EZB stellt Zeitplan für neue Geldscheine vor

Registriert
18.02.2018
Beiträge
406
Punkte Reaktionen
134
Ja hat mich heut auch verwundert das es so viel gab oO und das Mitte des Monats
 
Registriert
18.02.2018
Beiträge
406
Punkte Reaktionen
134
Unterschrieben auch fast alle von Trichet
10€ Duisenberg 3
Trichet 14
Draghi 0

20€
Duisenberg 2
Trichet 9
Draghi 1
 
Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.233
Punkte Reaktionen
738
Die Zahlen für November 2019 sind von der ECB veröffentlicht worden.

Interessant:
Bei den €10, €20 und €50 Scheinen gab es bei der Verteilung von alter und neue Serie in den Monaten September und Oktober größere Änderungen in der Statistik; allerdings nicht bei der Gesamtmenge. Bei den €5 nur im Oktober.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.676
Punkte Reaktionen
2.377
Die Zahlen für November 2019 sind von der ECB veröffentlicht worden.

Interessant:
Bei den €10, €20 und €50 Scheinen gab es bei der Verteilung von alter und neue Serie in den Monaten September und Oktober größere Änderungen in der Statistik; allerdings nicht bei der Gesamtmenge. Bei den €5 nur im Oktober.

Ja, ich hab es auch schon gesehen und habe die neuen Zahlen auch schon in meine Excel-Tabelle eingetragen. Aber da schon wieder so viel verändert wurde, habe ich die Zahlen hier noch nicht wie üblich aufgelistet. Offenbar war es da ein bisschen chaotisch in letzter Zeit und es wurden alte Scheine als neue gezählt und umgekehrt. Die letzten Zahlen, die unverändert geblieben sind, sind die von Anfang Juli. Ab August gab es teilweise wieder deutliche Änderungen.
Grundsätzlich bleibt es aber dabei, dass im August/September eine größere Menge alter 5er, 10er und 20er in Umlauf kam und dann während des Septembers in großer Zahl alte Scheine aus dem Umlauf genommen wurden.
Beim 5€ Schein waren das bis Anfang Oktober rund 29,7 Mio. Stück. Im Monat darauf aber wieder nur 1,4 Mio. Stück.
Beim 10er zunächst 14,8 Mio., dann nur noch 8,7 Mio. Stück.
Und beim 20er knapp 44 Mio. bzw. noch gut 12 Mio. Stück.

Auf die sonst übliche Darstellung verzichte ich in diesem Monat und beobachte das Ganze aber natürlich weiter. Die Dezember Zahlen werden wie üblich wieder einen deutlichen Anstieg des Banknotenumlaufs zeigen und dann bin ich gespannt, was bis Anfang Januar an alten Scheinen zurückkommt und ob man vielleicht daraus schließen kann, dass zumindest die alten 5-20€ Scheine nun gezielt eingezogen werden.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.676
Punkte Reaktionen
2.377
Habe heute beim Einkaufen einen 10€ Schein WA, Plattencode W001F5 bekommen, Waren die schon bekannt?

Da 2017 und 2018 gar keine 10er gedruckt wurden und der nur an Deutschland vergebene Druckauftrag für 2019 über 424,6 Mio. Stück nachweislich komplett an die Oberthur Druckerei in Bulgarien gegangen ist (FA sind mittlerweile reichlich im Umlauf), so kann dieser Schein eigentlich nur aus dem Kontingent für 2020 stammen, welches 1.185,8 Mio. Stück umfasst und an Deutschland und Spanien vergeben wurde.

Ein Bild liefere ich, falls notwendig, gerne nach.
 
Registriert
02.11.2019
Beiträge
148
Punkte Reaktionen
67
Ebay Username
eBay-Logo vr6klaus
''X'' sowieso keine, da die G&D Druckerei in München dicht gemacht hat.
Weniger ''R'' und ''W?'' Hm, die Bundesbank hat auch schon früher bei Oberthur drucken lassen -- man denke nur an die bankfrischen €100 Scheine der ersten Serie, die akutell bei einigen Geldautomaten hier in meiner Gegend rausgehauen werden. Bei der Menge, die der EZB der Bundesbank zuweist, liegt die Betonung wohl eindeutig auf etwas weniger.
Lettland und Litauen haben z.B. ihre Aufträge aus der 2019er Zuteilung von €50 Scheinen bei der Bundesbank mit eingebracht. Außerdem, sind sie beide Ländern bzw. deren Zentralbanken an dem neuen Rahmenvertrag mitbeteiligt.

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, bin ich nicht so der Scheinesammler, darum eine Frage eines Ahnungslosen: wenn G&D in München zu gemacht hat, ich habe einen neuen 10€ Schein mit Seriennummer XA424....., stammt der aus der Zeit als die noch gedruckt habe oder wo kommt der her :eek2:?
Grüße
Klaus
 
Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.233
Punkte Reaktionen
738
wenn G&D in München zu gemacht hat, ich habe einen neuen 10€ Schein mit Seriennummer XA424....., stammt der aus der Zeit als die noch gedruckt habe oder wo kommt der her :eek2:?
Grüße
Klaus

Die Druckerei von G&D in München wurde 2015 geschlossen. Wenn du kürzlich einen neuen €10 ''XA...'' bekommen hast, hat der seit 2014/2015 irgendwo in einem Tresor gelegen und wurde erst kürzlich ''in die Freiheit'' entlassen.
 
Registriert
18.02.2018
Beiträge
406
Punkte Reaktionen
134
Wie schon an anderer Stelle geschrieben, bin ich nicht so der Scheinesammler, darum eine Frage eines Ahnungslosen: wenn G&D in München zu gemacht hat, ich habe einen neuen 10€ Schein mit Seriennummer XA424....., stammt der aus der Zeit als die noch gedruckt habe oder wo kommt der her :eek2:?
Grüße
Klaus
Das Nummern System von wie fast allen Druckereinder der Europa Serie ist komplett durcheinander von dem her nichts ungewöhnliches
Zudem wurde in München jede Platte also X00??? Jeweils immer mit einer Nummer Ausgestattet
Xa und dann stets immer 3 gleiche Zahlen pro Platte
 
Oben