Euro-Umlauffunde, die nicht in bisherige Threads passen.

Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.658
Punkte Reaktionen
2.309
20210316_101302.jpg


50 Cent Spanien 2002

Habe ich gestern als Wechselgeld erhalten. Die findet man ja nicht so oft und für das Alter hat die Münze noch eine relativ gute Erhaltung.
 
Registriert
14.12.2018
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
606
Letzte Woche habe ich beim Bummeln in Bad Segeberg als persönliche Erstfunde
50 Cent Niederlande 2003 und
2 € CC TYE Finnland 2012

aus einem Automaten bekommen. :) :)
 

Anhänge

  • 8AF11887-B3E4-4A02-8472-7BC6410D562A.jpeg
    8AF11887-B3E4-4A02-8472-7BC6410D562A.jpeg
    183,1 KB · Aufrufe: 12
  • 25270B02-53CE-44D1-8455-78B851C0F8C9.jpeg
    25270B02-53CE-44D1-8455-78B851C0F8C9.jpeg
    215,4 KB · Aufrufe: 12

Motengo

Foren - Sponsor
Registriert
02.05.2010
Beiträge
750
Punkte Reaktionen
1.302
Jetzt brauch ich mal eure Hilfe. Ich habe mir gestern Wechselgeldrollen aus dem
Automaten besorgt. Einziger interessanter Fund aus 4 Rollen war dieses Stück:

2002-L-2€KuMü


2002-L-2€KuMü.jpg


Eindeutig keine normale Umlaufprägung. Aber was ist es, stempelglanz oder sogar PP?
Beides wurde 2002 von Luxemburg geprägt, aber mir fehlt die Vergleichsmöglichkeit.
Vielleicht kann einer von euch genaueres dazu sagen.
Laut Schön 2020 sind die Auflagen für stgl 150.000 und PP 1500.

Für mich der zweite Fund dieser Art innerhalb von 2 Monaten. Wird meine Sammlung
auf jeden Fall vergrößern. :)
 
Registriert
28.01.2011
Beiträge
1.908
Punkte Reaktionen
1.245
Also dem Bild nach für mich eindeutig PP ... in jedem Fall ein hübscher Fund!
 
Registriert
02.05.2012
Beiträge
2.404
Punkte Reaktionen
1.052
Gefällt mir!
Für ne genauere Einschätzung wären noch ein paar mehr Bilder hilfreich mMn. Wenn ich mich recht erinnere, war zumindest ein Teil der 2002er KMS auch mattiert.
 

Motengo

Foren - Sponsor
Registriert
02.05.2010
Beiträge
750
Punkte Reaktionen
1.302
Gefällt mir!
Für ne genauere Einschätzung wären noch ein paar mehr Bilder hilfreich mMn. Wenn ich mich recht erinnere, war zumindest ein Teil der 2002er KMS auch mattiert.
ich versuch mal noch Bilder zu machen. Heute sind die Lichtverhätnisse halbwegs brauchbar.
 

Motengo

Foren - Sponsor
Registriert
02.05.2010
Beiträge
750
Punkte Reaktionen
1.302
Hier jetzt die Wertseite (revers), erscheint mir fast besser erhalten. Man kann auch
die Mattierung der Erhebungen deutlich erkennen.
Bild 2 zeigt den Rand und auch da ist die Spiegelung der Unterlage gut zu
erkennen. Ich denke das hilft euch. Kann jemand ein Vergleichsfoto auftreiben?
Zur Mattierung der erhabenen Teile der Münze kann ich so schnell auch nichts weiter finden.
Sollte es wirklich PP sein, ist dieses Stück wohl das Opfer einer ad hoc Sammlungsauflösung
beim Discounter geworden und dann schnell in der Rolle gelandet. :)

2002-L-2€KuMü-revers.jpg

2002-L-2€KuMü-revers(2).jpg


Vielen Dank für euren Input!
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.770
Punkte Reaktionen
6.758
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es für PP reichen wird.

Ich hatte damals bei Euroeinführung einen offiziellen Satz europäischer Euro-Kursmünzen aus Bad Homburg bestellt.

Damals war der Satz mit den luxemburgischen Münzen in herausragender Qualität bestückt, ich vermute mal Erstabschlag. Luxemburg hatte damals zusammen mit den niederländischen Münzen die beste Qualität alle Euroländer geliefert. Was nicht verwundert, wurden die luxemburger Stücke ebenso in Utrecht geprägt und offensichtlich dort auch vorkonfektioniert.
Ich zeige die Zweieuromünze aus diesem Satz.

LU-082-2002bogenstern KMS oBH.jpg

edit: Die niederländischen Münzen in diesen Sätzen sind übrigens aus 2001.
 

Motengo

Foren - Sponsor
Registriert
02.05.2010
Beiträge
750
Punkte Reaktionen
1.302
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es für PP reichen wird.

Ich hatte damals bei Euroeinführung einen offiziellen Satz europäischer Euro-Kursmünzen aus Bad Homburg bestellt.

Damals war der Satz mit den luxemburgischen Münzen in herausragender Qualität bestückt, ich vermute mal Erstabschlag. Luxemburg hatte damals zusammen mit den niederländischen Münzen die beste Qualität alle Euroländer geliefert. Was nicht verwundert, wurden die luxemburger Stücke ebenso in Utrecht geprägt und offensichtlich dort auch vorkonfektioniert.
Ich zeige die Zweieuromünze aus diesem Satz.

Anhang anzeigen 214571

edit: Die niederländischen Münzen in diesen Sätzen sind übrigens aus 2001.

Das sieht doch dem Fundstück wirklich ähnlich, da bin ich komplett bei dir. PP würde mich auch
sehr wundern, bei nur 1500 Stk. wäre das schon ein ziemlicher Frevel. Eigentlich müßte sowas
auch fast jedem Laien sofort ins Auge springen, bevor er sie ausgibt. Zumal hier in einem
anderen thread fast jeder (mini)Pickel zur Schau gestellt wird ;).
Auf jeden Fall Danke für die Hilfe zur Einordnung.
 
Oben