www.honscha.de

Gibt es aktuell realistische Euro-Anwärter? Teil 2

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von lorry62, 24. November 2018.

  1. lorry62

    lorry62

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    332
    Ebay Username:
    eBay-Logo lorry62


    "Update":
    Zwischen Griechenland und Mazedonien gab es ja seit längerem Unstimmigkeiten um den offiziellen Namen des Landes, die sich mit der Umbenennung in "Nordmazedonien" erledigt haben. Ich habe daher den Namen oben angepasst.

    Außerdem habe ich der Vollständigkeit halber Georgien, Weißrussland und Ukraine in die Aufstellung aufgenommen, da diese zumindest derzeit mit der EU wirtschaftlich "zusammenarbeiten" (z.B. durch Assoziierungsabkommen).
    In diesen Ländern ist allerdings nach aktuellem Stand auch auf Sicht von mindestens zehn Jahren keine Diskussion über eine Euro-Einführung zu erwarten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2019
  2. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    2.985
    Da es sich hier um ein sehr wichtiges Thema handelt, dass die nächsten Jahre über auch nicht an Aktualität verlieren wird, plädiere ich dafür, dass ein Moderator es oben anpinnt.
     
  3. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    9.816
    Zustimmungen:
    9.061
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    erledigt … ;)
     
    Muppetshow gefällt das.
  4. lorry62

    lorry62

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    332
    Ebay Username:
    eBay-Logo lorry62
    das ehrt mich aber ...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden