"Fälscherfabrik" in China

Registriert
30.03.2011
Beiträge
7.078
Punkte Reaktionen
10.133
...

P.s.: Auch diesmal ging natürlich sofort ein äußerst dringliches "Empfehlungsschreiben" ans eBay-Sicherheitsteam raus.


Bin gespannt, wieviel neutrale und negative Bewertungen der nun eigentlich noch sammeln kann, bevor
er mit einem kräftigen Tritt in den Hintern durch die eBay-Eingangspforte endlich hinausbefördert wird.
 
Registriert
30.03.2011
Beiträge
7.078
Punkte Reaktionen
10.133
...

P.s.: Auch diesmal ging natürlich sofort ein äußerst dringliches "Empfehlungsschreiben" ans eBay-Sicherheitsteam raus.


Und seitdem hat man erfreulicherweise überhaupt nichts mehr von dem gehört bzw. gesehen. Offensichtlich hat das eBay-Sicherheitsteam den
Wolkenschieber aus Hagen nun doch endlich "überzeugt", daß es für seinen Account besser ist, wenn er seine Haushaltsauflöserei aufgibt :).
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.138
Punkte Reaktionen
8.271
Steht doch im Text (zumindest bei den Amimünzen):

Im vorderen Orient in den 80-er Jahren erstanden.
 
Registriert
05.02.2004
Beiträge
982
Punkte Reaktionen
60
Bei 1 und 4 steht dies nicht.
Man kann auch echte Münzen im Orient erwerben...

Das klass. Sortiment!
 
Registriert
30.03.2011
Beiträge
7.078
Punkte Reaktionen
10.133
Vielen Dank für Deinen Hinweis :).

Dieser Anbieter ist bisher noch nicht in Erscheinung getreten - hab ihn vorsichtshalber in
meine spezielle Beobachtungsliste reingetan und werde ihn weiterhin im Auge behalten.
 
Registriert
25.01.2017
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Website
www.Oldradio.de.tl
Als Urlauber ist man ja bekanntermassen entspannt.Bis ich einmal genauer aucf mein Wechselgeld (Münzen )geschaut hatte.
Ich unterstelle natürlich keine Absicht bei der Prägung zu vorhandenen Münzen.
Dennoch fallen bis heute Zig Turis darauf herein.
Glücklicherweise war der Verlust nicht hoch, Nur 3 münzen, die ich auf einer belebten Strasse weggeworfen hatte.
 

Anhänge

  • 405px-Lira_coin.png
    405px-Lira_coin.png
    149,4 KB · Aufrufe: 219
Oben