EZB stellt Zeitplan für neue Geldscheine vor

Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.375
Punkte Reaktionen
1.059
Die EZB hat heute die Zahlen für April 2022 herausgegeben. Gleichzeitig wurden die Daten für März 2022 berichtigt, für alle Wertstufen. Meine Statistik von März stimmt also nicht leider mehr. Werde das aber nicht berichtigen.

Hier die nun Daten für den Monat April 2022 mit plus/minus zu den korrigierten Daten von März 2022:


€5:

S1: -721.011
SE: +22.706.273
insg.: +21.985.262

€10
S1: -1.098.281
SE: +47.005.081
insg.: +45.906.800

€20
S1: -3.960.836
SE: +72.669.549
insg.: +68.708.713

€50
S1: -27.656.917
SE: +151.287.983
insg.: +123.631.066

€100
S1: -18.507.832
SE: +45.023.914
insg.: +26.516.082

€200
S1: -985.745
SE: +18.632.321
insg.: +17.646.576

€500
S1: -2.503.785

insgesamt: +301.890.714


ohne Gewähr


Off topic:

Die brasilianische Zentralbank hat bis vor kurzem die Seriennummern der von ihr produzierten Banknoten auf ihrer portugisisch sprachigen Webseite veröffentlicht. Angehängt siehe die Daten für die 100 Reais Banknote.

Die Seiten mit diesen Informationen sind jetzt nicht mehr da (ich kann sie jedenfalls nicht mehr finden).

Dafür gibt es jetzt Informationen wie viele Geldscheine im Umlauf sind. Die Daten reichen bis 1994, der Einführung der aktuellen Währung, zurück. Die Daten kann man so gar tagesgenau abrufen. Allerdings gibt es leider keinen Gesamtüberblick (wie z.B. bei der EZB).

Ich hab mir neulich mal die Arbeit gemacht und die Daten von Dezember 2018 bis April 2022 -- jeweils zum Monatsende -- in eine Tabelle zu überführen. Die 1 Real Scheine hab ich dabei weggelassen, da die Scheine nicht mehr im Gebrauch sind, und ihre noch ''im Umlauf befindliche'' Anzahl seit Jahren bei ungefähr 148 Millionen liegt. Es dürfte klar sein, dass einige dieser Scheine bei Sammlern sind. Der größte Teil dürfte jedoch einfach verloren gegangen sind.

Die Unterschiede im Banknotenumlauf der letzten Jahre zwischen dem Gebiet der EZB und dem der Banco Central do Brasil sind sehr interessant.
 

Anhänge

  • 1.Noten.Umlauf.BR.alle.pdf
    51,1 KB · Aufrufe: 52
  • 2.Noten.Umlauf.BR.wert.anzahl.pdf
    34,3 KB · Aufrufe: 40
  • R$100pdf.pdf
    32,1 KB · Aufrufe: 48
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20.05.2015
Beiträge
3.208
Punkte Reaktionen
4.672
Es gibt mal wieder eine neue Kombination bei den Eurobanknoten - 20 Euro M006 MX Lagarde
 
Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.375
Punkte Reaktionen
1.059
Die EZB hat die Umlaufdaten für den Monat Mai 2022 veröffentlicht.
+/- im Vergleich zum April 2022.

€5
S1: -670.239
SE: +17.683.995
insg.: +17.013.756

€10
S1: -1.495.997
SE: +23.781.444
insg.: +22.285.447

€20
S1: -3.971.189
SE: +30.679.926
insg.: +26.708.737

€50
S1: -31.063.563
SE: +91.647.590
insg.: +60.584.027

€100
S1: -20.936.462
SE: +43.772.869
insg.: +22.836.407

€200
S1: -3.882.845
SE: +12.302.046
insg.: +8.419.201

€500
S1: -2.625.479

insgesamt: +155.222.096

ohne Gewähr


Off topic:

Was war sonst noch?
Seit Ende Mai 2022 sind in Brasilien zum ersten mal seit Einführung der 200 Reais Banknote mehr als 100 Millionen Stück (von 450 Millionen gedruckten) dieser Banknote im Umlauf.


Zum zweiten mal innerhalb von drei Monaten gab es in Schweden einen deutlichen Anstieg bei Banknoten im Umlauf, insbesonders bei den 100 und 500 Kronen Scheinen. Über die Gründe kann man nur spekulieren.
Außerdem hat die schwedische Riksbank, nach einem ersten Auftrag Ende März 2022, Anfang Juni zwei weitere Druckaufträge (vermutlich zwei Wertstufen) an DeLaRue erteilt. Damit sind es dieses Jahr schon drei Druckaufträge.
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
3.208
Punkte Reaktionen
4.672
Es ist mal wieder eine neue Kombination / Variante bei den Euro-Banknoten aufgetaucht:

10€ N018 NC Lagarde

Ansonsten werden fleißig weiter 5€ VC Lagarde (verschiedene Plattennummern), 10€ RB Lagarde (verschiedene Plattennummern), 50€ VC Lagarde (verschiedene Plattennummern), 100€ WA Lagarde (verschiedene Plattennummern) und 200€ EA Lagarde (verschiedene Plattennummern) ausgegeben.
 
Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.375
Punkte Reaktionen
1.059
Hier die Daten für den Monat Juni 2022:

€5:

S1: -897.926
SE: +20.766.241
insg.: +19.868.315

€10
S1: -2.188.202
SE: +32.499.903
insg.: +30.311.701

€20
S1: -5.500.033
SE: +53.711.992
insg.: +48.211.959

€50
S1: -37.628.651
SE: +137.340.101
insg.: +99.711.450

€100
S1: -7.462.499
SE: +27.800.545
insg.: +19.338.046

€200
S1: -368.428
SE: +9.156.530
insg.: +8.788.102

€500
S1: -2.784.311

insgesamt (von Mai zu Juni): +223.445.262


ohne Gewähr


Off topic:
Was war sonst noch?

England:
Die Bank of England hat kürzlich, mit etwa dreimonatiger Verspätung, die Daten zu Banknoten im Umlauf veröffentlicht.
--leichter Rückgang (von 2022 zu 2021) bei den £5 Noten
--stärker Rückgang bei den £10 Noten; allerdings von sehr hohem Niveau; ist immer noch die zweite größte Menge im Umlauf
--Zuwachs bei den £20 Noten
--starker Rückgang bei den £50 Noten; hängt mit der Einführung der neuen £50 Note zusammen
--insgesamt hat die Anzahl der Banknoten im Umlauf in England von 2021 zu 2022 weiter zugenommen; gilt auch für den Wert der Noten im Umlauf

Philippinen:
(Einer meiner Tauschpartner ist gerade dort, deswegen interessiert es mich was da z.Z. so abgeht)
--kurz vor seinem Ausscheiden hat der Chef der philippinischen Zentralbank (ist jetzt Finanzminister in der neuen Regierung von Bongbong Marcos) seine Landsleute gebeten, ihr Geld nicht bar zu Hause aufzubewahren, sondern auf einlagengesichterten Konten bei Banken. Äh ja, ich bin sicher, die Filipinos haben vollstes Vertrauen zu ihren Banken wenn eine solche Aussage kommt.
--die philippinische Zentralbank bittet die neuen Polymer 1000 Piso Scheine nicht zu falten, da Knicke/Falten nicht gut für Polymernoten ist. Es gibt sogar ein Infoblatt wie man die Polymernoten richtig handhaben soll und wie nicht. Ein paar Tage später gab's eine neue Info, dass auch gefaltete Polymernoten weiterhin gültig sind und zum Bezahlen genutzt werden können. Offenbar haben es viele Leute abgelehnt geknickte/gefaltete Polymernoten anzunehmen.

Schweden:
--Auch im Juni ist die Anzahl der Banknoten im Umlauf dort wieder gestiegen.
--Vor wenigen Tagen wurden nagelneue 100kr Banknoten mit dem Buchstaben ''J'' in der Serienummer gefunden. ''J'' steht für das Jahr 2022. Es ist ungewöhnlich das Banknoten aus dem selben Jahr, in dem sie gedruckt wurden, auch in den Umlauf gelangen (jedenfalls, bei der aktuellen Serie). Gewöhnlich kommen die Banknoten mit ein, zwei Jahren ''Verspätung'' in den Umlauf.
Jetzt muss ich mal schauen wie ich an eine 100kr J komme...:)
 
Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.375
Punkte Reaktionen
1.059
Hier die Daten für den Monat Juli 2022 im Vergleich zu Juni 2022:


€5:

S1: -1.076.502
SE: -14.696.909
insg.: -15.773.411

€10
S1: -1.481.821
SE: -7.303.497
insg.: -8.785.318

€20
S1: -4.157.780
SE: +33.061.275
insg.: +28.903.495

€50
S1: -33.257.265
SE: +100.419.468
insg.: +67.162.203

€100
S1: -24.049.996
SE: +30.132.331
insg.: +6.082.335

€200
S1: -8.526.520
SE: -2.266.355
insg.: -10.792.875

€500
S1: -8.007.024

insgesamt: +58.789.405


Auffällig:

---zum ersten Mal sind mehr 100 Euro Scheine der Europa Serie im Umlauf (50,3%) als der ersten Serie (49,7%)

---die Anzahl der 200 Euro Scheine ist zum ersten Mal seit Einführung der Scheine der Europa Serie zurückgegangen, sowohl bei Serie 1 als auch bei der Europa Serie


ohne Gewähr
 
Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.375
Punkte Reaktionen
1.059
Die EZB hat die neuen Umlaufzahlen für August 2022 veröffentlicht.
Dabei wurden auch die Daten für den Juli 2022 massiv korrigiert. Bis auf die €200 und €500 Scheine waren im Juli 2022 mehr Scheine im Umlauf als ursprünglich angegeben. Ich kann den Beitrag mit den Daten von Juni auf Juli (der hier drüber steht) nicht mehr korrigieren. Um die richtigen Daten hier einzugeben, dazu fehlt heute die Zeit.

Hier nun die Daten für den Monat August 2022 im Vergleich zu den überarbeiteten von Juli 2022:


€5

S1: -486.967
SE: -4.041.730
insg.: -4.528.697

€10
S1: -922.053
SE: -23.029.885
insg.: -23.951.938

€20
S1: -4.437.738
SE: -21.729.243
insg.: -26.166.981

€50
S1: -36.773.442
SE: +21.427.043
insg.: -15.346.399

€100
S1: -26.033.704
SE: +22.809.354
insg.: -3.224.350

€200
S1: -24.039.596
SE: -40.820.131
insg.: -64.859.727

€500

S1: -20.189.941

insgesamt: -158.268.033


ohne Gewähr


Auffällig ist, dass die Anzahl der €200 Scheine im zweiten Monat hintereinander zurück gegangen ist. Das gilt sowohl für Scheine der ersten Serie, als auch der Europa Serie.
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
8.409
Punkte Reaktionen
8.822
Auffällig ist, dass die Anzahl der €200 Scheine im zweiten Monat hintereinander zurück gegangen ist. Das gilt sowohl für Scheine der ersten Serie, als auch der Europa Serie.

Ich spekuliere mal, dass einige Banken damit anfangen das gehortete Bargeld zurück zur EZB zu geben.
 
Registriert
23.05.2004
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
384
Letzte Woche hab ich 40 S1 100er von meiner Bank bekommen - Urlaubsgeld für Italien

5er, 10er, 20er kommen überhaupt keine mehr rein
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet