• Werbung:
    Erhalten Sie $5 in Bitcoin für den Einstieg in Coinbase
    Haftungsausschluss: Das personalisierte 5-Dollar-Prämienangebot wird nach der Kontoerstellung angezeigt. Zeitlich begrenztes Angebot und solange der Vorrat reicht. Angebot für neue Benutzer verfügbar, die ihre Identität noch nicht überprüft haben. Das Angebot gilt nicht für neue Benutzer, die über das Empfehlungsprogramm an Coinbase weitergeleitet wurden oder die zuvor ein Konto mit anderen Kontaktinformationen eröffnet haben. Coinbase kann die Teilnahmebedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen aktualisieren.
    Hier registrieren

Fragen zur Doppelkrone

Registriert
05.04.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Danke schonmal für die Antworten. Ich bin Student, d.h. finanziell siehts recht mau aus :(
Ich wills auch erstmal langsam angehen. Wie genau sollte ich denn mein Sammelgebiet eingrenzen? Zeitraum, Prägestätte, Pfennig/Mark ?? :D
Am Anfang ist das alles ziemlich viel und man fühlt sich wie erschlagen... Ich kann nicht einschätzen was für ein finanzieller Aufwand dahinter steht.

@Raphael mit lohnt meine ich was ist da so gängig, habe gelesen dass "schön" für Münzen vor dem ersten Weltkrieg für "viele" den untersten Erhaltungszustand zum Sammeln darstellt.
@Fusselbär wie erkennst du dass die geputzt ist?
 
Registriert
21.05.2015
Beiträge
1.474
Punkte Reaktionen
1.425
Danke schonmal für die Antworten. Ich bin Student, d.h. finanziell siehts recht mau aus :(
Ich wills auch erstmal langsam angehen. Wie genau sollte ich denn mein Sammelgebiet eingrenzen? Zeitraum, Prägestätte, Pfennig/Mark ?? :D
Am Anfang ist das alles ziemlich viel und man fühlt sich wie erschlagen... Ich kann nicht einschätzen was für ein finanzieller Aufwand dahinter steht.

@Raphael mit lohnt meine ich was ist da so gängig, habe gelesen dass "schön" für Münzen vor dem ersten Weltkrieg für "viele" den untersten Erhaltungszustand zum Sammeln darstellt.
@Fusselbär wie erkennst du dass die geputzt ist
Tach Flanky,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier.
Tip von mir.Du kannst Dir ja mal für den Anfang einen Katalog zulegen. Dort sind alle Münzen des Kaisserreichs drin. Und (jetzt wird mich sicher wieder Eric schlagen) "Anhaltspunkte" zu den Preisen.
Du schaust Ihn dir an und wirst irgendwann merken, welche Sachen dich interessieren.
Das Sammelgebiet ist so unterschiedlich.Du kannst alle aus deiner Umgebung sammeln,nur Kleinmünzen, nur Reichsgold oder Silber,
oder nach Jahrgängen.
Also ich komme aus Brandenburg und hatte begonnen alle Preussen zu sammeln, wenn Die voll sind, mal sehen wies weiter geht.

Geputzt: an den Spuren bzw. gradlinigen Kratzern im Münzgrund.
 
Registriert
11.08.2009
Beiträge
2.205
Punkte Reaktionen
1.201
Hallo und willkommen im Forum,

Putzspuren erkennt man an den kleinen Kratzern in der Vergrößerung.
Ich würde prinzipiell raten, bessere Erhaltungen ab vz zu sammeln, wenn es finanziell nicht so gut aussieht, dann kann man sich dort zunächst auf häufige Typen(2 und 3 Mark Gedenkmünzen) oder auch Kleinmünzen konzentrieren.
Daran hat man jedenfalls auch langfristig mehr Freude, als an schlecht erhaltenen Stücken.
Du kannst ja auf z.B. auf Numista mal schauen was dir gefällt und in den Werbeeinblendungen findet man ab und zu auch mal eine Münze die der vorgestellten entspricht.;)
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.527
Punkte Reaktionen
10.665
Hallo Flanky,
Willkommen im Forum und bei einem schoenen und spannenden Sammelgebiet. Begleitend zu ersten Kaeufen ist es ratsam, Litteratur anzuschaffen, fuer die Münzen des Kaiserreichs ist der Katalog von Kurt Jaeger die erste Wahl. Hier im Forum findest Du darueberhinaus viele Threads, die sich mit den unterschiedlichsten Aspekten dieser schoenen Muenzen befassen. Viel Spass beim Lesen und bei der Jagd !
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.727
Punkte Reaktionen
4.392
Danke schonmal für die Antworten. Ich bin Student, d.h. finanziell siehts recht mau aus
Ich wills auch erstmal langsam angehen. Wie genau sollte ich denn mein Sammelgebiet eingrenzen? Zeitraum, Prägestätte, Pfennig/Mark ??
Am Anfang ist das alles ziemlich viel und man fühlt sich wie erschlagen... Ich kann nicht einschätzen was für ein finanzieller Aufwand dahinter steht.
Hallo Flanky,

auch von mir ein Willkommen im Forum! :)

Ich habe mir mal erlaubt Deinen Thread mit dem Titel "Erhaltung?" hier in dieses Thema einzubinden, da ich denke, dass Perfektion und Erhaltung auch Deine Anfrage beinhaltet und es hier zielführender ist. ;)
 
Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.109
(jetzt wird mich sicher wieder Eric schlagen)

Fällt mir gar nicht ein...:D. Du kannst Dich gerne an den Angaben dort orientieren, die Aktualität ist halt nicht so optimal. Aber in den Preisklassen wo Du unterwegs bist kommts da eh nicht mehr drauf an;).

@Flanky Ich glaube, ich bin der letzte Kaiserreichler hier, der nicht nur auf vz+ und stgl spekuliert. Ich mag Münzen, denen man ansieht, dass sie nicht geprägt wurden um in irgendeiner Schatulle zu verschwinden. Aber natürlich auch nur im Rahmen des für mich vertretbaren. Das muss jeder selber für sich entscheiden. Als Student wird Dir selbst eine Mark in Topperhaltung vllt schon schwerfallen zu bezahlen. Denn da geht es auch schon manchmal in den dreistelligen Bereich. Mein Tipp: nichts überstürzen und lieber mal hier fragen. Hier werden Sie geholfen...:)
 
Registriert
05.04.2016
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Nochmals Danke für die vielen Antworten, damit hab ich echt nicht gerechnet :)
Ich hab da noch en paar Fragen. Ich hab mich auf Ebay ein wenig umgesehen und bemerkt, dass eig alle Münzen zu gut im Erhaltungszustand angegeben werden (wen wunderts).

Zu meinen Fragen:

1. Welche Alternativen zu Ebay gibts?
2. Was kostet ca. eine "billige/nicht seltene" 1/2/5 Mark Münze in VZ. Ich weiß, das kann man sicher nicht pauschalisieren (Jahrgang,Prägungsstätte,Region...), vllt. könnt ihr mir trotzdem grob die Richtung weisen.
3. Hat vllt jmd ne VZ Münze da aus dem Bereich und kann ein Foto einstellen (Ich glaube ich kenne den Unterschied zwischen SS und VZ nicht)
4. Link: Deutsches Reich Kaiserreich 1 Mark 1915 E Jaeger 17, vz-st
(Im Link runterscrollen, dann kommen die Fotos)
Welche Erhaltung ist das? SS+ ? Keine Sorge mir gehts nur um den Erhaltungszustand, will nichts kaufen!

Vielen vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21.05.2015
Beiträge
1.474
Punkte Reaktionen
1.425
. Hat vllt jmd ne VZ Münze da aus dem Bereich und kann ein Foto einstellen (Ich glaube ich kenne den Unterschied zwischen SS und VZ nicht)
Schau mal bei Wiki nach "Erhaltung Münzen" dort stehen schon einige Def. zum Anhalt an die Erhaltungen.
Die Preise kann man wirklich nicht sagen, sie sind so unterschiedlich wie noch etwas. Du kannst ne Mark in vz für 60 haben aber schon ne 2 Mark für 30.
Ebenso ne Mark für 20 und ne 2 mark für mehrere Hundert.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.850
Punkte Reaktionen
5.711
Neben ebay gibt es Händlerportale (ein großes in Deutschland), wo Du ebenfalls einkaufen kannst. Daneben bieten sich Münzbörsen an oder auch Münzvereine, wo ältere Sammler sich manchmal zu guten Preisen von ihren Dupletten trennen...
 
Oben