www.honscha.de

GAVIA schickt einfach so Münzen

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Rainer Brosy, 8. Februar 2008.

  1. lightning

    lightning

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    742


    Wenigstens hast du größtenteils richtig gehandelt :respekt: Auch wenn ich schon das zweite Paket nicht mehr bezahlt hätte, aber schließlich haben dir die Münzen ja gefallen!

    Schade, dass dir durch diese Firma der Spaß am Münzsammeln vergangen ist :heul:
    Man muss Münzen ja nicht unbedingt vorzugsberechtigt bei Gavia und Konsorten kaufen, sondern kann sie auch aus dem Umlauf fischen oder sie bei einem Händler "ganz normal" kaufen.


    auch wenn ich eigentlich Optimist bin, so gehe ich davon aus, dass sich dieses "bald" noch ein schönes Weilchen ziehen wird :wut:
     
  2. Eurofighter2009

    Eurofighter2009

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    190
    Die Münzen werden doch mindestens mit einem Einschreiben oder auch als Paket versendet, dann würde ich dass doch gar nicht erst annehmen. Einfach direkt zurück an den Absender. Ich nehm doch nichts an, was ich nicht bestellt habe.

    ;) aber grundsätzlich hast du schon alles richtig gemacht. Wichtig ist immer, dass man auch beweisen kann, dass man auch wirklich die Kündigung des Abos abgeschickt hat. Am besten mit Zeugen.

    :D aber davon würde ich mir nicht mein Hobby vermiesen lassen. ;)
     
  3. Eric7

    Eric7

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    3.109
    Ist das so? Ich bin bisher von Gavia verschont geblieben, aber von den Braunschweigern z. B. habe ich bisher noch nie ein Einschreiben oder Paket erhalten. Weder bei Silberzehnern noch bei den 20-Dollar-Kanadiern.
     
  4. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.233
    Zustimmungen:
    7.767
    Wenn Du auch nur die Billighuber bestellst ... :D
     
  5. bugi1976

    bugi1976

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    82
    eine frage zu später stunde:

    hast du mit deiner kündigung damals das eine abo gekündigt oder alle?
     
  6. niewiedergavia

    niewiedergavia

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte mir jegliche weitere Geschäftsbeziehung verbeten und alle ev. Abos gekündigt. In einem Mail vom Mai diesen Jahres hatte Gavia mir mit dem Text: " In dem Kundendienst lag Ihre Kündigung nicht vor. ... Wir bitte um Ihr Verständnis, das diese im Hause nicht weitergeleitet wurde" den Eingang verklausuliert bestätigt. Insoweit bin ich absolut aus dem Schneider, außerdem habe ich die Kopie der Kündigung und den Paketabschnitt, da ich die Kündigung auf die Rückseite der Rechnung der damaligen Sendung geschrieben hatte und dbeides zusammen in einem Paket versandt hatte. Unabhängig davon hat Gavia scheinbar nichts zum Abschluß eines Abos vorliegen und auch nicht, was ich eigentlich als Abo abgeschlossen hätte. Wenn überhaupt, dann wären es nur "Münzen" und nicht geprägtes Metall gewesen, denn den Unterschied Münzen zu Medaillen oder Sonderprägungen den hat mir schon mein Opa als Kind beigebracht und Medaillen habe ich noch nie gesammelt.

    Sollte Gavia tatsächlich ein Inkassobüro einschalten und nicht, wie von mir in einem Mail an Gavia angeregt den Gerichtsweg mit einem gerichtlichen Mahnbescheid wählen (oder mich vielleicht einfach in Ruhe lassen), so werde ich die Firma wegen unerlaubter Datenweitergabe verklagen, denn die haben nur dann das Recht ein Inkassobüro einzuschalten, wenn vom Gericht festgestellt wurde, dass die Forderung zu Recht besteht und ich dann immer noch nicht zahle. Und nach einem für mich schlechten Urteil würde ich zahlen. Aber damit ist aufgrund der Gesamtlage nicht wirklich zu rechnen. ALleine schon in den mir vorliegenden Mails und Schreiben gibt Gavia ein so schlechtes Bild ab, dass ich nur gewinnen kann und das sollten die Herrschaften vom Bodensee wissen. Aber von der angedrohten Klage weiß Gavia anhand eines Mails schon. Ich bin wieter gespannt, was passiert.

    Grüße an alle Gaviageschädigten und anderen Leser
     
  7. Froschn

    Froschn

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe diese Woche die selbe Kacke bekommen und besitze dort auch kein Abo!

    Der Estland KMS sieht zwar gut aus, aber für 9€ ist er mir zu teuer, da ich den nicht brauche.
    Ich werde möglichst den gleichen Weg wählen wie "niewiedergavia" und hoffe, dass ich nicht allzuviel Stress, wie er damit habe, da ich einfach meine Ruhe will.

    Aber die sehen von mir keinen Cent! ;)
     
    1 Person gefällt das.
  8. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    382
    Liebe Leute, warum gebt Ihr Euch überhaupt mit diesen Firmen ab? Nur, um ab und zu eine günstige Münze aus einem Lockangebot abzugreifen?

    Ich halte es mit Goethes "Zauberlehrling" und rufe grundsätzlich keine Geister, die ich hinterher nicht mehr oder nur unter erheblichem Zeit- und Nervenaufwand wieder loswerde.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Eric7

    Eric7

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    3.109
    Du hast sicherlich recht, aber ich habe auch schon Post von zwei solchen Spezialfirmen erhalten, obwohl ich dort nie etwas angefragt geschweige denn bestellt habe. War aber nur Werbung. Da ich das aber auch nicht leiden kann habe ich sie unter Androhung anwaltlicher Schritte um Unterlassung gebeten. Hat funktioniert...:)
     
  10. Froschn

    Froschn

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe auch vorher nie etwas bei dem Verein bestellt.

    Ist schon nervig, wenn man ständig Werbung bekommt von Unternehmen, die man vorher nicht einmal gekannt hat.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden