• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Frage wegen Euroscheinen

Registriert
04.01.2002
Beiträge
3.615
Punkte Reaktionen
16
Website
www.muenzsammlung.net
Ebay Username
eBay-Logo muenzenversandtk
Also bankfrisch ist er leider nicht, aber in guter Erhaltung. Naja werde dem erstmal aufheben, die 5 € machen mich auch nicht ärmer.
Danke für die Antwort.
 
Registriert
04.01.2002
Beiträge
3.615
Punkte Reaktionen
16
Website
www.muenzsammlung.net
Ebay Username
eBay-Logo muenzenversandtk
Original geschrieben von *ryhk*
¡Hola!



Habe ich bis jetzt auf jeder ca 30. - 40. Banknote gesehen. Von ca 1.400 Stück hatten ca 40 - 45 Stück eine dicker gedruckte Zahl in der Seriennummer.
Selten?

Adíos
Ronny

Selten ist relativ. Ich hab mal nachgeschaut, es habe noch einen schein wo die Nummer etwas dicker ist, aber bei dem 5er ist es mir sofort ins Auge gesprungen.
 
Registriert
27.03.2002
Beiträge
2.492
Punkte Reaktionen
0
Website
www.errorcoins.eu
ich achte mal auf alle FD´s
danke
und jetzt weiß ich auch wie ryhk zustande kommt
jeweils die ersten und letzten buchstaben der namen ;)
 
Registriert
03.10.2002
Beiträge
2.033
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo meikel7174
Interresante Endeckung

Ich habe heute mehrere Päckchen druckfrische 20er bekommen, darin waren insgesamt ca. 200 Scheine mit einer fett geprägten Zahl. Das besondere: Die Scheine haben alle den selben Nummernkreis und identische Druckerei/Plattencodes.
X0501343***P

* = Nummernkreis mit Fettdruck P=Prüfziffer 3 = Fette Nummer.

Plattencode ist immer P004F2 oder P004G2

Weder die Scheine mit höheren Nummern (X0501344***P) noch mit den umliegenden (P004E2 bzw P004H2) oder anderen Plattencodes weisen diesen Fettdruck auf.
Also selten sind die auf keinen Fall, ich hab z.Zt. ca. 200 davon in Druckfrisch. :D :D Wenn jemand welche braucht, bitte PN, ansonsten werden sie demnächst im Geldautomaten entsorgt. :p

Soweit ich weiß, geben die letzten 2? Buchstaben/Ziffern im Druckereicode die Lage des Scheins im Druckbogen an. Kann das jemand bestätigen ?? :confused:
Jetzt müßte man wissen, wie die genauen Abläufe in der Druckerei sind. Ich halte es für möglich, daß z.B. immer 100 Bogen
gedruckt, aufeinander geschnitten und dann die aufeinanderliegenden Scheine mit Seriennummern gestempelt werden. Das würde gleicher Nummernkreis= gleicher Platz im Bogen erklären. Vorausgesetzt natürlich, das stimmt mit dem Platz. Oder hat jemand eine andere Theorie ? :rolleyes: :confused:

Geschrieben von alex11:
Weiters ist mir bei den Euro-Scheinen aufgefallen, dass (zumindest bei den 100ern) alle "S" der S-Scheine (Italien) deutlich kleiner als der Rest der Seriennummer sind.

Kann ich bestätigen, ist aber z.B. bei Irland "T" genauso.

Übrigens zum Thema Fettdruck bei Serien-Nummern:
z. B. bei S-Scheinen ist nach meiner Beobachtung recht häufig die letzte Zahl so richtig schön fett(gedruckt).

Meistens die letzten 2 Nummern. ;)
 
Registriert
03.10.2002
Beiträge
2.033
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo meikel7174
Original geschrieben von smokingarea
Zuerst dachte ich der Schein wäre abgegriffen, ist er aber nicht.

@ meikel: Wieviele hast du davon schon gefindet :confused:

@ smokingarea: Sieht ehrlich gesagt gewaschen aus.:confused: :confused: Zumal die Farbe von dem "EURO" wohl auch nicht mehr auf dem Silberstreifen ist. Gehen die UV-Merkmale noch ? Die gehen nach einer Geldwäsche :D :D oftmals nicht mehr, bzw der Ganze Schein leuchtet.

Müßte ich mal in der Hand haben, um näheres zu sagen.

@ ryhk: Hallo Ronny,
der Link bestätigt meine Vermutung. Danke. :) ;)
 
Registriert
03.10.2002
Beiträge
2.033
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo meikel7174
http://de.photos.yahoo.com/bc/meikel7174/lst?.dir=/muenzen.net&.view=t

Hier sind die versprochenen Scan´s : (Auf die Bilder clicken, dann wird´s größer;) )

Auf Bild 1 ist jeweils eine Zahl fetter gedruckt als der Rest. Entlockt mir nur ein
sleeping-smiley-005.gif
, weil es alles andere als selten ist.

Interessanter ist da schon Bild 2; die "10" auf dem oberen Schein ist eindeutig heller als normal.

Bei Bild 3 ist der Folienstreifen ziemlich nach rechts verrutscht; die Scheingröße ist richtig.

Fortsetzung folgt sicherlich. :D :p
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet