www.honscha.de

Fragen zum Thema Gold

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Goldnase, 20. Mai 2011.

  1. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.412
    Zustimmungen:
    1.160


    ich brauche nicht zu googeln, ich kenne genug chinesen. repräsentativ ist das ganz sicher nicht, aber ein bild kann ich mir machen.

    aber ich lade euch gerne mal auf einen kaffee gegenüber einer der vielen gold-läden in der Nanjing Lu in shanghai ein (also nur auf den kaffee :D ).
    wir beobachten dann mal, wer aus der "mittelschicht" dort gold(-schmuck) kauft.

    und mein westliches konsumtrotteldenken bezieht sich natürlich auf die eher westlich anmutenden großstädte (insbesonders an der küste)
    und da stehen schon lange wohnung + auto auf der konsumliste weiter vorne als die statistiken uns glauben lassen wollen.

    ob der chinesische durchschnittsbauer -/arbeiter -/angestellte mit einem durchschnittseinkommen von ~ 200 US$/monat (angaben schwanken) eine sparrate von 45 % hat oder es fällt ein sack reis um.

    aber ich gebs auf, goldnäschen und vierxneun scheinen hier die besseren china-experten zu sein und haben die weisheit eh mit löffeln .. ach was schreib ich .. aus eimern ..

    ---------

    eigentlich ist es schade, dass man keine vernünftige diskussion führen kann. aber wer das bei dem fred hier und den unbestreitbar selbsternannten goldexperten wirklich geglaubt hat, glaubt auch, dass zitronenfalter zitronen falten
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2011
  2. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    270
    :lachtot:

    Wieviele denn? 10.000 (0,00001%)? Oder nur 1.000 (0,000001%)?

    Und wieviele davon kennst du so gut, daß sie ausgerechnet dir die Struktur ihrer Ersparnisse offenbaren?

    Ja, naive Malerei.

    Gruß
    9999
     
  3. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.412
    Zustimmungen:
    1.160
    dein dummes geschwätz ärgert mich auch an einem montag nicht ..

    1. falsch aus dem zusammenhang zitiert (es ging nicht um die ersparnisse, sondern um wohnung und auto der "mittelschicht")
    2. kenne ich persönlich ganz sicher mehr chinesen als du
    3. einige davon kenne ich in der tat sehr gut
    4. habe ich selbst geschrieben, dass das sicher nicht repräsentativ ist
    5. hast du ganz sicher keine ahnung vom wirklichen leben in china, weder von dem auf dem land, noch von dem in den städten

    -----
    im übrigen ist meine frage, wer gehört zur chinesischen "mittelschicht" noch nicht beantworten, da wird es doch irgendeine statistik gebe.
    bestimmt gibts auch eine statistik, wieviel gold die "mittelschicht" besitzt
     
  4. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    270
    Nein, es ging darum, daß die Chinesen von Januar bis März 93 Tonnen Gold gekauft haben, also doch um Ersparnisse.
    Wohungen und Autos hast du ins Spiel gebracht, nachdem du mit dieser Zahl konfrontiert wurdest, die nicht in dein Bildchen passt.


    Irrelevant


    Irrelevant


    Offensichtlich


    Irrelevant, 93t bleiben 93t.

    Ja, gibt es zuhauf, Google ist dein Freund.

    Nein, auch in China wird Gold anonym gehandelt, gerade das ist ja der ganz große Vorteil von Gold. Niemand weiß wieviel Gold wer in Privatbesitz hat.
    Vor allem der Staat nicht.

    Nur grenzüberschreitende Transaktionen müssen natürlich gemeldet werden, das ist ja hier nicht anders. Du darfst nicht einfach ein paar Kilo in den Kofferraum laden und in die Schweiz fahren, ohne das vorher den Behörden zu melden.

    Gruß
    9999
     
  5. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.412
    Zustimmungen:
    1.160
    @ goldnase

    es ist schlechter stil, beiträge mit diskussionen, die einem unbequem sind, einfach zu löschen.

    noch ein paar fakten zu 4x9:

    unrelevant

    93 to = 93.000 kilo
    93.000 kilo = 93.000.000 gramm

    in der VR china leben 1,336 mrd menschen
    1,336 mrd = 1.336.000.000

    93.000.000 ./. 1.336.000.000 = 0,07 gramm/einwohner


    was beweist das?
    richtig, gar nichts

    jetzt stellt euch doch mal den diskussionen ....

    ---------

    ich habe ja gar nichts gegen gold, ganz im gegenteil :D
     
  6. Tulitei

    Tulitei

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    700
    Das sind dann pro Chinese 0,0715 Gramm - die Masse machts ... also ungefähr 2,40 Euro, pro Monat 0,80 EuroCent ...
     
  7. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.805
    Zustimmungen:
    6.680
    Hallo

    Schade, daß sich aus meinem Beitrag heraus ein Streit entwickelt hat.

    Mir ging es auch nicht nur um die aufstrebenden Nationen Indien und China - es gibt sicher viele andere (wirklich arme) Länder, die ein großes Bevölkerungswachstum haben (ich kann aber auch nicht einschätzen, welcher Prozentsatz der chinesischen Bevölkerung genug finanziellen Spielraum hat, sich Gold in nennenswertem Umfang beiseite zulegen).

    Ich wollte nur herausstellen, daß sich meiner Meinung nach in Zukunft immer weniger Menschen Gold leisten werden können (egal ob in Asien, Afrika, Europa oder sonst wo).
    Selbst die Mittelschicht in Deutschland kann sich bei den aktuellen Goldpreisen kaum mehr eine adäquate "Goldreserve" zulegen.
     
  8. Goldnase

    Goldnase Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    250
    Das ist auch Unsinn. Die Nachfrage nach physischem Gold war in Deutschland noch nie so hoch wie im Moment.
     
  9. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.805
    Zustimmungen:
    6.680
    Von wem kommt die Nachfrage ?
    Bestimmt nicht von den Durchschnittsverdienern.

    Ich bleibe dabei : Immer weniger Menschen werden sich Gold leisten können. Natürlich gibt es genug (reiche) Leute, die Gold in großem Umfang horten werden ;).
     
  10. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.611
    Zustimmungen:
    4.574
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Naja, wenn in der Zwischenzeit viel mehr Deutsche als früher Gold kaufen, aber halt nur in kleinen Stückelungen kaufen, kommt auch ganz schnell eine ganze Menge und einiges mehr als vor 5 Jahren zusammen
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden