Fehlprägung 1 DM

Ana

Registriert
06.06.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Fehlprägung 1DM
 

Ana

Registriert
06.06.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ich brauche Hilfe mit einer Münze, es handelt sich um 1DM. Wer kennt sich damit aus?
Vielen Dank
 

Anhänge

  • IMG-20210606-WA0020.jpg
    IMG-20210606-WA0020.jpg
    114,5 KB · Aufrufe: 56
  • IMG-20210606-WA0021.jpg
    IMG-20210606-WA0021.jpg
    122,3 KB · Aufrufe: 55

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.679
Punkte Reaktionen
4.362
Da hat ein Spassvogel ein Einmarkstück als Prägestempel auf einem Stück Blech(?) benutzt.

Das ganze ist weder Münze noch Mark.
 

Ana

Registriert
06.06.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort, wie haben keine Ahnung deswegen die Frage
 

Ana

Registriert
06.06.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Allerdings für ein Stück Blech ist ziemlich schwer
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.679
Punkte Reaktionen
4.362
Blech ist mitunter schwer, zum Bsp. Bleiblech.
 
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.705
Punkte Reaktionen
2.047
Allerdings für ein Stück Blech ist ziemlich schwer
Moin Moin,
es könnte sich ja auch um ein "schweres" Stück (Blei)blech handeln.
Das kann man abklären, indem man mit einer Kante des "Machwerks" über ein weißes Blatt Papier zieht.
Ansonsten siehe Beitrag von "Münzadler".
 

Ana

Registriert
06.06.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Und könnten Sie mir etwas über diese Medaille was sagen
 

Anhänge

  • 16230097886978880783554402919006.jpg
    16230097886978880783554402919006.jpg
    981,2 KB · Aufrufe: 51
  • 16230098089595800739015258633467.jpg
    16230098089595800739015258633467.jpg
    1 MB · Aufrufe: 50

Ana

Registriert
06.06.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Also die "Münze" ist tatsächlich 1gr schwerer und hat einen anderen Leitwert auf dem Metalldetektor als die originale
 
Oben