www.honscha.de

Fehlprägung oder herkömmliche Münze?

Dieses Thema im Forum "Fehlprägungen, Varianten und Variationen" wurde erstellt von TheThreeStars, 11. Juli 2018.

  1. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    9.108
    Zustimmungen:
    8.312


    Bitte schön:
    Stempeldrehungen (S)
     
    TheThreeStars und navada51 gefällt das.
  2. TheThreeStars

    TheThreeStars

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hallo numisfreund,

    vielen Dank! Leider sehe ich in der Liste keine Münze aus 2007 aus Belgien mit so eine Stempeldrehung :/ oder bin ich einfach blind? XD
     
  3. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    9.108
    Zustimmungen:
    8.312
    Ich denke, dazu wird sich bald @michel008 selber hier äußern wollen … ;)
     
    TheThreeStars gefällt das.
  4. michel008

    michel008 Schrottsammler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    1.172
    Moin Moin,

    da ich selbst keine ausländischen FPs sammel, sind dort nur Stücke aufgelistet die mir durch befreundete Sammler oder Meldungen hier im Forum gemeldet wurden.

    Gerade bei den belgischen 2ern ist es fast schwieriger Stücke ohne Stempeldrehung zu finden als mit. Daher stellt der Fund für mich jetzt keine Besonderheit dar, dennoch aufhebenswert für Neusammler.

    Beste Grüße
    michel008
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
    TheThreeStars, varukop und BGK gefällt das.
  5. TheUndertaker

    TheUndertaker

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    69
    Ich frag mich schon seit längerem warum haben die Belgier so komische bzw schlechte Prägequalitäten. Vor allem die Geräusche der 2er beim Fallen....
     
    TheThreeStars gefällt das.
  6. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    9.108
    Zustimmungen:
    8.312
    Das hat ja seit diesem Jahr ein Ende, da nun alle belgischen Münzen bei der KNM in Utrecht geprägt werden.
     
    TheThreeStars gefällt das.
  7. TheThreeStars

    TheThreeStars

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1

    Wenn ich es gewusst hätte, hatte ich die belgischen Münzen ohne Fehler behalten :D Aber ja, ich werde die Münze behalten und euch weiterhin fragen :) vielen Dank!
     
  8. TheThreeStars

    TheThreeStars

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1

    Also ich habe die Münze im Spiegel fotografiert und hier das Ergebnis. Ich hoffe, dass das Bild erkennbar genug ist :)
    _20180712_205127.JPG
     
    BGK gefällt das.
  9. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    83
    Gute Idee.
     
  10. varukop

    varukop

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    1.405
    @ "BGK" Gute Idee.

    Moin Moin,

    es führ(t)en ja bekanntlich "alle Wege nach Rom", wenn es denn das beabsichtigte Ziel war ;).
    So ist es auch in diesem Fall mit dem Ziel, das man zu erreichen versucht. Hier sind z.B. 2 bekannte Methoden zur Erreichung des (Ziel)Ergebnisses bzgl. der vorliegenden Stempeldrehung möglich, die auch hier im Forum bereits seit langer Zeit immer wieder als angewandt vorgestellt wurden.
    Bzgl. des Ergebnisses muss man sich vorher überlegen, was man denn als Ergebnis erwartet.
    1. Mir reicht zu wissen, dass "irgendeine" Stempeldrehung vorliegt - dann reicht die "Spiegelvariante".
    2. Ich möchte den möglichst genauen Grad der (Ver)Drehung der beiden Stempel zueinander ermitteln - dann ist die von mir angeführte und als Beispiel zu sehende "Fixierungsmethode" in Verbindung mit zwei Abb. (Scanner oder Fotos) von Wert- und Rückseite die eindeutig geeignetere.
     
    BGK gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden