Fälschung? Goldmünze Spanien 25 Pesetas 1878

Mitglied seit
17.11.2015
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
6
So, um das Thema abzuschließen:
  • Ich hab das Geld von dem ebayer zurück bekommen. (Puh)
  • Die Versandkosten hat er nicht erstattet, aber das war mir das Abenteuer "erste falsche Goldmünze" wert.
  • Der ebayer hat mir eine nette Nachricht geschickt, die ich mal nicht kommentieren möchte:
    "der Betrag von xxx € wird umgehend an Sie überweisen.
    Es ist sehr schade das durch Ihr Unwissen der Kaufvertrag nicht zu stande gekommen ist. Aber wie sollten Sie auch wissen wie 1878, vor 140 Jahren, eine Münze gegossen wurde. Selbst Heute ist der Euro nicht immer identisch !
    Ich bitte Sie dringlichst nicht mehr auf meine Münzen zu bieten.
    Mit freundlichem Gruß."
  • Inzwischen habe ich eine echte 25 Peseten 1879 aus vertrauenswürdiger Quelle erstanden.
  • Danke für Eure Beiträge
Ich habe hier noch mal eine Zusammenstellung gemacht. Links die falsche Münze, dann meine Echte und danach noch Bilder von vertrauenswürdigen Händlern aus dem Internet. Vielleicht hilft das ja in Zukunft dem einen oder anderem Fälschungen zu identifizieren.

Ausschnitt 1.jpg

Ausschnitt 2.jpg

Ausschnitt 3.jpg
 

coinsman

Registered User
Mitglied seit
29.08.2005
Beiträge
2.434
Punkte für Reaktionen
656
Ebay Username
eBay-Logo rot3330
Moin moin,
diese Antwort wäre mir eingefallen auf seinen Kommentar.
" Vielen Dank für Ihre lehrreichen Worte. Falls Sie in der Lage sein sollten Goggle zu benutzen schauen Sie doch bitte mal nach wie
Spanische Goldmünzen von 1878 " gegossen " wurden.
Wie ein bekannter Komiker mal sagte, " Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten ".
Gruß
Holger
 
Mitglied seit
16.06.2011
Beiträge
300
Punkte für Reaktionen
106
"wie 1878, vor 140 Jahren, eine Münze gegossen wurde"
:D
danach noch Bilder von vertrauenswürdigen Händlern aus dem Internet.
Hier bitte Vorsicht: der "Chefe" von diesem Forum mahnt regelmäßig fremde Händler ab, die seine Bilder benutzen - bitte jetzt nicht den Fehler in die Gegenrichtung machen => besser diese Bilder wieder entfernen (außer natürlich, es gibt eine Erlaubnis dieser Händler, quasi zu Forschungszwecken)
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet