Gedenkmünzensätze aus Nachlass

Registriert
25.01.2023
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Liebes Forum,

Ihr kriegt solche Threads wahrscheinlich dauernd, aber ich kann leider kaum spezifische Info online finden also hier mal die Frage:

Aus dem Nachlass meiner Großmutter kommen einige Gedenkmünzensätze, für die wir keinen Nutzen haben. Ich kenn mich allerdings gar nicht mit Münzen aus, und finde alleine schon schwierig herauszufinden wie ich nach dem Wert der Sätze suchen soll.

Hier mal eine kurze Auflistung, Fotos sind im Anhang. Vielleicht könnt Ihr mir damit ja weiterhelfen.

Griechenland 2006, 2€ 2004

Italien 2002-2005, 2€ 2004

Spanien 1999-2005, 2€ 2005 (Foto fehlt)

Finnland 2000-2005, 2€ 2005

Finnland 1999-2006, 2€ 2005

Luxemburg 2005-2006, 2€ 2005

Luxemburg 2004-2005, 2€ 2004

Österreich 2002-2005, 2€ 2005

Auch die Zertifikate in der Sammelbox sind für mich unschlüssig, einerseits ist ein Zertifikat für einen "Komplettsatz" dabei, auf dem nicht erwähnt wird um welche Münzen es sich handelt, andererseits sind 7 Einzelzertifikate für Münzsätze dabei, wobei nur einer mit "Ö" und einer mit "FIN 04" halbwegs zuweisbar sind.

Vielen Dank!
 

Anhänge

  • 20230123_213159.jpg
    20230123_213159.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 114
  • 20230123_213209.jpg
    20230123_213209.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 110
  • 20230123_213219.jpg
    20230123_213219.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 99
  • 20230123_213227.jpg
    20230123_213227.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 93
  • 20230123_213239.jpg
    20230123_213239.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 91
  • 20230123_213307.jpg
    20230123_213307.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 95
  • 20230123_213316.jpg
    20230123_213316.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 110
Registriert
23.05.2004
Beiträge
438
Punkte Reaktionen
498
Das sind keine offiziellen von den jeweiligen Münzprägeanstalten herausgegebenen Sätze sondern privat (von einer Firma) verpackte Sätze loser Münzen. Das kann jeder produzieren. Die werden meist von Versandhäusern für teures Geld verkauft. Der Wert entspricht aber meist tatsächlich dem Münzwert. Auf eBay vielleicht auch den einen oder anderen Euro mehr. Dafür kosten die anfallen.

Mein Tipp. Heb die auf und schenke die in 50 Jahren den Enkelkindern - die haben vielleicht Freude daran.
 
Registriert
25.01.2023
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Sind damals anscheinend bei ner Bank gekauft worden, da bekommt man ja doch nur gute Dinge verkauft ;)
 
Registriert
16.06.2011
Beiträge
367
Punkte Reaktionen
184
Was mir noch aufgefallen ist (vielleicht aber auch wertmäßig unerheblich): bei allen Sätzen bis auf Finnland wurde eine 2 Euro Sondermünze (CC) statt der regulären Umlaufmünze eingefügt.
 
Registriert
21.09.2020
Beiträge
366
Punkte Reaktionen
700
Bei dem Satz aus Finnland handelt es sich ja auch laut Aufschrift um einen ‚Kursmünzensatz‘, was dann allerdings aufgrund der diversen verschiedenen Jahrgänge der Münz-Zusammenstellungen wohl nicht der ganz überwiegenden Auffassung hinsichtlich eines KMS entspricht sondern eher einer Bastelarbeit und Resteverwertung im Sinne eines ‚Upcycling-Geschäftsmodell’ der üblichen Verdächtigen Münzhandelshäuser (dito bei den ‚Gedenkmünzensätzen‘)... ;)
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet