www.honscha.de

EZB stellt Zeitplan für neue Geldscheine vor

Dieses Thema im Forum "Geldscheine" wurde erstellt von numisfreund, 5. November 2012.

  1. CMM85

    CMM85

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    1.949


    Hier der aktuelle Stand der EZB zu den Euro-Banknoten (08.04.19 im Vergleich zum 04.03.19), Veränderung zum Vormonat in Stück:

    5€ alt: - 1.824.417
    5€ neu: + 32.510.232

    5€ gesamt: + 30.685.815

    10€ alt: - 5.264.406
    10€ neu: + 69.981.686

    10€ gesamt: + 64.717.280

    20€ alt: - 12.252.738
    20€ neu: + 116.789.218

    20€ gesamt: + 104.536.480

    50€ alt: - 85.184.188
    50€ neu: + 235.991.260

    50€ gesamt: + 150.807.072

    100€: + 24.289.839

    200€: + 7.190.245

    500€: - 2.399.574

    Wie im Frühjahr üblich sind die Umlaufmengen wieder deutlich gestiegen. Auch beim 200er gab es den stärksten Anstieg in einem Monat seit der Finanzkrise im Herbst 2008, was wohl schon mit dem Austausch der 500er zu tun hat.
    Übrigens sind nun, nach fast genau 2 Jahren, erstmals mehr neue als alte 50er im Umlauf.
     
    Geiger2006 und redlock gefällt das.
  2. TheUndertaker

    TheUndertaker

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    130
    Es sind 10€ FA Noten aufgetaucht (F steht ja für Malta) nur stellt sich nur noch die Frage welche Firma hat die gedruckt?
    Weiss jemand zufällig was?
     
  3. TheUndertaker

    TheUndertaker

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    130
    In einem anderen Forum (Eurobilltracker) ist die rede das die Scheine aus Bulgarien kommen und von Oberthur- national bank of Bulgaria gedruckt wurden (warum die den letter F bekommen ist mir ein Rätsel da ja Malta auch in der Lage wäre Noten zu drucken)



    EDIT: F steht für Bulgarien
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2019
  4. redlock

    redlock

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    517
    Da verwechselt du das Buchstabensystem der ersten mit der zweiten Serie (der Europa Serie).
    Bei der ersten Serie gibt's eine Kennung der Nationalen Zentralbank (NZB Kennung) -- da steht ''F'' für Malta -- und die Druckerei Kennung. Bei der ersten Serie wäre ''A'' die Druckerei der Bank of England gewesen. Dort wurden aber keine Euronoten gedruckt.

    Es sieht nun tatsächlich so aus, das Oberthur die Druckerei der bulgarischen Nationalbank gekauft oder übernommen hat und dort für eine Nationale Zentralbank €10 Noten gedruckt hat. Offensichtlich, hat die dortige Druckerei den Buchstaben ''F'' bekommen. Der zweite (A) dient nur der Kennzeichnung innerhalb der Fertigung.


    P.S.:
    Kurz gegoogelt. Die Druckerei in Bulgarien ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Oberthur und der bulgarischen Nationalbank und hat seit Mai 2017 die Genehmigung der EZB Eurobanknoten zu drucken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
    chrisild gefällt das.
  5. TheUndertaker

    TheUndertaker

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    130
    Ich finds bisschen lustig das wir seit gut einem Jahr nicht wissen das es eine weitere Druckerei gibt die drucken darf (in dem Fall die ca 450Mio 10€ Scheine die wie auch dringend nötig haben)
     
  6. CMM85

    CMM85

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    1.949
    Das ist ja mal interessant. Hab gerade nochmal die Produktionszahlen der EZB angeschaut. Mir war gar nicht bewusst, dass die letzten bereits 2016 gedruckt wurden in Irland, Griechenland, Spanien und Frankreich.
    2017 und 2018 wurden gar keine 10€ Scheine gedruckt.
    Für 2019 sind die 424,6 Mio. Stück alle aus deutschem Kontingent. Gedruckt dann offenbar in Bulgarien.
    Und dringend nötig... jetzt wo du es sagst. Ich habe letzte Woche 40€ abgehoben und habe 4x10€ gewählt. Alle Scheine sind sehr deutlich gebraucht (EA, SD, NA und UB). Druckfrische hab ich da schon länger kaum noch und wenn mal aus Griechenland (YA).
    Übrigens ist bei uns bei den 5€ Scheinen YA mittlerweile auch sehr oft vertreten, schon fast die häufigste Kombination gefühlt.

    Werde Ende der Woche mal mein Glück am Geldautomaten bzgl. neuer 100er versuchen. Morgen ist Erstausgabetag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
  7. TheUndertaker

    TheUndertaker

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    130
    Also hier in der Commerzbank gibts seit Freitag U013H3 in unc (sehr sparsam bedruckt) und ja die 10 haben es echt extrem nötig die sind eig alle gammlig die man bekommt.
    20er denke ich könnten 2020 ausgetauscht werden da sind zum Teil auch schon viele gammelige dabei die seit 2015 im Umlauf sind.

    (Überraschenderweise gibts wieder mehr alte Scheine heute waren es 5x 10 und fast 20 x 20 )
     
  8. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    3.656
    Hier in Göttingen und Hildesheim sind schon seit längerer Zeit überwiegend kaum gebrauchte 10er im Umlauf, meistens UB und YA
     
  9. redlock

    redlock

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    517
    Ist der gesamte Druckauftrag der Bundesbank wirklich nur nach Oberthur, Bulgarien gegangen? Nichts nach Berlin oder Leipzig?

    Nachtrag:
    Kollege chrisild hat im WoC Forum zu diesem Thema einen Link gefunden, den ich hier einfügen möchte:
    https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:413952-2018:TEXT:DE:HTML&tabId=0
    --->der Bundesbankdruckauftrag für die Zehner vom 2019er Auftrag ist tatsächlich komplett an Oberthur in Sofia gegangen.
    Dafür dürfen G&D und die Bundesdruckerei jeweils 265,785 Mill. Fuffies drucken. Für die Bundesbank und für die lettische und die litauische Zentralbank aus dem 2019er Auftrag.


    Die Qualität der Zehner ist hier bei mir in der Gegend eigentlich immer noch ziemlich gut. ''YA'' auch hier noch am ''frischsten.''

    Vor zwei, drei Wochen sind hier in meiner Ecke eine ganze Reihe von druckfrischen ''MA'' aufgetaucht.

    Alte €10 und €20 habe ich schon seit Monaten keine mehr gesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
  10. chrisild

    chrisild Sammler :)

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.116
    Zustimmungen:
    824
    Nebenan bei EBT ;) hat jemand diesen Link (Auftragsvergabe) gepostet:
    https://ted.europa.eu/TED/notice/udl?uri=TED:NOTICE:413952-2018:TEXT:EN:HTML&src=0
    Danach gehen die Aufträge für die 50er nach Berlin und Leipzig, nicht aber der für den 10er ...

    Tschüs,
    Christian
     
    redlock gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden