Gesamtübersicht über die Auflagezahlen der Euro-Münzen und offiziellen Euro-KMS, Teil 1

Registriert
13.02.2012
Beiträge
1.366
Punkte Reaktionen
380
Ebay Username
eBay-Logo lorry62
Sorrysorrysorry, das war NICHT als Kritik gemeint !!!

Zu den anderen Auflagen / Planzahlen haben ja auch alle anderen ihre Infos weitergegeben.

War halt nur mein Versuch, einen KLEINEN Beitrag dazu zu liefern:crying:
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.753
Punkte Reaktionen
4.049
Die Auflagenzahlen der letzten Jahre bilden den lokalen Überschuss und Mangel an Münzgeld ganz gut ab.

Da augenscheinlich in vielen Ländern Überschüsse an in anderen Ländern dringend benötigten Münzgeld-Nominalen bestehen, fände ich es gut, hier oder in einem gesonderten Thread die offiziellen Münztausche zwischen den €-Ländern zu dokumentieren.

Eigenen Beobachtungen und Informationen aus dem Unterforum "Euro Statistiken" nach scheint - besonders bei den Großmünzen - vom Tausch zwischen den Länderen erstaunlich wenig Gebrauch gemacht zu werden.
(Möglicherweise lässt sich dies durch den lukrativen Gewinn durch Schlagsatz bei der Münzprägung erklären)
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.398
Punkte Reaktionen
11.211
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
...

..., fände ich es gut, hier oder in einem gesonderten Thread die offiziellen Münztausche zwischen den €-Ländern zu dokumentieren.

...
Hast du dazu sichere Quellen??? Mir sind derzeit keine bekannt und ich vermute, diese Infos werden auch nicht irgendwo zentral gesammelt - auch nicht im durchorganisierten Brüssel ...
 
Registriert
14.07.2004
Beiträge
630
Punkte Reaktionen
368
Website
www.2euro-overview.eu
Sorrysorrysorry, das war NICHT als Kritik gemeint !!!

Zu den anderen Auflagen / Planzahlen haben ja auch alle anderen ihre Infos weitergegeben.

War halt nur mein Versuch, einen KLEINEN Beitrag dazu zu liefern:crying:

Wenn das Wetter so schlecht bleibt (;)) wird es zum Wochenende ein Update geben. Dann sollten alle bekannten Ausgaben aktuell sein.
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.753
Punkte Reaktionen
4.049
Hast du dazu sichere Quellen??? Mir sind derzeit keine bekannt und ich vermute, diese Infos werden auch nicht irgendwo zentral gesammelt - auch nicht mit durchorganisierten Brüssel ...
Zumindest einige sind bekannt.
So lieferte Österreich Münzen nach Deutschland (2 Cent, evtl auch 1 Cent), verschiedene Nominale von 1 bis 20 Cent nach Italien und alle 8 Nominale nach Slowenien. Deutschland hat angeblich Centstücke nach Österreich und Italien und Euros nach Portugal geliefert, Finnland definitiv 5 Cent-Stücke in die Niederlanden, Italien Kleinmünzen nach Österreich und die Niederlande 1 & 2 Cent nach Österreich, Belgien, Deutschland, Malta und angeblich auch Portugal geliefert. Darüber hinaus 2€-Stücke nach Finnland und Österreich.

2011 bis 2015 sind verteilt über ganz Deutschland auch öfters Original-Rollen aus der Erstausstattung Estlands und Lettlands aufgetaucht, auffällig oft bei der Postbank.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.554
Punkte Reaktionen
2.073
Zumindest einige sind bekannt.
So lieferte Österreich Münzen nach Deutschland (2 Cent, evtl auch 1 Cent)...

In NRW wurden damals (ab September 2003) an prägefrischen Österreichern folgende ausgegeben:

1 Cent 2003

2 Cent 2003
2 Cent 2004

5 Cent 2003
5 Cent 2004

Die 1 Cent 2003 und 5 Cent 2004 jedoch nur in geringer Menge. Inwiefern diese Tauschaktionen allerdings "offiziell" sind, müsste noch geklärt werden.
Ich vermute, dass es weniger eine Sache der jeweiligen Finanzministerien untereinander ist. Viel mehr wird es wahrscheinlich von den mittlerweile gut vernetzten Geldtransportunternehmen ausgehen.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.398
Punkte Reaktionen
11.211
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Inzwischen gibt es zwei Threads mit dem Titel "Gesamtübersicht über die Auflagezahlen der Euro-Münzen und offiziellen Euro-KMS".

Der erste wurde am 19.01.2005 durch h.agt eröffnet, der zweite am 28.03.2017 durch ohdschey. Der zweite Thread ist eine Ergänzung oder auch Erweiterung des ersten, da hier eine tabellarische Website verlinkt ist.

Um im Forum eine bessere Übersicht zu erhalten, habe ich bei beiden den Zusatz "Teil 1" bzw. "Teil 2" ergänzt.

Beide Threads werden abwechselnd mit neuen interessanten Beiträgen bestückt, die aber den gleichen Sinn haben, nämlich die Auflagezahlen zu ermitteln. Es ist meiner Meinung nach nicht förderlich, hier parallel zu arbeiten. Deshalb empfehle ich, neue Beiträge nur noch in den zweiten Thread zu posten. Man kann zur Übersichtlichkeit auch Teil 1 schließen - was meint ihr?
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.753
Punkte Reaktionen
4.049
Inzwischen gibt es zwei Threads mit dem Titel "Gesamtübersicht über die Auflagezahlen der Euro-Münzen und offiziellen Euro-KMS".

Der erste wurde am 19.01.2005 durch h.agt eröffnet, der zweite am 28.03.2017 durch Tobias Honscha. Der zweite Thread ist eine Ergänzung oder auch Erweiterung des ersten, da hier eine tabellarische Website verlinkt ist.

Um im Forum eine bessere Übersicht zu erhalten, habe ich bei beiden den Zusatz "Teil 1" bzw. "Teil 2" ergänzt.

Beide Threads werden abwechselnd mit neuen interessanten Beiträgen bestückt, die aber den gleichen Sinn haben, nämlich die Auflagezahlen zu ermitteln. Es ist meiner Meinung nach nicht förderlich, hier parallel zu arbeiten. Deshalb empfehle ich, neue Beiträge nur noch in den zweiten Thread zu posten. Man kann zur Übersichtlichkeit auch Teil 1 schließen - was meint ihr?
Ich spreche mich gegen eine Schließung aus, da im zweiten Teil eine Übersicht über die Gesamt-Auflage der Euromünzen gegeben wird, während in den hier gesammelten Zahlen in der Regel nur die tatsächlich in den Zahlungsverkehr gegebenen Münzen - also ohne Sammler-Produkte - angegeben wird.
Als reiner Sammler von Euromünzen aus dem Umlauf ist es für mich daher wichtig zu differenzieren, mit welcher Wahrscheinlichkeit ich einen Münz-Typ tatsächlich als Wechselgeld / aus Rollen bekommen kann, also welcher Anteil der teils geringen Auflage überhaupt in den Zahlungsverkehr gelangt.

In diesem Zusammenhang möchte ich auch noch einmal meinen großen Dank an @ohdschey und an @CMM85 aussprechen, die viel Zeit, Arbeit und Mühe investiert haben, um diese beiden großartigen Übersichten möglich zu machen und (zeitnah!) zu pflegen. Aus eigenen Recherchen zu diesem Thema weiß ich, welche Arbeit und welch immenser und teils zermürbender Zeit- und Rechercheaufwand mit der Suche nach den richtigen Zahlen oft verbunden ist.

(Sollte ich mich irren oder sich eine Mehrheit gegen diesen Vorschlag aussprechen füge ich mich natürlich gerne dem Vorschlag, diese Threads zusammenzuführen)
 
Registriert
14.07.2004
Beiträge
630
Punkte Reaktionen
368
Website
www.2euro-overview.eu
Ich spreche mich gegen eine Schließung aus, da im zweiten Teil eine Übersicht über die Gesamt-Auflage der Euromünzen gegeben wird, während in den hier gesammelten Zahlen in der Regel nur die tatsächlich in den Zahlungsverkehr gegebenen Münzen - also ohne Sammler-Produkte - angegeben wird.
Als reiner Sammler von Euromünzen aus dem Umlauf ist es für mich daher wichtig zu differenzieren, mit welcher Wahrscheinlichkeit ich einen Münz-Typ tatsächlich als Wechselgeld / aus Rollen bekommen kann, also welcher Anteil der teils geringen Auflage überhaupt in den Zahlungsverkehr gelangt.

Finde ich in Ordnung. Um Verwirrung zu vermeiden, sollte aber der Threadtitel in "Gesamtübersicht über die in den Zahlungsverkehr gegebenen Euro-Umlaufmünzen " geändert werden.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.554
Punkte Reaktionen
2.073
Außerdem werden im Internet aus Rollen angeboten:
- Litauen 1, 2, 10 Cent

Mittlerweile gibt es auch Rollenware der 2 Euro Münze (Normalprägung). Möglicherweise kommen dann ja im Laufe des Jahres auch noch weitere Nominale in Umlauf, evtl. sogar alle noch fehlenden!?
 
Oben