Frage zu Goldmünze Dukat Nürnberg

Registriert
14.10.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe im Nachlass meines Schwiegervaters eine Münze gefunden, über die ich gerne etwas erfahren würde. Ich selbst habe bis jetzt mit dem Münzsammeln keinerlei Erfahrung, sieht man von einigen Silbermünzen zur Olympiade 1972 ab, die ich damals von meinem Opa geschenkt bekam und immer noch besitze.

Die Münze, um die es geht, ist wohl ein Dukat aus Nürnberg, soweit ich im Internet recherchieren konnte.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand einige weitere Informationen liefern könnte, auch was den Wert der Münze angeht.

Ich muss zu meiner Schande noch gestehen, ich hätte sie fast weggeworfen, weil ich sie für eine Plakette eines Wandertags oder einer Pilgerfahrt gehalten hatte. Sie war auch einfach in einer Schachtel mit Krimskrams.

Also hier mal zwei Fotos. Die Kantenlänge des Quadrats beträgt 19mm, das Gewicht der Münze ist 3,66 gr.

Ich freue mich auf eure Antworten, für die ich jetzt schon mal herzlichen Dank sage.

Gruß Alfred
 

Anhänge

  • IMG_20201009_205235.jpg
    IMG_20201009_205235.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 72
  • IMG_20201009_205442.jpg
    IMG_20201009_205442.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 72

Rambo

Moderator
Teammitglied
Registriert
27.10.2005
Beiträge
2.226
Punkte Reaktionen
1.759
Hallo Alfred,

es handelt sich um eine Dukatenklippe, Lammprägung aus Nürnberg ohne Jahr (1700). Geprägt wurde das Stück zwischen 1755-1764. Nachweise: Fb. 1886; Kellner 74.

Leider hat das Stück einen Henkel, welcher den Wert stark reduziert. Den Wert würde ich deshalb irgendwo zwischen 200-300 Euro ansetzen. Ohne Beschädigung wäre es ca. 500 - 700 Euro wert gewesen.
 
Registriert
14.10.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo Rambo,

herzlichen Dank für die Antwort. Dann ist es ja schon mal gut, dass ich es nicht weggeworfen habe.
 
Registriert
14.10.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Noch eine Frage eines Münzlaien...

Wie würdet ihr denn den Erhaltungszustand der Münze beurteilen?
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.484
Punkte Reaktionen
6.377
ich würde ein VZ vergeben
 

Rambo

Moderator
Teammitglied
Registriert
27.10.2005
Beiträge
2.226
Punkte Reaktionen
1.759
Ich würde ein ss vergeben, da das Stück gehenkelt, leicht gewellt ist und leichte Tragespuren aufweist.
 
Registriert
07.11.2001
Beiträge
380
Punkte Reaktionen
171
Immerhin handelt es sich um einen zeitgenössischen Henkel, was das Stück durchaus wieder interessanter macht.
 
Registriert
14.10.2020
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

danke nochmal für die Antworten und eure Einschätzung
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.342
Punkte Reaktionen
7.961
Hallo Alfred

Die Klippe ist meiner Meinung recht gut erhalten, ich würde das Stück mit ss-vz bewerten.

Der Henkel ist leider wertmindernd, da die meisten Sammler lieber unbearbeitete Münzen haben wollen.
Auch ich würde den Wert (wie Rambo) mit 250 bis 300 Euro einschätzen, wobei es durchaus möglich ist, daß ein Sammler auch etwas mehr bezahlt, wenn er das Stück attraktiv findet und es ihm deshalb einen höheren Preis wert ist.
 
Oben