ankündigung zusätzliche Motive und Nominale hergestellt. Selbst der bestsortierte Münzhandel ist hier nicht auf dem Laufenden. Bei Spanien und Griechenland ist die Reihenfolge noch unklar. Es macht also in diesen Fällen kaum Sinn, Münzen des laufenden Jahres im voraus zu katalogisieren. Von einem kompletten Ausgabeprogramm für 2020 habe ich auch gar nichts geschrieben, das ist allenfalls ein Werbetext auf dem Umschlag. In der aktuellen Auflage sind auch nicht 3600, sondern 4338 Münztypen verzeichnet.

Gruß,
gs
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet