www.honscha.de

Flecken auf 2-Euro Münzen

Dieses Thema im Forum "Zubehör,Pflege, Reinigung und Aufbewahrung" wurde erstellt von Dreas, 9. November 2013.

  1. Dreas

    Dreas

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    7


    Hallo Gemeinde,

    ich habe schon das Forum durchsucht, bin aber nicht so recht fündig geworden,
    oder habs glatt übersehen.
    Habe folgendes Problem:
    ein paar meiner 2-Euro Münzen haben ein paar harte, kleine, schwarzbraune Flecken bekommen.
    Leider sind davon auch ein paar PP-Stücke betroffen.
    Das macht mich etwas traurig ...

    Wenn mir eine Münze geliefert wird, lege ich sie auf ein Mikrofasertuch und hauche sie von beiden Seiten an,
    dann drücke ich das Tuch auf die Münze und sehe doch einigen Schmutz im Tuch.
    Dann kommt sie eine LOUVRE-Münzvitrine, für ungekapselte Münzen und bleiben im Wohnzimmer.

    Ist mein Atem so aggressiv und die nackten Münzen verderben dadurch ?
    Diese Münzvitrinen finde ich aber sehr schön, man sieht die Münzen sehr gut und so soll es auch bleiben.

    Nach einer sinnvollen Behandlung und Münzreinigung (also Flecken entfernen und neutralisieren) würde ich die Münzen sehr gerne konservieren.
    Entweder mit dem Renaissance Wachs oder mit dem Lindner Münzkonservierer.

    Nur, wie kann ich diese hartnäckigen Flecken entfernen ?
    Ist das Rost ?
    Gibt es auch eine Methode für die PP-Stücke ?
    Habt ihr da neueste Erkenntnisse ?

    Vielen Dank,
    Dreas
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2013
  2. Dreas

    Dreas

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    7
    Geht auch Isopropanol ?
     
  3. kabi20

    kabi20

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    155
    PP Münzen braucht man nicht anzuhauchen,die bleiben in der Kapsel und diese hält man für immer verschlossen.
     
  4. diwidat

    diwidat

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    5.968
    Ebay Username:
    eBay-Logo coin-watch
    ein paar meiner Münzen sind so etwa 1700 bis 2000 Jahre alt.
    Leider habe ich sie ohne Kapseln bekommen - die sind sicherlich im Laufe der Zeit verloren gegangen :confused:
    Was kann ich da jetzt noch machen?
    So kann das aber in 1000 Jahren auch mit den neuen 2 €uro Münzen geschehen :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2013
    Alu-Chip und tom40 gefällt das.
  5. Dreas

    Dreas

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    7
    @kabi20: die PP-Münzen hauche ich im Normalfall auch nicht an, die sehen meist tiptop aus
    wenn ich diese aus den Foldern oder Karten hole und dann in die Vitrine ordne.
    Ja ich hole die PP heraus, die Verpackung ist mir egal und mach das weg :cool:

    @diwidat: vor 2000 Jahren gab es noch keine Kapseln

    Das Anhauchen werde ich in Zukunft lassen, sondern nehme besser etwas anderes als meinen Atem.
    Die (Euro)-Münzen möchte ich ja danach noch konservieren.
    Deshalb die Frage ob das mit Isopropanol auch in Ordnung ist,
    oder ob sich das Metall dann verfärbt oder längerfristig Schaden nehmen könnte.
    :rolleyes:
     
  6. Kaktus69

    Kaktus69

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    48
    Hallo Dreas :),
    solche Flecken (Punkte), nur in grau und kleiner, kenne ich nur von den 1, 2 und 5 Centmünzen aus den BRD PP Sätzen. Da mal mehr, mal weniger.

    Gruß Karsten
     
  7. stroop

    stroop

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    125
    Hallo,

    ich grabe mal dieses Thema aus, da auf einigen meiner (nicht-PP) 2-Euros auch solche Flecken aufgetreten sind. Ausschließlich im inneren Teil.
    Weiß jemand, was man dagegen tun kann um es zu vermeiden bzw. auch ob man die Flecken irgendwie weg bekommt?
    VG
     
  8. stroop

    stroop

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    125
    Weiß keiner einen Rat? Es tritt übrigens auch an den 2 Pfund-Münzen auf, da an Außenring UND Pille. Es kann also nicht ausschließlich am speziellen Metall liegen. Die Punkte scheinen sich über Tage bzw. Wochen zu vergrößern, teilweise bis hin zu Stecknadelkopfgröße. :(
     
  9. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    3.271
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Alle unedlen Metalle reagieren mit der Umwelt. Das könnt ihr nicht vollständig aufhalten. Ich nehme an, dass die Flecken eine Art Oxidation sind. Ob herstellungsbedingt oder im Nachhinein ist schwer zu sagen.
    Eine Reinigung in warmer konzentrierter Salpetersäure löst aber alle Probleme auf. ;)
     
  10. stroop

    stroop

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    125
    Hört sich ganz gut an, werde ich mal versuchen :cool:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden