www.honscha.de

Fehlprägungen bei Ebay

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von jjjaaade, 21. Mai 2019.

  1. jjjaaade

    jjjaaade

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    543
    Ebay Username:
    eBay-Logo familie_big


    Wenn man in der Suchfunktion bei Ebay "Fehlprägung" in der Kategorie "Münzen" eingibt, erscheinen tatsächlich 3.416 Angebote. Ca. 1/2 der sogenannten Fehlprägungen sind gar nichts bzw. Stempelunreinheiten oder normale Abweichungen. Ca. 1/3 sind einfach manipuliert, den Rest der tatsächlichen FP kann man lange suchen.
    Das war doch früher nicht so, verkaufen sich diese angeblichen FP wirklich oder warum gibt es da tausende von idiotischen Angeboten ? Ich hoffe, das hört bald wieder auf, es macht keinen Spaß mehr, im Ebay danach zu stöbern.
     
  2. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    151
    Das Frage ich mich schon länger. Vor allem die Preise dazu. Es ist eher selten dass mal eine echte Fehlprägung drin ist. Dazu kommt eine bei der es sich lohnt auch vielleicht mal mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten. Aber wenn eine leichte Fehlprägung mal drin ist und da 3000€ dran steht, brauchst das gar nicht probieren.
    Kleinanzeigen ist es noch schlimmer.
    Mach dir mal den Spaß und sag dem Verkäufer dass er keine Fehlprägung hat oder gar eine Manipulation. Da erlebt man Sachen.
    Aber am meisten regen mich die Typen auf die behaupten es sei eine Fehlprägung. Grad ist wieder einer drin der versucht Stücke aus Österreich und Portugal 2007 mit alter Karte als Fehlprägung zu verkaufen.
    Ich könnte mich Stundenlang aufregen. Aber es bringt nix. Ebay ist es auch egal.

    Schau dir mal den an. Die besten Bilder die ich bisher gesehen habe. Das kann nur Langeweile sein.
    Zwei Euro Münze Fehlprägung
     
    jjjaaade und Scrooge2017 gefällt das.
  3. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    3.295
    Ich glaube da werden viele ahnungslose Glücksritter von reißerischen Boulevardzeitungsartikeln a la "Hat Ihre Münze diese Detail dann ist sie 60.000€ wert!" gepusht. Die vielen anderen Angebote von privat suggerieren einen hohen Wert bei einem großen Mark, da träumt so mancher vom einfachen Geld und probiert es wieder besseren Wissens (erfolglos), den vermeintlichen Schatz in viel Geld zu verwandeln.
     
    Tabaluga27 und jjjaaade gefällt das.
  4. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    151
    Das schlimme ist, sobald heutzutage etwas irgendwo geschrieben steht, ist es wahr. Völlig egal was alle anderen sagen.
    Und wenn dann noch der Bäcker bestätigt dass ein Stück mindestens 3000€ Wert ist, ist es ganz aus. Da hilft es auch nichts dass keiner kauft.
     
  5. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.917
    Zustimmungen:
    1.010
    Doch das hilft. Der Markt reguliert sich selbst. Irgendwann merken selbst die dümmsten, dass sie nur sinnlos Zeit verschwenden und lassen es sein. Es dauert nur etwas länger (weil es zu viele von denen gibt...)
     
  6. XWorbad

    XWorbad

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3.049
    Silver-doc77, reining und jjjaaade gefällt das.
  7. lightning

    lightning

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    801
    Des geht dann zack zack zack, und schon ist des in ebay drin.
    Die Käufer von solchen Stücken sind in der Regel ja eh Idealisten.
    Und außerdem ist ebay ja ein großer Steuerzahler. :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden